Die Mathe-Redaktion - 10.12.2018 10:23 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 649 Gäste und 17 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Aktuelles und Interessantes » Schwarzes Brett » Hilfe für meinen ersten Artikel gesucht
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Hilfe für meinen ersten Artikel gesucht
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-09-21


Hallo,

ich plane, demnächst meinen ersten Artikel auf dem Matheplaneten zu veröffentlichen. Es soll sich um Markov-Reward-Prozesse handeln. Bisher habe ich den Artikel auf Englisch geschrieben, weil ich plane, ihn später auch auf Englisch öffentlich zu machen, und möchte ihn jetzt auf deutsch übersetzen und dann auf den Matheplaneten stellen.

Mein Artikel ist bisher komplett in LaTeX erstellt und kann daher nicht einfach in den Matheplaneten "herüberkopiert" werden. Ich werde auch mit Sicherheit an einigen Stellen Probleme haben, Dinge richtig zu übertragen (beispielsweise habe ich ein Tikz-Picture im Artikel wofür die tikz-cd Umgebung auf dem Matheplaneten nicht taugt).

Ich suche daher nach einer Artikel-erfahrenen Person, die bereit wäre, das folgende zu leisten:

- Ich kann viele Fragen zu meinen Problemen stellen
- Die Person hilft bei heiklen Stellen direkt, den Artikel zu bearbeiten

Findest sich da jemand? :-)

Viele Grüße
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15540
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-09-21


2018-09-21 21:44 - LaLe im Themenstart schreibt:
a. beispielsweise habe ich ein Tikz-Picture im Artikel

b. wofür die tikz-cd Umgebung auf dem Matheplaneten nicht taugt.


a. Den Teil kann ich mir mal anschauen; alternativ kannst Du den Teil im LaTeX-Forum aufzeigen; wenn es dort geht, dann auch in einem Artikel.

b. Hier wird mitunter die tikzcd-Umgebung verwendet
<math>
\begin{tikzcd}

\end{tikzcd}
</math>

wenngleich die tikzpicture-Umgebung gewünscht ist
<math>
\begin{tikzpicture}

\end{tikzpicture}
</math>

Warum weiß ich auch nicht.



-----------------
Wenn man alles ausgeschaltet hat, was unmöglich ist, bleibt am Ende etwas übrig, das die Wahrheit enthalten muß - mag es auch noch so unwahrscheinlich sein...
(Sherlock Holmes)
·



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-21


Hallo cis,

ah, verstehe ich das richtig, man kann hier also auch die tikzpicture Umgebung verwenden, sie ist nur unten nicht in den "anklickbaren" Umgebungen enthalten?

Ich habe in meinem LaTeX-Dokument beispielsweise folgenden Code:

\begin{equation*}
\begin{tikzpicture}[node distance=2cm]

\node (agent) [agent] {Agent};

\node (environment) [environment, below of=agent] {Environment};

\draw [arrow] (agent.east) -- ++(2,0) node[anchor = south] {action} |-  (environment.east);

\draw [arrow] (environment.west) -- ++(-2,0) node[anchor = north]{state, reward} |- (agent.west);

\end{tikzpicture}
\end{equation*}

Wenn ich das hier in der tikzpicture Umgebung mache, kommt folgendes heraus:

<math>
\begin{tikzpicture}[node distance=2cm]

\node (agent) [agent] {Agent};

\node (environment) [environment, below of=agent] {Environment};

\draw [arrow] (agent.east) -- ++(2,0) node[anchor = south] {action} |-  (environment.east);

\draw [arrow] (environment.west) -- ++(-2,0) node[anchor = north]{state, reward} |- (agent.west);

\end{tikzpicture}
</math>

Das ist schon einmal vielversprechend. Das Problem ist nur, dass es eigentlich so aussehen soll:



Was oben fehlt, sind die tikzstyles, die ich in meinem LaTex Dokument definiert habe. Aber, jetzt wo ich so darüber nachdenke, frage ich mich, ob ich mich darum überhaupt kümmern sollte? Beispielsweise kann ich ja, wie ich es auch in diesem Beitrag gerade mache, vielleicht die Abbildungen einfach als Bilder hochladen. Oder gibt es da offensichtliche Probleme mit?

Soll ich weitere Fragen hier in den Thread schreiben, oder woanders hin?

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15540
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2018-09-21


2018-09-21 23:00 - LaLe in Beitrag No. 2 schreibt:
<math>
\begin{tikzpicture}[node distance=2cm]

\node (agent) [agent] {Agent};

\node (environment) [environment, below of=agent] {Environment};

\draw [arrow] (agent.east) -- ++(2,0) node[anchor = south] {action} |-  (environment.east);

\draw [arrow] (environment.west) -- ++(-2,0) node[anchor = north]{state, reward} |- (agent.west);

\end{tikzpicture}
</math>

Das Problem ist nur, dass es eigentlich so aussehen soll:



Was oben fehlt, sind die tikzstyles, die ich in meinem LaTex Dokument definiert habe

Ja, das ist ja relativ klar, warum es nicht geht;  wie Du später selbst noch bemerkst.

Wenn Du nirgendswo die Settings 'arrow', 'environment' und 'agent' angibts, kann TikZ nicht, auch nicht MP-TikZ, wissen, was gemacht werden soll.
Dass hier überhaupt etwas gezeichnet wird und keine Fehlermeldung kommt, liegt nur daran, dass hier der nonstopmode eingestellt ist.





