Die Mathe-Redaktion - 24.06.2018 20:23 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt3 im Schwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Juli
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 430 Gäste und 22 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Symbolverzeichnis, Tabelle
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Symbolverzeichnis, Tabelle
lissy1234567
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 01.09.2017
Mitteilungen: 359
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2017-12-14

\(\begingroup\)
Hallo,

Ich erstelle zur Zeit ein Symbolverzeichnis mit tabular, also eine einfache Tabelle. Bis eben hat alles super geklappt, jetzt sieht die Ausgabe allerdings so aus:
Ich habe das Verzeichnis in 3 Abschnitte geteilt. Auf der ersten Seite ist der erste Abschnitt:

Symbolverzeichnis


1. Griechische Buchstaben



hier ist alles frei!



....hier gehts los

Es ist dann so, dass die Tabelle am Seitenende endet, aber oben total viel frei ist.
Auch komisch ist, dass beim letzten Abschnitt alles normal ist, also die Überschrift und direkt folgend dann die Tabelle.

Mein Code dazu ist:
latex
\chapter*{Symbolverzeichnis}
\addcontentsline{toc}{chapter}{Symbolverzeichnis}
 
\section*{Griechische Buchstaben}
\begin{tabular}{cp{0.6\textwidth}}
  $\epsilon$ & materialabh\"angige Dielektrizit\"atskonstante \\
  $\Omega$ & Gebiet, $\subset \mathbb{R}^n$\\
  $\partial \Omega$ & Rand des Gebiets \\
  $\bar{\Omega}$ & Abschluss des Gebiets \\
  $\Gamma$ & Fl\"ache in $\Omega$\\  
  $\gamma$ & Kurve, Rand der Fl\"ache $\Gamma$  \\
  $\rho$ & Ladungsdichte \\
  $\sigma_{el}$ & elektrische Leitf\"ahigkeit \\
  $\tau_s$ & mittlere Zeit zwischen zwei Zusammenst\"o{\ss}en \\
  $<\tau_s>$ & mittlere Zeit nach dem letzten Zusammensto{\ss} \\
  $\mu$ & magnetische Permeabilit\"at \\
  $\phi$ & magnetischer Fluss/ Skalarpotential \\
\end{tabular}\\
 
\section*{Vektoren und Zeichen}
\begin{tabular}{cp{0.6\textwidth}}
  $\vec{F}$ & Kraft \\
  $\vec{F_i}$ & Kraft, die von $q_i$ aus wirkt \\
  $\vec{E}$ & elektrisches Feld/ elektrische Feldst\"arke \\
  $\vec{E_i}$ & elektrisches Feld, das von $q_i$ erzeugt wird \\
  $\vec{w}$ & Vektorfeld, im Zusammenhang zu $\vec{E}$ \\
  $\vec{w_i}$ & Vektorfeld, im Zusammenhang zu $E_i$ \\
  $\vec{B}$ & magnetisches Feld/ magnetische Induktion \\
  $q_i$ & i-te Punktladung \\
  $\vec{x_i}$ & Ort der i-ten Punktladung \\
  $R$ & Radius, Referenzpunkt \\
  $B_R(x_0)$ & Kugel mit Radius $R$ um $x_0$ \\
  $\partial B_R(x_0)$ & Kugeloberfl\"ache \\
  $c, c_1,c_2,k$ & (Proportionalit\"ats)konstanten \\
  $B_R(x_0)$ & Kugel mit Radius $R$ um $x_0$ \\
  $U$ & Umgebung $\subset \mathbb{R}^n$ \\
  $\vec{W}$ & Vektorfeld \\
  $W,V, \phi$ & Skalarpotentiale \\
  $\vec{G},\vec{A}$ & Vektorpotentiale \\
  $\vec{j}$ & elektrische Stromdichte \\
  $\vec{e_i}$ & i-ter Einheitsvektor \\
  $\vec{n}$ & Einheitsnormalenvektor \\
  $\vec{A}$ & Fl\"achenvektor mit Richtung des Einheitsnormalenvektors $\vec{n}$ \\
  $I$ & Strom(st\"arke) \\
  $Q(\Omega)$ & im Gebiet enthaltene Ladungsmenge \\
  $a$ & Beschleunigung \\
  $m$ & Masse \\
  $v_D$ & Driftgeschwindigkeit \\
  $n$ & nat\"urliche Zahl \\
  $Px$ & Projektion von $x$ auf den Leiter \\
  $P$ & Abk\"urzung von l\"angerem Term \\
  $t$ & (Zeit)variable \\
  $a,b$ & Zahlen $\in \mathbb{R}$ \\
  $A,B,C,D$ & Punkte \\
  $V_a$ & verrichtete Arbeit der Kraft $F$ \\
\end{tabular} \\
 
