Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Spock
Physik » Physikalisches Praktikum » Radioaktivität - Law of distance
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Radioaktivität - Law of distance
jameshennen007
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 16.03.2020
Mitteilungen: 5
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-04-28


Hallo,

ich habe in Physik eine Tabelle auszufüllen zu einem Experiment zur Radioaktivität (Law of distance). Da wir wegen der momentanen Situation das Experiment nicht selbst durchführen konnten, haben wir theoretische Werte zur Aktivität/Intensität der Strahlung (in counts per seconds), der Distanz zur Strahlungsquelle und der Zeit bekommen. Unter anderem muss ich N (Anzahl der Atomkerne, die noch nicht zerfallen sind) berechnen. Nutze ich da am besten die Formel A = dN/dt? Oder muss ich da mit dem Radius arbeiten N = 1/r^2?

Was bedeutet eigentlich Nb? Muss man da einfach N mit dem background Wert multiplizieren?

Siehe Bild:


Vielen Dank für eure Hilfe!



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Spock
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.04.2002
Mitteilungen: 8080
Aus: Schi'Kahr/Vulkan
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-04-29


Hallo!

Irgendwelche "Formeln" nutzen wir zunächst nicht, :-)

Du mußt die gemessene Zählrate (in der Tabelle mit n bezeichnet, Einheit [cps]) mit der Hintergrund-Messung (in der Tabelle die Werte ganz rechts, gemessen in 1 h) korrigieren. Das heißt, Du mußt die Hintergrund-Anzahl zunächst durch 3600 sec teilen (das ist dann das Nb in der Tabelle) und von n abziehen, was Dir das N mit der Eineit [1/sec] liefert.

Die Bezeichnungen in der Tabelle sind eher suboptimal, N ist schon eine Zählrate (Aktivität).

Ich vermute, die eigentliche Aufgabe steckt in der Spalte "Slope Intercept", aber fülle erstmal mit den Hinweisen die Tabelle aus, dann melde Dich wieder, :-)

Grüße
Juergen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jameshennen007
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 16.03.2020
Mitteilungen: 5
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-04-30


Vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe da aber noch eine kleine Frage:

Handelt es sich um Nb nicht um die Summe von der Quellenstrahlung N und die des Hintergrundes b? Also um die komplette Strahlung/Gesamtzahl der Zählimpulse, die gemessen wird/werden?

Danke für deine Hilfe!!

Liebe Grüße



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Spock
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.04.2002
Mitteilungen: 8080
Aus: Schi'Kahr/Vulkan
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-05-01


Hallo!

Du hattest das ok.-Häkchen gesetzt, d.h. diese Frage

2020-04-30 15:08 - jameshennen007 in Beitrag No. 2 schreibt:
...

Handelt es sich um Nb nicht um die Summe von der Quellenstrahlung N und die des Hintergrundes b?
...

hat sich geklärt?

Trotzdem meine Antwort: Nein

Aber das ist bei dieser Aufgabe nicht entscheidend. Du benötigst die Zerfallsrate der Quelle (in der Tabelle mit N bezeichnet), weil Du (vermutlich) mit den gegebenen Meßwerten das Abstandsgesetz herausfinden sollst. Und wenn wir mal die (ungeschickten) Bezeichnungen der Tabelle beibehalten, ist

N = n - b/3600

wenn b der in einer Stunde gemessene Hintergrund ist (Werte ganz rechts in der Tabelle).

Grüße
Juergen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]