Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Kleine_Meerjungfrau Monkfish epsilonkugel
Mathematik » Stochastik und Statistik » Wann ist die Annahme einer Binomialverteilung berechtigt?
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Wann ist die Annahme einer Binomialverteilung berechtigt?
Zauberlehrling
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.03.2015
Mitteilungen: 166
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-04-17 22:41


Liebe Forum-Mitglieder,


ich habe eine Frage zu folgender Aufgabe:

Ein Glücksrad trägt auf seinen zehn gleich großen Flendern die Ziffern 0 bis 9. Es wird sechsmal gedreht. Überprüfen Sie zunächst, ob die Formel von Bernoulli anwendbar ist und berechnen Sie dann die Wahrscheinlichkeit, dass genau 3 Ziffern hintereinander ungerade, die anderen Ziffern gerade sind.


Also ich  habe wirklich viel nachgedacht, aber für mich ergibt hier die Annahme einer Binomialverteilung und damit die Anwendbarkeit der Bernoulli-Formel keinen Sinn.
Ich würde einfach spontan sagen, dass es ja fed-Code einblenden Möglichkeiten insgesamt gibt als Ergebnismenge.

In der Ereignismenge müsste es ja dann geben:

uuug__ (also 2*2)
guuug_ (also 2)
_guuug (also 2)
__guuu (also 2*2)

Insgesamt also fed-Code einblenden als Wahrscheinlichkeit. Ist das richtig? Kann man hier überhaupt die Bernoulli-Formel anwenden? Und warum (nicht)?


Liebe Grüße,
Zauberlehrling



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 6848
Wohnort: Milchstraße
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2021-04-17 22:57


Hallo Zauberlehrling,

2021-04-17 22:41 - Zauberlehrling im Themenstart schreibt:
In der Ereignismenge müsste es ja dann geben:

uuug__ (also 2*2)
guuug_ (also 2)
_guuug (also 2)
__guuu (also 2*2)

Insgesamt also fed-Code einblenden als Wahrscheinlichkeit. Ist das richtig?

Die Ergebnismenge ist m. E.
uuuggg
guuugg
gguuug
ggguuu

Die W'keit also 4/64 = 1/16.

Die Anzahl der ungeraden Zahlen ist zwar binomialverteilt, hat mit der hier gestellten Frage allerdings nichts zu tun.

Aber wir können ja mal Rod, Tod, Maude und Ned fragen 😁



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Zauberlehrling
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.03.2015
Mitteilungen: 166
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-17 23:04


Vielen Dank StrgAltEntf! Jetzt hab ich es endlich verstanden! Aber was ist der Zusammenhang zu den Simpsons?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 6848
Wohnort: Milchstraße
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2021-04-17 23:14


2021-04-17 23:04 - Zauberlehrling in Beitrag No. 2 schreibt:
Aber was ist der Zusammenhang zu den Simpsons?

*SCNR*

Es war dein Tippfehler in "Ein Glücksrad trägt auf seinen zehn gleich großen Flendern"



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Zauberlehrling hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]