Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel
Mathematik » Geometrie » Berechnung von restlichen 19 Dreieckselementen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Berechnung von restlichen 19 Dreieckselementen
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-04-28 20:26


[Dieser Thread wurde abgespalten von [diesem Thread] von matroid]


Hallo,

In einem mathematischen Dreieck sind gegeben:
   Seite a                a = 15  
   Höhe Seite b          hb = 12
   Seitenhalbierende c   sc =  9

Die Berechnung von restlichen 19 Dreieckselementen erfolgt in einem von
mir erzeugtem Programm (mit Python, 15 stellige Ergebnisse).
Eine grafische Darstellung musste ich aber vor der Programmierung durchführen und die 4 Varianten mit einarbeiten. (im Dreieck welcher
Winkel > 90  oder  alle Winkel < 90)-
Mit Sicherheit müssen auch in meinem Beispiel die eingegebenen Werte
vorgegebene Kriterien erfüllen (jetzt ist das aber nicht das Problem),
sondern es muss aus den gegebenen Werten bestimmt werden, welcher
Winkel > 90 ist.
Auf ein Ergebnis hoffe ich.

Gruß ebikerni
 



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
werner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.10.2004
Mitteilungen: 2146
Wohnort: österreich
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2021-04-29 13:00


kommt darauf an:
fed-Code einblenden




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-29 18:43


Hallo, schaut Euch das Bild mal an.




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-29 18:50


Bild hochladen neuer Versuch



Das war ein Versuch



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-29 19:07


Noch mal ein Test





Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
MontyPythagoras
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.05.2014
Mitteilungen: 2758
Wohnort: Werne
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2021-04-29 19:21


Was haben die Leute nur für eine Faszination für Dreiecke...
Wenn Du diese Geogebra-Seite klickst, hast Du die Lösung. Es gibt zwei mögliche Lösungen $b_1$ und $b_2$ für die Länge der Seite $b$, die Formeln stehen oben links. Wenn $C$ zwischen $A$ und $D$ (dem Fußpunkt von $h_b$) liegt, gilt $b_2$, ansonsten gilt $b_1$. Wenn Du dann $a$ und $b$ hast, und außerdem $\sin\gamma=\frac{h_b}a$, dann kannst Du $c$ berechnen und hast danach alle Größen, die Du brauchst.
Du kannst die Dreieckspunkte $A$, $B$ und $C$ jeweils anklicken und nach Belieben ziehen, um unterschiedliche Dreiecke auszuprobieren.

Ciao,

Thomas

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.4 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-29 19:49


Hallo werner,

ich habe versucht, eine Skizze mit den gegebenen Werten
  a=15  hb=12  sc=9  grafisch darzustellen.
So kann die Skizze mit  Alfa>90 aussehen.
Wenn mit den gleichen Ausgangswerten der Winkel Gamma>90 wird,
dann wird ein völlig anderes Dreiecksbild dargestellt.
Die grafische Darstellung muss ich aber noch präzisieren.
Deine angegebenen Werte:
  mit b=22 und c=33 --> gamma>90  ???

Gruß ebikerni  

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.5 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
werner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.10.2004
Mitteilungen: 2146
Wohnort: österreich
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2021-04-30 09:16


2021-04-29 19:49 - ebikerni in Beitrag No. 6 schreibt:
Hallo werner,

ich habe versucht, eine Skizze mit den gegebenen Werten
  a=15  hb=12  sc=9  grafisch darzustellen.
So kann die Skizze mit  Alfa>90 aussehen.
Wenn mit den gleichen Ausgangswerten der Winkel Gamma>90 wird,
dann wird ein völlig anderes Dreiecksbild dargestellt.
Die grafische Darstellung muss ich aber noch präzisieren.
Deine angegebenen Werte:
  mit b=22 und c=33 --> gamma>90  ???

Gruß ebikerni  

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.5 begonnen.]
du wolltest doch wissen, wo der Winkel > 90° liegt, bzw. wann ein solcher existiert.


Wenn du allerdings wissen willst, wie man die beiden 3ecke mit ZuL konstruiert, dann mußt du das auch sagen!


Sowohl Konstruktion wie Berechnung sind ganz einfache Übungen😉

da du ja viele Nachkommastellen willst:

fed-Code einblenden




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-30 17:42



Hallo MontyPythagora,


Wenn Du diese Geogebra-Seite klickst, hast Du die Lösung. Es gibt zwei mögliche Lösungen b1 und b2 für die Länge der Seite b, die Formeln stehen oben links. Wenn C zwischen A und D (dem Fußpunkt von hb) liegt, gilt b2, ansonsten gilt b1.