\section*{Mathematische Operatoren}
 
\begin{tabular}{cp{0.6\textwidth}}
  $\nabla$ & Nabla-Operator \\
  $\Delta$ & Laplace-Operator \\
  $\nabla V$ & Gradient von V \\
  $\nabla \cdot V$ & Divergenz von V \\
  $\nabla \times V$ & Rotation von V \\
  $dx$ & Volumenelement \\
  $dA$ & Fl\"achenelement \\
  $ds$ & Linienelement \\
  $| x - y |$ & euklidischer Abstand zwischen $x$ und $y$ f\"ur $x,y \in \mathbb{R}^3$
\end{tabular} \\
 
 

Ich schreibe mit einer Master-Datei, in der ich folgende packages verwendet habe:
latex
\documentclass[11pt]{book}
\let\letterO\O
\usepackage{graphicx,color,amssymb,amsmath,amsthm}
\usepackage[hyphens]{url}
\usepackage{mathtools}
\usepackage{fullpage}
\usepackage[justification = centerlast]{caption}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[toc,page]{appendix}
\usepackage[bw,framed]{includes/mcode}
\usepackage{listofsymbols}
\include{includes/macros}
\parindent0mm

Kann mir da jemand helfen? Ich glaube, seitdem ich viele Symbole aufliste kommt diese Verschiebung zustande..

Vielen Dank,
lissy:)
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3644
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2017-12-14


Könntest du bitte ein funktionsfähiges Minimalbeispiel posten, das den Fehler beinhaltet?

(Ich habe versucht, eine Datei mit deinen beiden LaTeX-Codes zu erstellen, aber sie wird nicht kompiliert.)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lissy1234567
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 01.09.2017
Mitteilungen: 359
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-14

\(\begingroup\)
da ich totaler anfänger bin, weiß ich nicht so recht, ob das jetzt richtig ist..ich hab halt eine master-datei:(
latex
\documentclass[11pt]{book}
\let\letterO\O
\usepackage{graphicx,color,amssymb,amsmath,amsthm}
\usepackage[hyphens]{url}
\usepackage{mathtools}
\usepackage{fullpage}
\usepackage[justification = centerlast]{caption}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[toc,page]{appendix}
\usepackage[bw,framed]{includes/mcode}
\usepackage{listofsymbols}
\include{includes/macros}
\parindent0mm
\begin{document}
\include{symbolverzeichnis}
\end{document}

Ich lasse jetzt mal extra alle definierten Symbole drin, denn wenn man nur 1 oder 2 nimmt tritt der Fehler nicht auf. Erst bei vielen...ein Fehler ausgegeben wird übrigens nicht..
\chapter*{Symbolverzeichnis}
\addcontentsline{toc}{chapter}{Symbolverzeichnis}
 
\section*{Griechische Buchstaben}
\begin{tabular}{cp{0.6\textwidth}}
  $\epsilon$ & materialabh\"angige Dielektrizit\"atskonstante \\
  $\Omega$ & Gebiet, $\subset \mathbb{R}^n$\\
  $\partial \Omega$ & Rand des Gebiets \\
  $\bar{\Omega}$ & Abschluss des Gebiets \\
  $\Gamma$ & Fl\"ache in $\Omega$\\  
  $\gamma$ & Kurve, Rand der Fl\"ache $\Gamma$  \\
  $\rho$ & Ladungsdichte \\
  $\sigma_{el}$ & materialabh\"angige elektrische Leitf\"ahigkeit \\
  $\tau_s$ & mittlere Zeit zwischen zwei Zusammenst\"o{\ss}en \\
  $<\tau_s>$ & mittlere Zeit nach dem letzten Zusammensto{\ss} \\
  $\mu$ & magnetische Permeabilit\"at \\
  $\phi$ & magnetischer Fluss/ Skalarpotential \\
\end{tabular}\\
 
