Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Dixon Orangenschale
Physik » Atom-, Kern-, Quantenphysik » Subskript "t" an einem Ket-Vektor
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Subskript "t" an einem Ket-Vektor
JBab
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.02.2019
Mitteilungen: 2
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-10-18


Hallo!

Ich habe eine kurze Frage:

In einer Übungsaufgabe, die ich rechnen soll, kommt folgende schreibweise vor:

\(<E>_t\) = ...

und

\(<S_z>_t\) =...

Ich frage mich jetzt, was genau das t im Subskript eines Ket-Vektors bedeutet.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-10-18

\(\begingroup\)\(\usepackage{tikz-3dplot}\)
Vermutlich $t$- also Zeit-Abhängigkeit.

PS: Bitte BraKet-Klammern und Mathebereiche gescheit setzen:
$\langle E\rangle_t = \dots $ und $\langle S_z\rangle_t = \dots $

\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
Rathalos
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.08.2018
Mitteilungen: 96
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-10-18


Hallo JBab,

Ich persöhnlich kenne die Schreibweiße als Mittelwertbildung bezüglich der angegebenen Größe.

Zum Beispiel der Mittelwert des Poyntingvektores bezüglich der Zeit
\[<\vec S>_t = \frac{1}{T} \int _0 ^T dt \, \vec S\]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Spock
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.04.2002
Mitteilungen: 8019
Aus: Schi'Kahr/Vulkan
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-10-20


Hallo JBab!

2019-10-18 14:12 - JBab im Themenstart schreibt:
...
In einer Übungsaufgabe, die ich rechnen soll
...

Es ist meistens hilfreich und kein Fehler, zunächst die Übungsaufgabe im Originaltext hier aufzuschreiben, und danach die Fragen zu stellen, :-)
fed-Code einblenden

Gruß
Juergen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]