Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel GrafZahl
Schulmathematik » Bruch- und Prozentrechnung » Benötigter Platz für 41. Mersenne'sche Primzahl
Druckversion
Druckversion
Autor
Kein bestimmter Bereich J Benötigter Platz für 41. Mersenne'sche Primzahl
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-03-27


no 3 Teil a)
7235733*5mm=36178665mm= 3617866,5cm= 36178,665m


ich denke abhängig von Teil a .Also ich nehme das Ergebnis aus a ,nämlich 36178665mm.

Jetzt Teil b : 50*75= 3750 Ziffern 36178665mm/3750=9647,6 Seiten.

Stimmt das?


Teil c : ich habe aus Teil a 7235733

jetzt durch die Zahl aus Teil c dividieren. habe die Anzahl der Rechenkästchen in DIN-A5_Heft ,habe nicht gefunden. wenn die diese Zahl finde dann dividieren die 7235733

durch die Anzahl der kästchen.Stimmt?

Angenommen die Anzahl der Kästchen 500 beispiel

dann dividieren ich

170141183460469231731687303715884105727/ 400 = stimmt so






Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-03-27


Hallo Ziad,

2020-03-27 13:48 - ziad38 im Themenstart schreibt:
no 3 Teil a)
7235733*5mm=36178665mm= 3617866,5cm= 36178,665m

Das ist richtig (steht ja auch in der Lösung).

2020-03-27 13:48 - ziad38 im Themenstart schreibt:
ich denke abhängig von Teil a .Also ich nehme das Ergebnis aus a ,nämlich 36178665mm.

Jetzt Teil b : 50*75= 3750 Ziffern 36178665mm/3750=9647,6 Seiten.

Stimmt das?

Nein, das stimmt nicht. Hier hängt die Rechnung nicht von Teilaufgabe a) ab, denn es ist klar gesagt, wie viele Ziffern auf eine Seite passen. Also musst du direkt mit der Stellenzahl dieser Primzahl rechnen.

2020-03-27 13:48 - ziad38 im Themenstart schreibt:
Teil c : ... habe die Anzahl der Rechenkästchen in DIN-A5_Heft ,habe nicht gefunden...

Nein, die steht nicht im Aufgabentext. Das ist vermutlich so gedacht: nimm dir ein solches Heft. Zähle die Kästchen entlang der Länge und Breite einer Seite und rechne damit aus, wie viele Kästchen auf einer Seite sind. Dann zähle noch, wie viele Seiten das Heft hat.

Außerdem musst du das Heft auch noch wiegen, mit einer Briefwaage oder einer Küchenwaage.

Alternativ könntest du nachschlagen, was DIN A5 genau bedeutet, d.h., wie groß eine DIN-A5-Seite ist. Damit lässt sich die Anzahl der Kästchen auf einer Seite dann berechnen, ohne dass man ein solches Heft besitzt. Die Anzahl der Seiten und das Gewicht müsste man dann schätzen. Für solches Papier kann man von 80g/m2 ausgehen.

Wichtig ist außerdem noch: da man 5mm für eine Ziffer benötigt, passt dann in jedes Kästchen eine Ziffer.


Gruß, Diophant

PS: Laut Wikipedia sind derzeit 51 Mersenne-Primzahlen bekannt. Die (derzeit) 51. hat ca. 24,8 Mio. Stellen.


[Verschoben aus Forum 'Mathematik' in Forum 'Schulmathematik' von Diophant]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-27


VOr Alles eine sehr wichtige Frage.
wenn ich eine Aufgabe habe, mit Teil a, ,b ,c ,d e, f, uswe,,,, is es IMMER oder JE NACHDEM ob Teil c Beispiel abhängig von Teil b oder a , Oder Teil f abhängig von anderem teil? wie soll ich IMMER das wissen?
is es immer von Kontext zu verstehen. dann gehen wir weiter:
Hier sieht für mich Teil b ist Sicher abhängig vom Teil a.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-03-27


Hallo Ziad,

2020-03-27 15:53 - ziad38 in Beitrag No. 2 schreibt:
VOr Alles eine sehr wichtige Frage.
wenn ich eine Aufgabe habe, mit Teil a, ,b ,c ,d e, f, uswe,,,, is es IMMER oder JE NACHDEM ob Teil c Beispiel abhängig von Teil b oder a , Oder Teil f abhängig von anderem teil? wie soll ich IMMER das wissen?
is es immer von Kontext zu verstehen.

