Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Gockel Dune
Mathematik » Topologie » Metrische äußere Maße und Borel-Mengen
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Metrische äußere Maße und Borel-Mengen
Dreistein
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 03.01.2018
Mitteilungen: 16
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-08-19


Hallo,

ein Satz von Caratheodory besagt:
Sei $(X,d)$ ein metrischer Raum und $\mu^*$ ein äußeres Maß auf $X$. Dann gilt:
\[\mathcal{B}(X) \subset \mathcal{A}(\mu^*) \Longleftrightarrow \mu^* \text{ ein metrisches äußeres Maß}\] wobei ich mit $\mathcal{B}(X)$ die Borel-$\sigma$-Algebra bezeichne und mit $\mathcal{A}(\mu^*)$ die $\sigma$-Algebra der bezüglich $\mu^*$ messbaren Mengen.
Ich habe versucht die Hinrichtung zu zeigen (wird in Lehrbüchern als trivial gekennzeichnet) und bin mir in einem Schritt unsicher.

Beweis:
Ich muss zeigen, dass für $A,B \subset X$ mit $d(A,B) > 0$ gilt: $\mu^*(A)+\mu^*(B) \leq \mu^*(A\cup B)$. Sei nun $\varepsilon > 0$. Wähle $O_1 \subset A$ und $O_2 \subset B$ offen, $O_1 \cap O_2 = \emptyset$ mit
\[\mu^*(A) \leq \mu^*(O_1) + \varepsilon/2\] \[\mu^*(B) \leq \mu^*(O_2) + \varepsilon/2\] Dann gilt:
\[\mu^*(A) + \mu^*(B) \leq \mu^*(O_1) + \mu^*(O_2) + \varepsilon = \mu^*(O_1 \cup O_2) + \varepsilon \leq \mu^*(A \cup B) + \varepsilon\] $\varepsilon \rightarrow 0$ liefert die Aussage.

Mir bereitet die Wahl von $O_1$ und $O_2$ Sorgen. Auf welchen Argumenten kann ich diese stützen oder existieren überhaupt immer solche offenen Mengen bei beliebigen metrischen Räumen?

Vielen Dank für die Hilfe,
Dreistein

 



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Herijuana
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 26.05.2014
Mitteilungen: 49
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-08-20


fed-Code einblenden



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Dreistein
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 03.01.2018
Mitteilungen: 16
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2018-08-20


Hallo Herijuana,

danke, da hab ich einen großen Denkfehler gemacht!

Ich habe nun eine Alternative gefunden, ich hoffe diese Wahl geht in Ordnung.

Sei nun $\delta = d(A,B) > 0$. Wähle $O = \bigcup_{x \in A} B(x,\delta)$. Dann gilt $A \subset O$ und $B \cap O = \emptyset$. Da $O$ offen ist ist es auch $\mu^*$ messbar, somit ergibt die Definition der Messbarkeit:
\[\mu^*(A \cup B) = \mu^*((A \cup B) \cap O) + \mu^*((A \cup B) \cap O^c) = \mu^*(A) + \mu^*(B)\]
Diese Wahl erscheint mir einleuchtender, ist diese Beweisführung so richtig?

Schöne Grüße,
Dreistein



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Herijuana
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 26.05.2014
Mitteilungen: 49
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2018-08-20


Für mich sieht es so richtig aus.

Mit freundlichen Grüßen Herijuana



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Dreistein hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Dreistein hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]