Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Technische Mechanik » MQN Linien-Schnittgrößen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule MQN Linien-Schnittgrößen
reko_
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 18.06.2019
Mitteilungen: 25
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-08-03




Kann mir bitte jemand sagen, ob die Linien so richtig sind?

Liebe Grüße



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
MontyPythagoras
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.05.2014
Mitteilungen: 2426
Aus: Werne
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-08-04


Hallo reko_,
nein, das ist so nicht richtig.
A) Querkraftverlauf im horizontalen Balken: Du hast ihn linear auf null fallend eingezeichnet. Linear ist richtig, denn die Streckenlast ist konstant, aber warum auf null? Am Ende des Balkens wirkt doch die Querkraft B.
B) Querkraftverlauf am senkrechten Balken: Konstante Querkraft ist richtig, aber welcher Wert? Am unteren Ende des senkrechten Balkens wirkt keine Querkraft, und $A_H=0$.
C) Momentenverlauf im horizontalen Balken: p=3 im linken Teil ist richtig, aber
- am linken Rand wirkt $M_A$, warum beginnst Du bei null?
- beim Gelenk rechts vom senkrechten Balken MUSS das Biegemoment null sein, und am fernen rechten Ende auch.
D) Momentenverlauf im senkrechten Balken ist richtig. (Bedenke, dass die Ableitung des Biegemomentes die Querkraft ist. Was folgt daraus für die Querkraft im senkrechten Balken?)

Ciao,

Thomas



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
reko_
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 18.06.2019
Mitteilungen: 25
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-04




Hallo,
wie sieht es jetzt aus?
Liebe Grüße



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
MontyPythagoras
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.05.2014
Mitteilungen: 2426
Aus: Werne
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-08-04


Hallo reko_,
leider nur unwesentlich besser. Du hast nicht alle meine Hinweise berücksichtigt. Also nochmal:
A) Der Querkraftverlauf im horizontalen Balken ist nun komplett richtig gezeichnet. Aber bei welchem Wert endet die Kurve ganz rechts? (Mir scheint, Du leitest nach a ab. Das geht nicht, a ist eine Konstante).
B) Der Momentenverlauf im senkrechten Balken ist konstant, wie wir schon festgestellt hatten. Was muss demnach für die Querkraft im senkrechten Balken gelten, die ja die Ableitung des Biegemomentes ist?
C) Der Momentenverlauf im linken horizontalen Balken stimmt nicht ganz. Ausgehend davon, dass das Moment im Gelenk null sein muss, gibt die Querkraft die Steigung des Biegemomentes an. Die Steigung ist also am Gelenk nur halb so groß wie ganz links. Während Dein Momentenverlauf in Steigung null am linken Rand übergeht (was doch Querkraft=0 erfordern würde), müsste sich die Steigung eher vergrößern. Das Biegemoment muss außerdem am linken Rand dem $M_A$ entsprechen.
Der Momentenverlauf im rechten horizontalen Balken stimmt auch nicht. Du schreibst korrekterweise p=2 dran, zeichnest dann aber eine lineare Kurve. Das Biegemoment muss am Gelenk und am rechten Rand null sein. Mit einem parabelförmigen Verlauf (p=2) geht das.

Ciao,

Thomas



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
reko_ hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
reko_ wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]