Je nachdem, und verstehen muss man es aus dem Kontext.

2020-03-27 15:53 - ziad38 in Beitrag No. 2 schreibt:
dann gehen wir weiter:
Hier sieht für mich Teil b ist Sicher abhängig vom Teil a.

Nein, das hast du wie schon gesagt dann falsch verstanden. Es geht im Teil b) um ein gedrucktes Buch und es ist überhaupt nicht klar, wie groß die Seiten dieses Buches sind. Klar ist jedoch: jede Seite hat 50 Zeilen à 75 Zeichen. Also hängt b) hier nicht von a) ab, da das alles mit den 5mm pro Zeichen aus Teilaufgabe a) nichts zu tun hat.


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-27


Hallo,Diophant
GENAU , jetzt es ist logik, bei Teil gesucht ist die Länge, deswegen muss man *5 mm multiplizieren. aber hier in Teil b , wird brauchen NUR DIE ANZAHL der Ziffern und NICHT DIE LÄNGE .DEswegen Teil man NUR die Zahl selbe stimmt?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2020-03-27


Hallo Ziad,

in Teil a) steht, dass man beim Schreiben für eine Ziffer 5mm Platz benötigt. Dabei geht es darum, einen Papierstreifen zu beschreiben.

In Teil b) geht es um ein Buch. Ein Buch wird i.a. gedruckt, nicht von Hand beschrieben. Außerdem könnte man mit den 5mm hier nichts anfangen, denn man weiß nichts über die Maße der Buchseiten. Auf der anderen Seite weiß man alles was man benötigt, um auszurechnen, wie viele Zeichen auf eine Seite dieses Buches passen würden.

Es geht hier nicht um einen einzelnen Satz, sondern um das Textverständnis insgesamt. Es ist mir klar, dass dir das (noch) Schwierigkeiten macht, und dass du die Dinge verstehen möchtest.

Dennoch würde ich dir gerne für solche Situationen raten, so etwas zuerst einmal zu glauben und die Aufgabe zu rechnen. Dann kann man solche Verständnisfragen immer noch am Ende klären.

Oft wird sich das Verständnis dabei nämlich durch das Rechnen und die erhaltenen Lösungen von selbst ergeben.


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-27


also stimmt so
, bei Teil gesucht ist die Länge, deswegen muss man *5 mm multiplizieren. aber hier in Teil b , wird brauchen NUR DIE ANZAHL der Ziffern und NICHT DIE LÄNGE .Deswegen Teil man NUR die Zahl selbe stimmt?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2020-03-27


Hallo Ziad,

2020-03-27 17:36 - ziad38 in Beitrag No. 6 schreibt:
also stimmt so
, bei Teil gesucht ist die Länge, deswegen muss man *5 mm multiplizieren. aber hier in Teil b , wird brauchen NUR DIE ANZAHL der Ziffern und NICHT DIE LÄNGE .Deswegen Teil man NUR die Zahl selbe stimmt?

ja, genau. Und dann kommt man auch auf den Wert aus dem Lösungsbuch.


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-27


Danke



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-28


hallo Diophant
Es geht um  no 3 Teil c

also, ich habe kein Heft A5, ich nutze stattdessen A4? ok soll ich jetzt alle kästchen zählen,ich habe 2495 Kästchen gefunden( Webseite )





Jetzt

 2495 /2=1247,5 = 1247 Kästchen? Falls  A5  halb so groß wie A4 ist  oder?

dann die Mersenn Zahle

7235733/1247=5802 Hefte?

Stimmt so, wenn ja dann   dann gehe wieter.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2236
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2020-03-28


Tipp/Anmerkung zum Gewicht der Hefte:

In Diophants erstem Beitrag stimmen die Einheiten nicht.
Schreibpapier wiegt etwa 80 Gramm pro Quadratmeter, nicht Milligramm.


-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2020-03-28


Hallo,

@Ziad:
das mit dem Recherchieren und aus der Kästchenzahl von DIN A4 auf DIN A5 schließen hast du gut gemacht: DIN A5 ist genau halb so groß wie DIN A4. 👍

Jetzt musst du aber zunächst noch irgendwoher die Seiten- bzw. Blätterzahl pro Heft herausbekommen. Da habe ich im Netz 32 Seiten gefunden, das wären dann für ein A5-Heft 8 Blätter im DIN A4-Format (4 Seiten pro Blatt) plus einen Heftumschlag, ebenfalls im DIN A4-Format. Den kannst du ja noch mit 100g/m2 berechnen, da er etwas dicker ist.

