Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Buri Gockel
Strukturen und Algebra » Ringe » Ganzheit von Elementen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Ganzheit von Elementen
dogemagni
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 02.08.2020
Mitteilungen: 23
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-05-09


Hallo zusammen :)

Ich bin gerade dabei zu bestimmen, ob Ringerweiterungen ganz sind. Nun habe ich z.B. \(\mathbb{Z}[1/2,\sqrt{13}]\subseteq \mathbb{Q}[\sqrt{13}]\) und meine Vermutung ist, dass die Erweiterung nicht ganz ist. Ich hatte nun vor zu zeigen, dass 1/3 nicht ganz über \(\mathbb{Z}[1/2,\sqrt{13}]\) ist.

Bei den anderen Erweiterungen habe ich dann z.B. argumentiert, dass das Minimalpolynom (Hier ja \(X-1/3\)) das Polynom teilen muss, für welches die Ganzheitsgleichung gilt. Und dann über die Koeffizienten versucht einen Widerspruch zu konstruieren.

Meine Frage ist jetzt, ob es für solche Beweise elegante Techniken gibt. Oder auch gerne generelle Tipps, denn es kam mir doch sehr umständlich und unschön vor, wie ich es nun gelöst habe x)

Gruß
dog



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 5623
Wohnort: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2021-05-09


Wenn diese Erweiterung ganz wäre, dann wäre auch die Komposition $\IZ[1/2] \to \IZ[1/3,\sqrt{13}] \to \IQ[\sqrt{13}]$ ganz. Hierbei ist $\IQ[\sqrt{13}]$ ein Körper. Benutze/Beweise nun das

Lemma. Wenn $R \to S$ ein injektiver ganzer Ringhomomorphismus ist und $S$ ein Körper ist, dann ist auch ein $R$ ein Körper.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dogemagni
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 02.08.2020
Mitteilungen: 23
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-09


Hallo, Triceratops - und danke schon mal für die Antwort :)

Einen ganzen Ringhomomorphismus haben wir noch nicht eingeführt, aber ich habe mal nachgeschaut, was das ist. Ich habe jetzt gleich mehrere Fragen.

Wie genau meinst du das mit der Komposition? Könntest du das etwas mehr ausführen?

Und ginge mit deinem Lemma nicht folgendes:

Angenommen, \(R=\mathbb{Z}[1/2,\sqrt{13}]\subseteq \mathbb{Q}[\sqrt{13}]=\mathbb{Q}(\sqrt{13})=S\) ist ganz. Dann nutze ich dein Lemma: \(incl: R\to S\) ist ein ganzer Ringmonomorphismus. Da \(S\) ein Körper ist, muss nach dem Lemma auch \(R\) ein Körper sein. Widerspruch.

Gruß
dog




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dogemagni hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
dogemagni wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]