Die Mathe-Redaktion - 29.03.2020 13:51 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 642 Gäste und 16 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Spock
Physik » Schwingungen und Wellen » Eigenformen, Eigenfrequenzen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Eigenformen, Eigenfrequenzen
fiftyone_88
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 09.12.2011
Mitteilungen: 77
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2015-09-07


hallo miteinander ich habe ein paar Fragen beantwortet und würde mich freuen, ob ihr mal schauen könnt ob das so richtig ist oder etwas fehlt.

a) Wofür müssen bei einer Modalanalyse die Eigenformen der Eigenfrequenzen berechnet
werden?
b) Welche Auswirkungen auf das Ergebnis ergeben sich, wenn nur mit einer Eigenform
gerechnet wird.
c) Skizzieren Sie die ersten zwei Eigenformen des dargestellten Einfeldträgers mit
konsistenter Masse (gleichmäßige Verteilung).



a) Es ist nicht nur wichtig, mit welchen Eigenfrequenzen das System bei Anregung schwingt,
es ist auch wichtig, welche Verformungen (Eigenformen) diese bei den jeweiligen EF erfährt.
Das sind Verschiebungen, Dehnungen, Spannungen für einen Zustand. Mit diesen
Ergebnissen kann man das Bauteil strukturdynamisch "verstehen" und prinzipielle
Eigenschaften erkennen. Eine Eigenform ist nur qualitativ zu verstehen, die Zahlenwerte sind
normiert, also nur zum Vergleich miteinander geeignet. Also: eine Verschiebung von xxx m
wird nicht auftreten, sondern soll zeigen, dass sie größer oder kleiner ist als eine
Verschiebung an einer anderen Stelle des Modells.
 
b) Die Ausgangsamplitude des Schwingungssystems wäre kleiner als real und man hätte keine
höher frequentierten Überlagerungerungen. Die Abweichung wäre jedoch gering (ca.10%), da
die höheren Eigenformen einen geringen Einfluss auf den Verstärkungsfaktor V haben (s.
Formel 1). Man erkennt, das bei steigender Eugenfrequenz f n  der Verstärkungsfaktor gegen 1
strebt. Meistens nimmt man die ersten drei EF und hat ein Ergebnis, welches zu 98% am
realen Wert liegt. Darüber hinaus spart man sich einen enormen Rechenaufwand.  

c)




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
fiftyone_88
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 09.12.2011
Mitteilungen: 77
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2015-09-13


hat jemand kurz zeit :(



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]