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-21


Hallo cis,

ja, diese Probleme sind mir ja schon bekannt mittlerweile, aber was ist die Lösung? Ist die beste Idee einfach, das Bild hineinzukopieren? Oder kann ich die tikzstyles vielleicht auch direkt im Bild selbst definieren? (Ich kenne mich leider auch mit Tikz nicht so gut aus).

Wenn es keine Nachteile hat, würde ich denke ich einfach die Bilder direkt in den Artikel stellen, so wie ich es hier gemacht habe. Oder wäre das keine gute Idee?

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15540
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2018-09-21


2018-09-21 23:44 - LaLe in Beitrag No. 4 schreibt:
ja, diese Probleme sind mir ja schon bekannt mittlerweile, aber was ist die Lösung?

Indem Du ergänzt
\tikzset{  ........... <hier Deine Styles>  ..................                    
agent/.style={.....................}
....................................
}



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-21


Oky, danke!

Ich melde mich wieder, wenn ich neue Probleme habe.

LG
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-23


Hallo,

ich habe eine neue Frage: Was ist denn die beste Methode, um in meinem Artikel Umgebungen für Definitionen, Sätze, Beweise und so weiter zu verwenden, oder wie macht ihr das?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15540
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2018-09-23


2018-09-23 18:24 - LaLe in Beitrag No. 7 schreibt:
ich habe eine neue Frage: Was ist denn die beste Methode, um in meinem Artikel Umgebungen für Definitionen, Sätze, Beweise und so weiter zu verwenden, oder wie macht ihr das?

Kuck Dir am besten mal die Artikel von Martin_infinite und Triceratiops an. Was nur typographisch -hier- geht, wurde dort eingesetzt.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-23


Okay, danke für die Antwort.

Ich orientiere mich dann mal an folgendem Artikel:

article.php?sid=1795

Mir war nicht klar, dass ich ja, wenn ich auf "Bearbeiten" klicke, sogar sehen kann, wie er das gemacht hat :-)

Kennst du einen Artikel, in dem jemand mit Fußnoten und Ähnlichem gearbeitet hat? Die muss man ja wahrscheinlich auch "per Hand" erstellen, aber es wäre interessant, mal zu sehen, wie das andere machen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-24


Hallo,

mittlerweile habe ich meinen Artikel veröffentlicht:

article.php?sid=1841&mode=&order=0

Feedback von allen Seiten ist sehr erwünscht!

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
kurtg
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.08.2008
Mitteilungen: 1180
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2018-09-24


Ich habs nur überflogen, aber vielleicht ist es einfacher zu lesen, wenn du die Markovbedingung noch in Worten formulierst als Gedächtnislosigkeit.

Bringst du im letzten Teil auch Quellcode?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-24


Hallo kurtg,

gute Idee, das werde ich später noch einbauen (ich sammle aber erstmal Feedback, bevor ich das mache).

Die weiteren Teile sind noch gar nicht in konkreter Planung. Ich wollte den Artikel vor allem deshalb jetzt schon online stellen, um mich selbst dazu zu drängen, früher oder später mehr zu schreiben, aber momentan habe ich dazu leider keine Zeit.

So, wie ich mir das bisher vorstelle, wird es aber auch in den weiteren Artikeln kaum mehr Quellcode geben als jetzt. Das Feld der KI-Sicherheit ist noch weitgehend theoretisch bzw. auf dem Level der Grundlagenforschung, und die Lösungsansätze werden, soweit ich das überblicke, noch nirgends in realen Anwendungen implementiert.

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
kurtg
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.08.2008
Mitteilungen: 1180
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, eingetragen 2018-09-24


Kann man Reinforcement Learning nicht für einfache Spiele wie Black Jack implementieren?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-24


Hi kurtg,

ja, das geht! Sorry, hatte dich missverstanden. Reinforcement Learning selbst wird implementiert, und es gibt auch viele Modellwelten, in denen Forschungsergebnisse aus der KI_Sicherheit beispielhaft implementiert werden.

Aber ich denke, so oder so wird mein Fokus zumindest nicht auf Quellcode liegen.

LG,
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15540
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.15, eingetragen 2018-09-24

\(\begingroup\)
2018-09-24 10:01 - LaLe in Beitrag No. 10 schreibt:
article.php?sid=1841&mode=&order=0

Feedback von allen Seiten ist sehr erwünscht!


Nur zur Typographie.

· Du verwendest meist den MathJax / MathML '$...$'-Tag; daneben aber manchmal den klassischen '<math>'-Tag. Das ist vermutlich keine Absicht und kann schnell korrigiert werden.

· Jetzt hast Du also doch externe Bilder, statt inline TikZ-Pictures verwendet. Schade.  smile
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 522
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.16, vom Themenstarter, eingetragen 2018-09-24


Danke auch dir für das Feedback!

(Ja, habe die Bilder jetzt einfach eingefügt, weil ich "fertig werden" wollte. Wahrscheinlich schau ich mir das bei Zeiten aber nochmal an, schon alleine, damit ich für den nächsten Artikel weiß, wie es geht...)

LG
LaLe



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
LaLe hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
LaLe hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]