Rechne also einmal aus, wie viel dann ein solches DIN A5-Heft wiegt und wie viele Zeichen in ein Heft passen.

Deine Rechnung stimmt noch nicht: du hast ausgerechnet, wie viele Heftseiten man benötigt.

@DerEinfaeltige:
2020-03-28 12:28 - DerEinfaeltige in Beitrag No. 10 schreibt:
In Diophants erstem Beitrag stimmen die Einheiten nicht.
Schreibpapier wiegt etwa 80 Gramm pro Quadratmeter, nicht Milligramm.

Ja, das war ein Tippfehler. Ich habe es oben mal noch korrigiert. Danke für den Hinweis!


Gruß, Diophant  



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


Hallo, Diophant
Zitat(Da habe ich im Netz 32 Seiten gefunden, das wären dann für ein A5-Heft 8 Blätter im DIN A4-Format (4 Seiten pro Blatt) plus einen Heftumschlag, ebenfalls im DIN A4-Format.)Das habe nicht verstanden
Ich weiß aber ein Blatt hat 2 seite. Wenn DIN A$-Format 32 Blätter hat Beispiel, dann hat sie 64 seiten.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, eingetragen 2020-03-29


Hallo Ziad,

schau dir mal die mittleren Seiten eines Schulhefts an. Dort siehst du ein durchgehendes Blatt mit einer linken und einer rechten Seite. Und auf der Rückseite dieses Blattes (das in der Mitte gefaltet ist) sind auch zwei Heftseiten.

Und so ist das ganze A5-Heft gemacht: aus einem Stapel DIN A4-Blätter, der in der Mitte zusammengetackert ist.

Also wären das für ein normales sog. "Doppelheft" mit 32 Seiten 8 A4-Blätter, plus den Heftumschlag (den man wie gesagt etwas schwerer annehmen sollte).

Ist es jetzt verständlicher geworden?


Und wie viele Ziffern passen denn in ein solches Heft?


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


Hier ist meine Schulheft

habe nichts gefunden



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.15, eingetragen 2020-03-29


Hallo Ziad,

das was du da abgebildet hast nennt man einen Block.

Ein Schulheft wäre so etwas:



Ich habe nochmal recherchiert: solche Hefte haben für gewöhnlich 32 Seiten. Das Papier der Seiten hat dabei ein Gewicht von 90g/m2. Der Umschlag ist aus dickerem Papier mit einem Gewicht von 240g/m2.

So eng sind solche Aufgaben aber nicht gemeint. Wenn du einen Block hast, dann rechne doch einfach mit diesem Block. Schau mal auf das Deckblatt deines Blocks, da steht fast alles drauf was du wissen musst.

Entscheide dich also jetzt, ob du mit dem Block oder dem Heft rechnen möchtest und dann: rechne!


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.16, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


ich mache mit deinem Heft
Also
. Wie schwer wäre die Hefte?
Maße von A5 papier
148mm*210^mm=31080mm^2=0,31080m^2
1m^2Pro 90g|||mal0,31080mm^
0,31080m^2=2,8g ein Blatt wiegt.
2,8g *32(ANazahl der Blätter)=89,6g ( die 32 Blätter wiegen)

stimmt bis jetzt



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.17, eingetragen 2020-03-29


Hallo Ziad,

nein, das ist falsch. Es sind eben nicht 32 Blätter. Sondern wenn du mit dem Maß DIN A5 rechnest, dann sind es 16 Blätter, jedes mit 2 Seiten. Macht 32 Seiten.

Auf jeden Fall musst du mit 16 Blättern rechnen.

Außerdem muss noch das Gewicht des Heftumschlags dazu.


