Die Mathe-Redaktion - 28.03.2020 09:38 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 491 Gäste und 14 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Signale und Systeme » Verstärkerschaltung
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Verstärkerschaltung
Methroid
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 19.06.2016
Mitteilungen: 117
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-12-27


Hallo Matheplanet,
bearbeite gerade eine Aufgabe zur der es leider keine Lösung gibt.

Bei geöffnetem Schalter bekomme ich für G1 = U2/U1, G2 = U3/U2 und G3 = U4/U3 einen I-, PT1- und ein P-Glied raus.

Ist das richtig und was bekomme ich raus wenn der Schalter geschlossen wird?

mfg



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10701
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-12-27


Hallo Methroid,
wieso "leider"? Für die Variante mit geöffnetem Schalter hast Du die Übertragungsfunktionen qualitativ richtig bestimmt. Für die quantitative Angabe der einzelnen Übertragungsfunktionen ist nur ein kleiner Schritt notwendig.

Welches Verfahren aus der Regelungstechnik  kannst Du auf die Schaltung mit geschlossenem Schalter anwenden?
Oder anders gefragt: was bewirkt das Schließen des Schalters?

Ich hoffe, das hilft Dir,
Roland



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Methroid
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 19.06.2016
Mitteilungen: 117
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-12-28


Also für den geöffneten Schalter kriege ich insgesamt ja ein IT1-Glied heraus oder?
Beim geschlossenem Schalter kommt ja noch ein Widerstand hinzu, aber was kommt dadurch heraus?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10701
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-12-28


Hallo Methroid,
ja, die Übertragungsfunktion
$$H=\frac{U_4}{U_1}$$ hat den Typ IT1, mit quantitativ habe ich gemeint, diese Funktion konkret anzugeben. Versuche da, ich glaube, dass Du damit auch Deine Zweifel verringern könntest.

Die Übertragungsfunktion
$$\frac{U_4}{U_0}$$ von der Wurzel des Schalters (die Spannung dort bezeichne ich mit $U_0$) ist gleich $H$.

Schließt man den Schalter, so entsteht eine Rückkopplung, diese habt ihr doch bestimmt in der Vorlesung behandelt.

Servus,
Roland

PS: Hat Dir die Antwort von Ueli in
LinkBlockschaltbild aus Sprungantwort
weitergeholfen?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Methroid
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 19.06.2016
Mitteilungen: 117
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2019-12-30


fed-Code einblenden
Mit der Wurzel meinst du wohl den ersten Knoten nach dem ersten Widerstand?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10701
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2019-12-30


Hallo Methroid,
ja, so ähnlich hatte ich mir die quantitative Angabe der Übertragungsfunktion vorgestellt. Es fehlen aber ein Faktor in der Zeitkonstante des Integrators und die Verstärkung des P-Glieds.

Mit der Wurzel ist der als ausgefüllter Kreis dargestellte Anschluss des Schalters gemeint. Beachte, dass wegen der Richtung der Zählpfeile nach dem Schließen des Schalters $U_0=-U_4$ gilt.

Servus,
Roland



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Methroid
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 19.06.2016
Mitteilungen: 117
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-15


Wenn ich das jetzt Rückkopple kommt dabei ein D-Glied raus oder liege ich fal 😵 sch?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10701
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2020-02-15


Hallo Methroid,
nein, wie kommst Du darauf?
Wie hängt die Übertragungsfunktionen der rückgekoppelten Schaltung mit $H$ zusammen? Habt ihr das in der Vorlesung besprochen?

Servus,
Roland



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]