Die Formeln für die Berechnung der Seiten b1  und  b2 sind richtig,
aber die Ergebnisse sind falsch. Die Ergebnisse müssen sein:
     
        b1=4.416408        b2=22.416408  u.
        alfa > 90          gama > 90
==> 2 total verschiedene Dreiecke.

Gruß ebikerni  



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1638
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2021-04-30 20:29


Hallo

Ich kann die Werte bestätigen, werner hat aber dieselben.

Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
MontyPythagoras
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.05.2014
Mitteilungen: 2758
Wohnort: Werne
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2021-04-30 21:15


Hallo ebikerni,
offenbar hast Du nicht verstanden, dass ich Formeln selbst erstellt habe. Du brauchst mir meine eigene Seite nicht erklären. Natürlich war die Formel richtig. Es sollte Dir die Vorgänge verdeutlichen, denn indem Du die Punkte verschiebst kannst Du unterschiedliche Dreiecke probieren. Es sollte nicht die genaue Lösung Deines Problems sein.

Du willst die fertige Lösung? Kein Thema: hier klicken. Hier kannst Du mit den Schiebereglern die Größen verändern. Also was genau ist eigentlich die Frage?

Ciao,

Thomas




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
werner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.10.2004
Mitteilungen: 2146
Wohnort: österreich
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2021-04-30 21:22


2021-04-30 20:29 - Caban in Beitrag No. 9 schreibt:
Hallo

Ich kann die Werte bestätigen, werner hat aber dieselben.

Gruß Caban

sowohl grafisch wie auch excelerisch😖










Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-01 19:12


Hallo Werner,

Du hast für mich eine sehr interessante Aufgabe gelöst.
In einer Berechnung für die beiden grafischen darstellbaren Dreiecke
(Alpha u. Gamma >90) mit den gleichen gegebenen Größen a=15, hb=12 u.
sc=9 konntest Du auch alle restlichen Dreieckgrößen erstellen. Mich
würde sehr interessieren, wie dieses Programm erstellt wurde.
Ich würde für mich selbst für diese Berechnung der beiden Dreiecke ein Programm erstellen. Zur Zeit kann ich die Ergebnisse aber getrennt
berechnen. Gamma>90 ist immer aktuell, aber Alpha oder Beta>90 ist von
Größen a, hb u. sc abhängig. Die 3ecke kann ich mit ZuL graf. darstellen
und die Winkel>90 erkennen.
Die Ergebnisse Alpha>90 will ich dir jetzt mitteilen.

Gruß ebikerni



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
werner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.10.2004
Mitteilungen: 2146
Wohnort: österreich
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, eingetragen 2021-05-01 20:50


2021-05-01 19:12 - ebikerni in Beitrag No. 12 schreibt:
Hallo Werner,

Du hast für mich eine sehr interessante Aufgabe gelöst.
In einer Berechnung für die beiden grafischen darstellbaren Dreiecke
(Alpha u. Gamma >90) mit den gleichen gegebenen Größen a=15, hb=12 u.
sc=9 konntest Du auch alle restlichen Dreieckgrößen erstellen. Mich
würde sehr interessieren, wie dieses Programm erstellt wurde.

Gruß ebikerni


wenn ich deine Frage wörtlich nehme: dieses phänomenale Programm ist
(leider) nicht von mir und heißt GEOGEBRA.

wenn ich deine Frage richtig interpretiere, willst du allerdings wissen, was ich da gemacht habe: ich habe in Geogebra die (doch recht einfache) Konstruktion mit ZuL umgesetzt.
wenn das dein Frage ist und du wissen willst wie, verrate ich es dir gerne



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.10.2020
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-04 16:40


Hallo Werner,

ich konnte heute mein Rechenprogramm fertigstellen.
Mit den Eingaben  a = 7.5  hb = 6  u.  sc = 9  im mathematischen Dreieck ergaben sich wunschgemäß für mich demzufolge 2 * 19 15-stellige Ergebnisse in 7,5 sec.
Die beiden grafischen Darstellungen  muss ich aber noch realisieren.

Wie kann ich ein Bild/Skizze in diesem Beitrag z. Bsp. kleiner als eine
DIN A4 Größe erstellen ? Wenn ich das Bild auf meinem Drucker scanne,
dann wird es immer oft natürlich mit leerer Fläche dargestellt.

Gruß ebikerni



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ebikerni hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]