\section*{Vektoren und Zeichen}
\begin{tabular}{cp{0.6\textwidth}}
  $\vec{F}$ & Kraft \\
  $\vec{F_i}$ & Kraft, die von $q_i$ aus wirkt \\
  $\vec{E}$ & elektrisches Feld/ elektrische Feldst\"arke \\
  $\vec{E_i}$ & elektrisches Feld, das von $q_i$ erzeugt wird \\
  $\vec{w}$ & Vektorfeld, im Zusammenhang zu $\vec{E}$ \\
  $\vec{w_i}$ & Vektorfeld, im Zusammenhang zu $E_i$ \\
  $q_i$ & i-te Punktladung \\
  $\vec{x_i}$ & Ort der i-ten Punktladung \\
  $\vec{B}$ & magnetisches Feld/ magnetische Induktion \\
  $\vec{W}$ & Vektorfeld \\
  $\vec{G},\vec{A}$ & Vektorpotentiale \\
  $\vec{j}$ & elektrische Stromdichte \\
  $\vec{e_i}$ & i-ter Einheitsvektor \\
  $\vec{n}$ & Einheitsnormalenvektor \\
  $\vec{A}$ & Fl\"achenvektor mit Richtung des Einheitsnormalenvektors $\vec{n}$ \\
  $R$ & Radius, Referenzpunkt \\
  $B_R(x_0)$ & Kugel mit Radius $R$ um $x_0$ \\
  $\partial B_R(x_0)$ & Kugeloberfl\"ache \\
  $c, c_1,c_2,k$ & (Proportionalit\"ats)konstanten \\
  $A_{A \rightarrow B}$ & Arbeit, die die Kraft $\vec{F}$ verrichtet, um $q$ von A nach B zu bringen \\
  $U$ & Umgebung $\subset \mathbb{R}^n$ \\
  $W,v\phi$ & Skalarpotentiale \\
  $V, V_A$ & elektrisches Skalarpotential \\
  $I$ & Strom(st\"arke) \\
  $Q(\Omega)$ & im Gebiet enthaltene Ladungsmenge \\
  $a$ & Beschleunigung \\
  $m$ & Masse \\
  $v_D$ & Driftgeschwindigkeit \\
  $n$ & nat\"urliche Zahl \\
  $Px$ & Projektion von $x$ auf den Leiter \\
  $P$ & Abk\"urzung von l\"angerem Term \\
  $t$ & (Zeit)variable \\
  $x$ & Ortsvariable \\
  $a,b$ & Zahlen $\in \mathbb{R}$ \\
  $A,B,C,D$ & Punkte \\
\end{tabular} \\
 
\section*{Mathematische Operatoren}
 
\begin{tabular}{cp{0.6\textwidth}}
  $\nabla$ & Nabla-Operator \\
  $\Delta$ & Laplace-Operator \\
  $\nabla V$ & Gradient von V \\
  $\nabla \cdot V$ & Divergenz von V \\
  $\nabla \times V$ & Rotation von V \\
  $\partial_t$ & partielle Ableitung  nach $t$ \\
  $\dfrac{d}{dt}$ & Ableitung nach $t$ \\
  $dx$ & Volumenelement \\
  $dA$ & Fl\"achenelement \\
  $ds$ & Linienelement \\
  $| x - y |$ & euklidischer Abstand zwischen $x$ und $y$ f\"ur $x,y \in \mathbb{R}^3$
\end{tabular} \\

\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
markusv
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 24.01.2017
Mitteilungen: 94
Aus: Leipzig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2017-12-14


Hallo. Du bist dem vertikalen Ausgleich auf die Schliche gekommen, der bei der Klasse book (zweiseitiges Dokument) als Standard eingestellt ist.

Hintergrund ist der: wird eine Seite nicht ganz voll, da bspw. wie bei dir das nächste Objekt (Tabelle) zu groß ist, versucht Latex, den Leerraum, der unten entstehen würde, auf die Zwischenräume der Texte und Objekte der Seite zu verteilen. Somit wird der untere Rand der beiden Seiten stets auf einer Höhe gehalten.