Gruß, Diophant




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.18, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


ich habe übersehen. Du meint 32 Seiten /2=16 Blätter , stimmt?
Also
. Wie schwer wäre die Hefte( Ppiere)?
Maße von A5 papier

148mm*210^mm=31080mm^2=0,31080m^2
1m^2Pro 90g||| beiden Seiten mal 0,31080mm^
0,31080m^2=2,8g ein Blatt wiegt.
2,8g *16(Anzahl der Blätter)=44,8g ( die 32 Blätter wiegen)
   Wie schwer wäre die Hefte( Umschlag)?
1m^2Pro 240g||| Beiden Seiten mal 0,31080mm^
0,31080m^2=7,5g ein Blatt wiegt.
7,5g*2 (Anzahl der Blätter des Umschlages )=15g
der die Heft wiegen
5802 Hefte *(44,8+15g)=287159,6g=287,1596kg
stimm bis jetzt?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.19, eingetragen 2020-03-29


Hallo Ziad,

2020-03-29 12:04 - ziad38 in Beitrag No. 18 schreibt:
ich habe übersehen. Du meint 32 Seiten /2=16 Blätter , stimmt?

ja. Und so werden Schulhefte im Handel auch beschrieben (wie ich heute morgen recherchiert habe).

2020-03-29 12:04 - ziad38 in Beitrag No. 18 schreibt:
Also
. Wie schwer wäre die Hefte( Ppiere)?
Maße von A5 papier

148mm*210^mm=31080mm^2=0,31080m^2
1m^2Pro 90g||| beiden Seiten mal 0,31080mm^
0,31080m^2=2,8g ein Blatt wiegt.
2,8g *16(Anzahl der Blätter)=44,8g ( die 32 Blätter wiegen)

Ja, das halten wir mal fest, das passt. 👍

2020-03-29 12:04 - ziad38 in Beitrag No. 18 schreibt:
Wie schwer wäre die Hefte( Umschlag)?
1m^2Pro 240g||| Beiden Seiten mal 0,31080mm^
0,31080m^2=7,5g ein Blatt wiegt.
7,5g*2 (Anzahl der Blätter des Umschlages )=15g

Stimmt auch. 👍

2020-03-29 12:04 - ziad38 in Beitrag No. 18 schreibt:  
der die Heft wiegen
5802 Hefte *(44,8+15g)=287159,6g=287,1596kg
stimm bis jetzt?

Ich hatte dir oben schon gesagt, dass die Zahl "5802 Hefte" falsch ist. Es sind 5802 Seiten, die man benötigt. Jedes Heft hat 32 Seiten. Wie viele Hefte braucht man demnach?


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.20, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


ja du hast Recht, das Problem ich kann schwer alles merken. Also
7235733 Kästchen /1247 Kästchen =5802 Seiten.
Das heißt
1) erster Weg
32 Seiten Pro 1 Hef || beiden durch 32
1 Seite Pro  1/32 Heft || Beide Seiten * 5802
5802 Seiten Pro 181,3 Hefte=182 Heft
2) zweiter Weg
5802 Seiten/2=2901 Blätter
16 Blätter Pro 1 Heft || bides durch 32 tielen
1 Blatt Pro 1/16 || beides * 2901
2901 Blätter Pro 181,3 Hefte =182 Hefte



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.21, eingetragen 2020-03-29


Hallo Ziad,

2020-03-29 13:03 - ziad38 in Beitrag No. 20 schreibt:
7235733 Kästchen /1247 Kästchen =5802 Seiten.
Das heißt
1) erster Weg
32 Seiten Pro 1 Hef || beiden durch 32
1 Seite Pro  1/32 Heft || Beide Seiten * 5802
5802 Seiten Pro 181,3 Hefte=182 Heft

Ja, das passt. 👍

Jetzt weißt du ja bereits, wie viel ein Heft wiegt und kannst so vollends das Gesamtgewicht ausrechnen.

2020-03-29 13:03 - ziad38 in Beitrag No. 20 schreibt:
...das Problem ich kann schwer alles merken...

Nun, damit bist du nicht allein. Das geht mir ganz genauso. 😉


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.22, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


keline Korrekture

148mm*210^mm=31080mm^2=0,31080m^2
1m^2Pro 90g||| beiden Seiten mal 0,31080mm^( SOLL 0,031080. Aber das ergebnis ist richtig)
0,31080m^2=2,8g ein Blatt wiegt.
2,8g *16(Anzahl der Blätter)=44,8g ( die 32 Blätter wiegen)

Ja, das halten wir mal fest, das passt. 👍

2020-03-29 12:04 - ziad38 in Beitrag No. 18 schreibt:
Wie schwer wäre die Hefte( Umschlag)?
1m^2Pro 240g||| Beiden Seiten mal 0,31080mm^
0,31080m^2=7,5g ein Blatt wiegt.
7,5g*2 (Anzahl der Blätter des Umschlages )=15g
  JETZT weieter Teil c.
 Wie schwer die Hefte:?
18,3=182*(44,8g+15g=59,g)=10883,6g=10,8836kg
Aber kann sein das 182Heft NUT etwa 11kg !!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.23, eingetragen 2020-03-29


