Die Mathe-Redaktion - 28.02.2020 00:14 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 496 Gäste und 13 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von fru MontyPythagoras
Mechanik » Statik des starren Körpers » Schwerpunkt Seiltänzer und Masse
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Schwerpunkt Seiltänzer und Masse
Mondschimmer
Junior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.12.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-01-10


Grüßt euch,
diese Frage wurde hier im Forum zwar schon einmal gestellt jedoch ohne Lösung. Jetzt habe ich die gleiche Aufgabe vor mir und würde gerne Wissen ob diese soweit korrekt gelöst ist.
fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10686
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-01-11


fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Mondschimmer
Junior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.12.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-01-11


Guten Morgen rlk,
Ich danke dir für deine Antwort.
Super dann ist auch die Vorgehensweise zur Berechnung des Gewichtes der Balancierstange richtig, bei der war ich mir nicht so sicher gewesen.

Genau jetzt folgt die Berechnung des Schwerpunktes =) da bin ich schon mittendrin.

Liebe Grüße



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Mondschimmer
Junior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.12.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-01-11


Gut jetzt habe ich einen Schwerpunkt des Seiltänzers errechnet, bei welchem ich denke das er stimmen könnte.

Gesamtmasse des Systems M=M1+M2

M1=Masse des Seiltänzers= 57.6
M2=Masse der Balancierstange= 16.4
M=74

das Schwerpunktintegral ist gegeben durch fed-Code einblenden
fed-Code einblenden

jetzt habe ich jeweils einen Schwerpunkt für den Seiltänzer und die Balancierstange berechnet und anschließend beide Schwerpunkte addiert.

da der Seiltänzer in Näherung als gerade angesehen werden kann ergibt sich nur eine y-Komponente für seinen Schwerpunkt.

fed-Code einblenden


analog dann für die Balancierstange, habe ich ebenso die schon berechnete Bogenlänge der Stange eingesetzt. Und auch hier solle der Schwerpunkt ja aus Symmetriegründen auf der Y-Achse liegen.

fed-Code einblenden


und ein Gesamtschwerpunkt von fed-Code einblenden

Kann das sein das der Schwerpunkt dennoch so weit oben im Verhältnis zu der Größe des Seiltänzers Liegt?

Oder werden die einzelnen Schwerpunkte voneinander Subtrahiert dann würde sich ein Schwerpunkt von fed-Code einblenden
fed-Code einblenden
Liebe Grüße




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Mondschimmer
Junior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.12.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2020-01-11


Ich habe noch eine Skizze für die Aufgabe erstellt, welche die Thematik etwas anschaulicher zeigen soll =)

die Kurve bzw. Funktion der Balancierstange läuft in einem Intervall von fed-Code einblenden





Liebe Grüße
Mondschimmer



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 3449
Aus: Raun
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2020-01-12


Hallo Mondschimmer,
beim Ergebnis vom y1 fehlt vermutlich die Division durch 2 und y1 ist auch nicht der Schwerpunkt vom Seiltänzer sondern nur der erste Summand von diesem Rechenweg. Für die Schwerpunktkoorinate des Seiltänzers müsstest du in y1 nicht durch M sondern nur durch M1 teilen und anschließend die einzelnen Schwerpunkte mit der Formel für den Schwerpunkt mehrerer Massepunkte zusammenfassen (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Schwerpunktsystem)

fed-Code einblenden

wobei letztendlich der gleiche Rechenweg herauskommt: Erst wird durch M1 geteilt und dann wieder mit M1 multipliziert und durch M=M1+M2 geteilt.

Viele Grüße,
  Stefan



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Mondschimmer
Junior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.12.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-01-12


Grüß dich Stefan,

ich habe jetzt nach deinem Hinweis den Schwerpunkt neu berechnet und es ergibt sich einer welcher mit hoher Wahrscheinlichkeit dann hoffentlich auch der Richtige sein wird =).  

fed-Code einblenden

fed-Code einblenden

fed-Code einblenden

Somit würde der Schwerpunkt zwischen den Knien un der Hüfte liegen, das wäre ja möglich.
Ich danke euch für eure Hilfe und einen schönen Sonntag noch.

Liebe Grüße
Mondschimmer



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 3449
Aus: Raun
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2020-01-12


Die Balancierstange wird in der Mitte in 1,2 m Höhe gehalten und biegt sich an den Spitzen bis zu 1,2-0,005*4*4 m durch, das sind 1,12 m. Der Schwerpunkt der Balancierstange müsste deshalb im Bereich von 1,12 bis 1,2 m liegen und nicht bei 0,36 m. Da steckt noch ein Fehler drin, beinahe übersehen:

fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Mondschimmer hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Mondschimmer hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]