Die Mathe-Redaktion - 12.11.2019 12:46 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 585 Gäste und 10 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matph
Informatik » Programmieren » Tabelle mit Java erstellen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Tabelle mit Java erstellen
Aliaju
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 25.04.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-09-25


Hallo,

eigentlich möchte ich eine Tabelle als Ausgabe erstellen, die ungefähr so aussieht:


Wie kann ich das machen?

Hier zu meinen Versuchen:

Als erstes habe ich das versucht mit einem OutputWriter als Excel-Datei. Das hat aber nicht geklappt...

Ich schreibe hier mal den Stück Code hin:
Java
try(PrintWriter out = new PrintWriter(
new FileWriter("steepestdescent.csv")); ){
			out.print(i);
			out.print(";");
			out.print("["+x[0]+", "+x[1]+"]");
			out.print(";");
			out.print(fx(x));
			out.print(";");
			out.print(alpha);
			out.print("\n");
 
 
		} catch (IOException e) {
			// TODO Auto-generated catch block
			e.printStackTrace();
		}

Das alles befindet sich in einer While-Schleife. (Das i wird jedes Mal um einen Wert größer und auch die anderen Werte verändern sich.) Am Ende wird die While-Schleife auch verlassen. Es entsteht aber keine csv-Datei... Ich habe das so ähnlich in einem anderen Code probiert und da hat es geklappt. Hier gibt es teilweise bis 10000 Werte. Vielleicht ist das einfach zu viel...


Dann wollte ich das einfach ausprinten lassen und habe zwischen die Werte ein " | " gesetzt. Aber natürlich ist dann das Problem, dass die "|" nicht übereinander stehen und es so nicht nach einer schönen Tabelle aussieht... Ich denke ihr wisst, was ich meine. Ich schreibe den Code aber einfach auch nochmal hierhin:

Java
System.out.println(i+"|"+"["+x[0]+", "+x[1]+"]"+"|"+fx(x)+"|"+alpha);

für jeden Schritt in der While-Schleife.


Wie kann denn eine angemessene Tabelle erstellt werden?




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
Delastelle
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.11.2006
Mitteilungen: 1377
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-09-27


Hallo Aliaju!

Ein einfacher Weg um Werte von Java-Programmen auszugeben ist die Umleitung in eine Datei:
Eingabeaufforderung
java Programm > aaa.txt
leitet die Programmausgaben in die Datei aaa.txt um.

Etwas besseres als Deine Ausgabezeile fällt mir auch nicht ein.

Viele Grüße
Ronald



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2139
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-09-27


Auch Java unterstützt übrigens die formatierte Ausgabe von Zahlenwerten.

Suche am Besten mal in den Docs nach "printf" und "format".
So kann man erreichen, dass die Ausgabe wie gewünscht horizontal ausgerichtet wird. (Ganz analog zu Python, C, C++, etc.)


-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ralip
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 13.03.2019
Mitteilungen: 81
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-09-27


Also wenn das wirklich so aussehen soll, ist printf, txt-Dateien Unsinn. Schreib einfach eine HTML-Datei mit Java.
Einfach die HTML-Syntax mit zB nem PrintWriter in nem FileWriter in eine .html oder .htm Datei schreiben.

Bei GUI gibt es von JavaFX Lösungen.

Wenn du die Daten allerdings nur in der Sortierung speichern willst:
List<List<String>> mit nem ObjectOutputStream in zB eine .ser Datei schreiben und lesen, wenn du es dauerhaft haben willst.

Ralip



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]