Hallo Ziad,

2020-03-29 17:08 - ziad38 in Beitrag No. 22 schreibt:
148mm*210^mm=31080mm^2=0,31080m^2
1m^2Pro 90g||| beiden Seiten mal 0,31080mm^( SOLL 0,031080. Aber das ergebnis ist richtig)
0,31080m^2=2,8g ein Blatt wiegt.
2,8g *16(Anzahl der Blätter)=44,8g ( die 32 Blätter wiegen)

2020-03-29 12:04 - ziad38 in Beitrag No. 18 schreibt:
Wie schwer wäre die Hefte( Umschlag)?
1m^2Pro 240g||| Beiden Seiten mal 0,31080mm^
0,31080m^2=7,5g ein Blatt wiegt.
7,5g*2 (Anzahl der Blätter des Umschlages )=15g
  JETZT weieter Teil c.
 Wie schwer die Hefte:?
18,3=182*(44,8g+15g=59,g)=10883,6g=10,8836kg
Aber kann sein das 182Heft NUT etwa 11kg !!

Es ist erstaunlich, aber so stimmt es. 👍

Und mehr als 180 Schulhefte ist schon eine ganze Menge, oder? Stell dir mal vor, die stünden nebeneinander im Regal...

Erstaunlicher ist eigentlich schon eher, dass sie nur knapp 11kg wiegen. Aber nicht vergessen: das sind DIN A5-Hefte, die sind nicht besonders groß.

Auf jeden Fall hast du damit eine weitere Aufgabe geschafft und verstanden. 👍


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.24, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


gut ,
jetzt  zum letzten Teil:
Wie viel Zeit würdest du .... brauchen?
ich meine : Gibt es eine Angabe in der Aufgabe ,die dafür  hilft ?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.25, eingetragen 2020-03-29


Hallo Ziad,

probiere selbst aus, wie viele Ziffern du bspw. in 30 Sekunden schreiben kannst und dann rechne hoch.

Wie viele Ziffern kannst du dann in einer Minute schreiben, wie viele in einer Stunde? Wie viele pro Tag?

Durch diese Anzahl dividierst du dann die Stellenzahl und hast dann den ungefähren Zeitraum in Tagen.


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.26, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-29


ich gerade probiert, und ich habe 10 ziffer in 7S geschrieben
Also
10Z Pro 7 S || beides durch 10 teilen
1Z Pro 7/10 s  || beides *7235733
7235733 Z Pro 5065013,1 s
5065013,1 s/60=84416,885 m
84416,885 m /60=1406,94h
1406,94 h/24=58,6 Tage
58,6 Tage/7=8,3 Woche .Stimmt so?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 978
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.27, eingetragen 2020-03-29


Hallo

Du solltest auf übermäßiges Runden verzichten. Es  sind 8,4 Wochen.

Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.28, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-30


hallo Caban
1) stimmt zuerst meine Lösung?
2) wo ist meine Übermäßiges Runden? an welche Stellen?
kannst du es korrigieren?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3820
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.29, eingetragen 2020-03-30

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname}\)
Hallo Ziad,

deine Rechnung samt Lösung stimmt. Ein genaueres Ergebnis sind 8.37 Wochen. Das sollte man auf- und nicht abrunden. Also eben auf 8,4 Wochen. Das meinte Caban wohl.

Deine Rechnung ist allerdings unnötig kompliziert. Für die Schule würde ich es so machen:

\[\ba
10\on{Z}&\mathrel{\hat=}7\on{s}\quad\quad\|\text{: 7}\\
\\
\frac{10}{7}\on{Z}&\mathrel{\hat=}1\on{s}\quad\quad\|\cdot 3600\\
\\
5142.9\on{Z}&\mathrel{\hat=}1\on{h}\quad\quad\|\cdot 24\\
\\
123429\on{Z}&\mathrel{\hat=}24\on{h}=1\on{d}\\
\ea\]
Dann:

\[7235733:12349\approx 58.6\]
Usw.


Gruß, Diophant
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 570
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.30, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-30


Also stimmt die Lösung, und soll aufgerundet werden(8.4Wochen)

58,6 Tage
Vielen Dank.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Das Thema wurde von einem Senior oder Moderator abgehakt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]