Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Elektrotechnik » Spannungsquellen zusammenfassen
Autor
Universität/Hochschule Spannungsquellen zusammenfassen
Ehemaliges_Mitglied
  Themenstart: 2013-06-22

Hallo Elektrofans, habe eine Aufgabe zu lösen, hänge aber an zwei Spannungsquellen fest. Mir stellt sich die Frage wie ich diese beiden zusammenfassen kann. Es handelt sich um einen aktiven Zweipol (darf der zwei Quellen haben?). Die beiden Quellen haben gleiche Spannung sind aber Phasenversetzt und sind parallel angeordnet. Wer hat eine Idee? Danke für einen Tipp!


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11165
Wohnort: Wien
  Beitrag No.1, eingetragen 2013-06-22

Hallo thefoxx, herzlich willkommen auf dem Matheplaneten! Kannst Du mehr Details zu der Aufgabe aufschreiben? Am besten wäre der Originaltext. Ideale Spannungsquellen kann man nicht parallel schalten, weil dadurch ein Widerspruch entsteht. Wenn die Spannungsquellen einen Innenwiderstand besitzen, kannst Du sie in äquivalente Stromquellen umwandeln und die Parallelschaltung durch eine Ersatzquelle beschreiben. Ich hoffe, das hilft Dir, Roland


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2013-06-23

Hallo Roland, danke Dir für die Antwort. Habe die Schaltung mal schnell nachgemalt. Gegeben sind 2x Widerstände 1x Spule 1xKondensator Frequenz 2x Spannungsquelle Ob die Spannungsquellen nun einen Innenwiderstand haben, keine Ahnung. Vielleicht sagt die Vorgabe was aus(?) Dankeschön für nen Tipp, Bild im Anhang: Schaltplan [ Nachricht wurde editiert von thefoxx am 23.06.2013 10:51:40 ] Bild sichtbar gemacht (img-tag statt a-tag). Gruß, rlk. [ Nachricht wurde editiert von rlk am 23.06.2013 13:20:57 ] Bild verkleinert(width=600) um Überbreite zu vermeiden. Gruß, rlk. [ Nachricht wurde editiert von rlk am 24.06.2013 11:50:53 ] [ Nachricht wurde editiert von thefoxx am 24.06.2013 22:30:52 ]


   Profil
isi1
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 01.03.2007
Mitteilungen: 438
Wohnort: München
  Beitrag No.3, eingetragen 2013-06-23

Die beiden linken Zweige kannst zusammenfassen, indem Du eine Ersatzquelle daraus machst: \frakU_o = \frakU_b + (\frakU_a - \frakU_b)*R_b/(R_b+R_a+jX_L) \frakR_i = (R_b * (R_a+jX_L))/(R_b + R_a + jX_L)


   Profil
vGvC
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.04.2010
Mitteilungen: 1334
  Beitrag No.4, eingetragen 2013-06-23

Wenn es darum geht, nur den Strom durch die Kapazität zu bestimmen, lassen sich außer dem Ersatzquellenverfahren natürlich auch noch andere Verfahren anwenden, z.B. Maschenstromverfahren, Knotenspannungsverfahren oder einfach nur Überlagerungssatz anwenden.


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2013-06-23

Vorgabe ist eben mit dem Zweipolverfahren zu arbeiten. Würde dann doch heißen ich trenne den rechten Zweig als passiven Zweipol ab, aber dann habe ich wieder im aktiven Zweipol zwei Spannungsquellen. Wie kann ich damit umgehen? Danke Euch für die guten Tipps!


   Profil
vGvC
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.04.2010
Mitteilungen: 1334
  Beitrag No.6, eingetragen 2013-06-24

\quoteon(2013-06-23 17:12 - thefoxx in Beitrag No. 5) Vorgabe ist eben mit dem Zweipolverfahren zu arbeiten. Würde dann doch heißen ich trenne den rechten Zweig als passiven Zweipol ab, aber dann habe ich wieder im aktiven Zweipol zwei Spannungsquellen. Wie kann ich damit umgehen? ... \quoteoff Das hat Dir isi1 bereits gesagt: Berechnen der Leerlaufspannung an den nach Abtrennung des passiven Zweipols nun offenen Klemmen und Bestimmung der Innenimpedanz bzgl. dieser Klemmen. Die Leerlaufspannung lässt sich per Überlagerungssatz und Anwendung der Spannungsteilerregel berechnen oder, wie isi1 das gemacht hat, per Maschensatz. Die Innenimpedanz besteht aus der Parallelschaltung aus Rb und Ra+jXL.


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2013-06-24

Vielen Dank an alle für die Hilfe!


   Profil
Ehemaliges_Mitglied hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Ehemaliges_Mitglied hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]