Die Mathe-Redaktion - 15.08.2018 06:02 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt1 im Schwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 360 Gäste und 2 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner
Matroids Matheplanet Forum Index » Erfahrungsaustausch » Übersetzung Zeugnis
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Übersetzung Zeugnis
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 499
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-05-03


Hallo,

ich muss mir für eine Bewerbung mein Bachelorzeugnis auf Englisch übersetzen lassen. Was ist der beste weg, das zu tun? Auf was muss man bei den Beglaubigungen achten? Welcher Preis ist dafür dann üblich? Das Zeugnis ist zweiseitig.

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Berufspenner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2003
Mitteilungen: 3141
Aus: Hamburg, z.Zt. Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-05-04


Moin

Sowohl mein Bachelor- als auch mein Masterzeugnis liegt in deutsch und englisch vor. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das im Rahmen des Bologna Prozesses zum Standard geworden ist. Deswegen wundert mich deine Frage. Der erste Ansprechpartner ist definitiv deine Hochschule, an der du deinen Abschluss gemacht hast.


-----------------
Grenzen sind zum Überwinden da



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 499
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2018-05-04


2018-05-04 07:40 - Berufspenner in Beitrag No. 1 schreibt:
Sowohl mein Bachelor- als auch mein Masterzeugnis liegt in deutsch und englisch vor. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das im Rahmen des Bologna Prozesses zum Standard geworden ist. Deswegen wundert mich deine Frage. Der erste Ansprechpartner ist definitiv deine Hochschule, an der du deinen Abschluss gemacht hast.

Mein Masterzeugnis in Bonn habe ich auch auf Englisch bekommen. Mein Bachelor-Zeugnis in Heidelberg aber nicht. Ich habe mich auch schon an die Uni Heidelberg gewandt, aber man hat mir da nur gesagt, dass ich mich für mein Anliegen an ein Übersetzungsbüro wenden muss.

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Berufspenner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2003
Mitteilungen: 3141
Aus: Hamburg, z.Zt. Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2018-05-04


2018-05-04 08:47 - LaLe in Beitrag No. 2 schreibt:
2018-05-04 07:40 - Berufspenner in Beitrag No. 1 schreibt:
Sowohl mein Bachelor- als auch mein Masterzeugnis liegt in deutsch und englisch vor. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das im Rahmen des Bologna Prozesses zum Standard geworden ist. Deswegen wundert mich deine Frage. Der erste Ansprechpartner ist definitiv deine Hochschule, an der du deinen Abschluss gemacht hast.

Mein Masterzeugnis in Bonn habe ich auch auf Englisch bekommen. Mein Bachelor-Zeugnis in Heidelberg aber nicht. Ich habe mich auch schon an die Uni Heidelberg gewandt, aber man hat mir da nur gesagt, dass ich mich für mein Anliegen an ein Übersetzungsbüro wenden muss.

LG,
LaLe
Da du dir ja das Zeugnis, wahrscheinlich mit Urkunde, übersetzen lassen willst, weiß ich nicht, ob dir da ein Übersetzungsbüro wirklich hilft. Immerhin handelt es sich um ein offizielles Dokument, das in seiner Form nur von der entsprechenden Hochschule ausgestellt werden kann/darf. Von daher sehe ich ganz klar die Universität Heidelberg in der Pflicht dir dieses Dokument auszustellen. Wer die Kosten übernimmt, sei dabei allerdings erst einmal offen.


-----------------
Grenzen sind zum Überwinden da



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 499
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2018-05-04


Hallo nochmal,

ich habe mir jetzt ein Angebot von der Firma "Embassy Translations" eingeholt. Die würden das Zeugnis für gut 60€ beglaubigt übersetzen.

Der Preis kommt mir realistisch vor. Wenn wir Firma auch seriös ist (hat da jemand Erfahrungen?), dann würde ich das wohl machen.

LG,
LaLe

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.2 begonnen.]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dietmar0609
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 2662
Aus: Oldenburg , Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2018-05-04


Der Preis klingt gut und realistisch. Du solltest sicher sein, dass deren Unterschrift staatlich anerkannt ist.

Ich habe während meines Auslandsaufenthaltes oft Erfolg damit gehabt,
dass ich die Übersetzung selbst gemacht habe und nur noch für den Stempel eines staatlich anerkannten Übersetzungsbüros bezahlt habe. Das war immer wesentlich billiger.

