Die Mathe-Redaktion - 08.12.2019 00:43 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 396 Gäste und 12 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Wally haerter
Gewöhnliche DGL » DGLen 1. Ordnung » Diskrete Lösung einer DGL 1. Ordnung, inhomogen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Diskrete Lösung einer DGL 1. Ordnung, inhomogen
berryloly
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 19.09.2018
Mitteilungen: 2
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-09-19


Hi matheplanet!

Leider komme ich bei meinem Problem nicht weiter, weshalb ich mich nun an Euch wende, in der Hoffnung Hilfe zu bekommen.

Ich habe folgende DGL:
fed-Code einblenden
Es handelt sich hierbei um die abgespeckte DGL der Längsbewegung eines Flugzeugs. Sie entsteht durch die Linearisierung einer nicht-linearen DGL um einen Arbeitspunkt (Index 0), welcher konkret einen stationären Flugzustand beschreibt.

Es gilt:
fed-Code einblenden
Nun die Schwierigkeit:
Ich kann diese DGL nicht analytisch lösen, denn ich habe fed-Code einblenden und q als Messung, dh. als diskrete Zahlenfolge zur Verfügung, und interessiere mich für das daraus resultierende fed-Code einblenden .

Ich selbst kann diese DGL nur lösen, wenn ich sie reduziere auf die Form:
fed-Code einblenden
allg:
fed-Code einblenden

Hierfür habe ich dann die Lösungsformeln:
fed-Code einblenden
und es ergibt sich die diskrete DGL:
fed-Code einblenden
Hier habe ich aber bereits meine Zweifel, ob ich mit den fed-Code einblenden richtig umgehe, deshalb meine Lösung zur Kontrolle:
fed-Code einblenden
Das fed-Code einblenden ist nicht für k = 0, sondern der Anstellwinkel im Arbeitspunkt! (das sollte ich vermutlich hier anders bezeichnen, um Missverständnisse zu beseitigen)

Bereits jetzt bedanke ich mich für jede Bemühung und wünsche einen schönen Tag!





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
berryloly
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 19.09.2018
Mitteilungen: 2
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2019-11-10 20:26


also ich persönlich würde mich auch nach 1 Jahr noch um eine Antwort freuen, da die Thematik für mich immer noch aktuell ist.

An was liegt's denn? Problematik nicht korrekt beschrieben? Thema zu schwer?

PS: hier wird der Anstellwinkel eines Flugzeugs über seine Nickrate abgeschätzt. Je weniger Vereinfachungen ich mache, desto besser wird die Schätzungen, jedoch zum Nachteil einer für mich unlösbaren Differenzengleichung.




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
MontyPythagoras
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 13.05.2014
Mitteilungen: 2073
Aus: Hattingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-11-14 14:29


Hallo berryloly,
es liegt an nichts von alledem. Du hast das Problem nicht vollständig beschrieben. Bei weitem nicht. Du hast 100 Variablen darin, und alles was Du uns mitteilst, ist, dass sie zeitlich veränderlich sind. Aber wie? Zum Teil sind es Messwerte (z.B. $q$), aber wie ist es mit den anderen? Sind es Funktionen, oder auch Messwerte? Sind sie alle in der gleichen Abtastrate gemessen worden? Abhängig von den Antworten gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:
1. Die Bequeme: es gibt Software, die sowas lösen kann.
2. Für den Do-it-yourself-Typ:
- Du könntest durch Best-Fit-Methoden versuchen, die Messwerte zumindest abschnittweise durch Funktionen (z.B. Polynome) ersetzen. Sehr aufwendig.
- Du könntest die Ableitung durch den Differenzenquotienten ersetzen und über die Zeit schlicht die Werte für $\alpha$ iterativ berechnen. (Daher die Frage, ob alles mit der gleichen Abtastrate aufgezeichnet wurde). Du könntest sogar durch fortgesetzte Ableitung der DGL höhere Ableitungen berechnen und $\alpha$ als Taylorreihe berechnen. Allerdings brauchst Du dafür auch die höheren Ableitungen der anderen Größen, die man dann wohl auch wieder nur per Differenzenquotienten bestimmen kann.
- Es gibt diverse Standardverfahren, um DGLs dieser Art numerisch zu lösen, siehe z.B. Runge-Kutta.
Die Wahl der Methode hängt sowohl von Deinen Vorkenntnissen als auch von Art, Umfang und Qualität der Messdaten ab.

Ciao,

Thomas



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]