Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matph
Informatik » Programmieren » Python: pop index out of range
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Schule Python: pop index out of range
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2056
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-08-03


Hallo,

ich hab dies:
Phython
  1. """
  2. Teiler=[3,7,17]
  3. Länge=500
  4. Divisor=0
  5. ZZAnzahl=0
  6. Start=1
  7. Zahl=1000
  8.  
  9. if len(Teiler)>1:
  10. Länge=int(Zahl/2)
  11. Start=int(len(Teiler))
  12. for i in range (Start,0,-1):
  13. Divisor=Teiler.pop(i)
  14. ZZAnzahl=ZZAnzahl+int(Länge/Divisor)
  15. print(1,Divisor,ZZAnzahl)

Er sagt:

IndexError: pop index out of range

Was ist zu tun und was bedeutet das, denn ich kann nicht erkennen, warum i out of Index sein soll?




-----------------
Das Schwierige ist nicht die Mathematik. Schwierig ist es zu formulieren, daß man selber versteht, was man sieht und die anderen auch!



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 3602
Aus: Harz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-08-03


Hallo Bekell,

python indiziert ab Null, das heisst in einer Liste der Länge 3 (wie deine Liste Teiler nach der Initialisierung) existieren die Indices 0,1,2.

Du setzt aber den Anfangswert start auf die Länge der Liste, also 3, und in der Schleife wird damit als erstes der Index 3 in der Liste angesprochen, den es nicht gibt.

Eine erste Lösung wäre also. das pop(i) durch ein pop(i-1) zu ersetzen.

Grüße
Gerhard/Gonz


-----------------
Heute: Keine Signatur.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2056
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-03


Danke, Gonz...


-----------------
Das Schwierige ist nicht die Mathematik. Schwierig ist es zu formulieren, daß man selber versteht, was man sieht und die anderen auch!



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bekell hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Bekell wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]