Quick-and-dirty-Lösung: \raggedbottom schaltet den vertikalen Ausgleich ab. Bessere Lösung: nutze für die Verzeichnis-Erstellung entsprechende Pakete (wie bspw. glossaries

Meine Empfehlung: lies eine gute Einführung in LaTeX. Schmeiß die Vorlage weg und bau dir deine eigene zusammen. Glaub mir: es geht. Einfach. Mit Spaß. Brauchst du Hilfe, meld dich gern. Aber dieses Rumgepfusche (entschuldige die deutliche Ausdrucksweise) kann keinen Spaß machen und führt unweigerlich zu schlechten Ergebnissen und Problemen, die sich eher potentieren als auslöschen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lissy1234567
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 01.09.2017
Mitteilungen: 359
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-14


wie schonmal gesagt werd ich nicht alles neu machen; auch weil die zeit einfach fehlt. das mit glossaries werd ich mir angucken, danke:)!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marbin
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.12.2011
Mitteilungen: 125
Aus: Shanghai, China
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2017-12-14


Paket inputenc würde mir noch einfallen, wenn ich mir die indirekt eingegebenen Umlauten so ansehe.


-----------------
"I'm an explorer okay, I get curious about everything and I want to investigate all kinds of stuff." (Richard Phillips Feynman)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
markusv
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 24.01.2017
Mitteilungen: 94
Aus: Leipzig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2017-12-14

\(\begingroup\)
2017-12-14 13:37 - lissy1234567 in Beitrag No. 4 schreibt:
wie schonmal gesagt werd ich nicht alles neu machen; auch weil die zeit einfach fehlt.
Ich glaube nicht, dass du Zeit sparst, wenn du alle 2 Tage im Forum eine Frage zu einem vom miesen Code verursachten Problem stellst und dann erstmal auf eine Antwort warten musst, aber ok.

Anbei mal ein Anfang für ein ordentlich gesetztes Symbolverzeichnis:
LaTeX
\documentclass[open=any,ngerman]{scrbook}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[automake,nonumberlist,section]{glossaries}
\newglossary[slg1]{zeichen}{syi1}{syg1}{Vektoren und Zeichen} 
\newglossary[slg2]{greek}{syi2}{syg2}{Griechische Buchstaben}
\newglossary[slg3]{math}{syi3}{syg3}{Mathematische Operatoren}
\makeglossaries
 
\newglossaryentry{symb:kraft}{ 
 name=$\vec{F}$, 
 description={Kraft}, 
 sort=symbolF, type=zeichen 
} 
\newglossaryentry{symb:kraftqi}{ 
 name=$\vec{F_i}$, 
 description={Kraft, die von $q_i$ aus wirkt}, 
 sort=symbolFi, type=zeichen 
} 
\newglossaryentry{symb:epsilon}{ 
 name=$\epsilon$, 
 description={materialabhängige Dielektrizitätskonstante}, 
 sort=symbolepsilon, type=greek 
}
\newglossaryentry{symb:delta}{ 
 name=$\Delta$, 
 description={Laplace-Operator}, 
 sort=symboldelta, type=math
}
\newglossaryentry{symb:nabla}{ 
 name=$\nabla$, 
 description={Nabla-Operator}, 
 sort=symbolnabla, type=math 
}
\renewcommand{\glspostdescription}{} 
\begin{document}
\gls{symb:kraft} \gls{symb:epsilon} \gls{symb:nabla} \gls{symb:delta} \gls{symb:kraftqi}
%\glsaddall %alternativ, um alle definierten Einträge auszugeben, ohne deren tatsächliche Verwendung zu prüfen (daher: Vorsicht!)
\addchap{Symbolverzeichnis}
\printglossary[type=zeichen] 
\printglossary[type=greek] 
\printglossary[type=math]
\end{document}
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lissy1234567
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 01.09.2017
Mitteilungen: 359
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-14


danke euch beiden, das mit dem raggedbottom hat eben gut geklappt:)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lissy1234567 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
lissy1234567 hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]