Gruss Dietmar



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6733
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2018-05-04


Ich würde mir das übersetzte Zeugnis auf jeden Fall von der Uni beglaubigen lassen, also mit Stempel und Unterschrift. Das sich die Uni Heidelberg in dieser Sache bis jetzt so "komisch" anstellt, finde ich sehr merkwürdig. Vielleicht musst du auch einfach etwas energischer sein und notfalls mit der Faust auf den Tisch hauen. Bürokratie ist überall gleich. Da gibt es keinen Unterschied zwischen einer Uni und einem Bürgerbüro, etc. Ich habe selbst eine ähnliche Gschichte mit einer Sekretärin der Fern Uni Hagen erlebt.

Gruß, Slash



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 499
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2018-05-04


Hallo alle zusammen,

es gibt ja jetzt mehrere hier mit der Meinung, dass die Uni Heidelberg dafür zuständig ist. Mich würde interessieren:

- Ist das nur eure Intuition, oder wisst ihr dazu etwas rechtsverbindliches?
- Ist die beglaubigte Übersetzung des Übersetzungsbüros weniger anerkannt, als wenn die Uni noch einen Stempel darunter setzt? Der Punkt ist, dass "Embassy Translations" angibt, dass ihre Beglaubigungen durch "gerichtlich ermächtigte, vereidigte Übersetzer" durchgeführt werden.

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ligning
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.12.2014
Mitteilungen: 2219
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2018-05-04


Du brauchst einen vereidigten Übersetzer. Es ist ja nicht wie bei einer beglaubigte Kopie, die jeder befugte Mitarbeiter mit funktionierendem Sehapparat durchführen kann.

Einfach mal gedanklich Englisch durch Vietnamesisch ersetzen...


-----------------
⊗ ⊗ ⊗



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 499
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2018-05-04


Das ist schon klar.

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 499
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2018-05-09


Oh jemine :-( Ich habe das Büro das Zeugnis übersetzen lassen und nicht daran gedacht, dass sich einige Begriffe ohne mathematische Fachkenntnis ja gar nicht übersetzen lassen. Die Übersetzerin ist leider auch nicht auf die Idee gekommen, noch einmal nachzufragen (vermutlich aus Zeitdruck).

Jetzt lautet der Titel meiner Bachelorarbeit in der englischen Version:

"On the equivalence of categories between finite subjects and normal separated toric varieties."

Wer will raten, wie es richtig heißen muss? :-)))

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
kurtg
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.08.2008
Mitteilungen: 1110
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2018-05-09


Subjekts=Fächer



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6733
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2018-05-09


Das musst du aber nicht hinnehmen. Total unprofessionell. Die sollen dir einfach eine neue Übersetzung anfertigen. Natürlich ohne weitere Kosten.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 499
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, vom Themenstarter, eingetragen 2018-05-17


Hi,

es hat problemlos geklappt, eine korrigierte Version vom Zeugnis zu bekommen.

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 8205
Aus: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, eingetragen 2018-05-17


Bei uns hat mal wer "Frechéträume" als "freche dreams" übersetzt.

Wally



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 5941
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.15, eingetragen 2018-05-17


2018-05-04 15:13 - ligning in Beitrag No. 8 schreibt:
Du brauchst einen vereidigten Übersetzer. Es ist ja nicht wie bei einer beglaubigte Kopie, die jeder befugte Mitarbeiter mit funktionierendem Sehapparat durchführen kann.

Einfach mal gedanklich Englisch durch Vietnamesisch ersetzen...

"Befugter Mitarbeiter" ist das Stichwort. Das bedeutet, daß einer dahinter steht, der die eigentliche Verantwortung übernimmt. Das ist dann aber wiederum ein Hochkaräter, also ein Vereidigter wie z.B. ein Richter, Notar, Professor oder Beamter höheren Grades. Das gilt genauso für beglaubigte Kopien wie für andere Dokomente.
Ist Dir noch nie aufgefallen, daß Schulzeugnisse allesammt auch vom Direktor unterzeichnet werden und nicht nur vom Klassenlehrer?

Deshalb würde ich ebenfalls dringend raten, gerade für internationale Bewerbungen für die Übersetzung unbedingt auch den Stempel der Institution zu holen, die das Originaldokument ausgestellt hat - im vorliegenden Fall also die Uni Heidelberg. Denn man kann ja nie wissen, inwieweit solch ein privates Übersetzungsbüro im Ausland - insbesondere außerhalb der EU - anerkannt wird.

Viel Glück wünscht Bernhard



-----------------
"Wichtig ist, daß man nie aufhört zu fragen"
"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuches, sie zu erwerben"
Albert Einstein



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
kurtg
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.08.2008
Mitteilungen: 1110
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.16, eingetragen 2018-05-18


2018-05-17 21:26 - Wally in Beitrag No. 14 schreibt:
Bei uns hat mal wer "Frechéträume" als "freche dreams" übersetzt.

Wally
Lustig!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]