Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Technische Mechanik » Randbedingung
Autor
Universität/Hochschule Randbedingung
yana33
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 31.08.2021
Mitteilungen: 9
  Themenstart: 2021-08-31

Hallo! Ich möchte die Biegelinie im letzten Bereich bestimmen. Alles aufgestellt. Mir fehlen nur die Rand- oder Übergangsbedingungenn für die Konstanten. w(2a)=0 habe ich bereits bestimmt. Ich habe Probleme die zweite Randbedingung festzulegen. https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/54943_Balkanmeins.png


   Profil
yana33
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 31.08.2021
Mitteilungen: 9
  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2021-08-31

Keiner, der mir helfen kann? Ich habe es 2 Tage lang versucht und komme nicht auf das Ergebnis.


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 816
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.2, eingetragen 2021-09-01

Hallo yana33, siehe Moment, und Biegelinie: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_STT9.jpg viele Grüße JoeM


   Profil
yana33
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 31.08.2021
Mitteilungen: 9
  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2021-09-01

Vielen, vielen Dank. Wie sind Sie auf diese Bedingung gekommen und gilt das auch, wenn die Kraft von unten auf den Balken wirkt?


   Profil
yana33
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 31.08.2021
Mitteilungen: 9
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2021-09-01

Biegelinie im Bereich 2a < x < 3a Es wird das Intervall 2a


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 816
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.5, eingetragen 2021-09-02

Hallo yana33, 1) als Korrektur: für w im Bereich 0 < x < a muß noch der Neigungswinkel in x = a berücksichtigt werden. Die Biegelinie entspricht dann einem geneigten eingespannten Träger. 2) Biegelinie im Bereich 2*a < x < 3*a ( M = 0 ): Neigungswinkel im Punkt 1 ermitteln; der Rest ist eine Gerade. mfG. JoeM


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 816
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.6, eingetragen 2021-09-03

Hallo yana33, siehe folg. Korrektur für w(x=0): https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_STT12.jpg viele Grüße JoeM


   Profil
yana33
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 31.08.2021
Mitteilungen: 9
  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2021-09-04

Vielen Dank noch einmal JoeM. Ich hatte ursprünglich den unteren Ansatz gewählt und überlegt beide gleichzusetzen, um auf die beiden Koeffizienten C1 und C2 zu kommen. Leider komme ich damit überhaupt nicht auf die Lösung. Es geht nur um den Bereich 2a < x < 3a. w(2a)=0 EIw(2a)=6*a^3*P-(8/6)*a^3*P+2a*C_1+C_2 EIw(3a)=(27/2)*a^3*P-(27/6)*a^3*P+3a*C_1+C_2 mit w(3a)=(4*P*a^3)/(3*E*I) Danach habe ich das Problem, dass ich nicht weiss, ob ich tatsächlich für die Durchbiegung im Bereich 2a < x < 3a auch den Bereich 0 < x < a untersuchen muss. Vielleicht habe ich hier einen Denkfehler.


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 816
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.8, eingetragen 2021-09-04

Hallo yana33, den linken a- Bereich braucht Du für die Durchbiegung im rechten a- Bereich nicht berücksichtigen, weil links kein Moment wirkt. Es ist so, als wäre der >linke Arm< nicht vorhanden; der ist gewichtslos. Die Biegelinie links ist nur eine Gerade mit dem Winkel im Punkt 1. viele Grüße JoeM


   Profil
yana33
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 31.08.2021
Mitteilungen: 9
  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2021-09-04

Vielen Dank. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir verraten, wie Sie auf den unteren Ausdruck gekommen sind. w(3a)=(4*P*a^3)/(3*E*I)


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 816
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.10, eingetragen 2021-09-05

Hallo yana33, https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_STR1.jpg https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_STR2.jpg https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_STR4.jpg viele Grüße JoeM


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 816
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.11, eingetragen 2021-09-06

Hallo yana33, https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_BG4.jpg viele Grüße JoeM


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 816
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.12, eingetragen 2021-09-13

Hallo yana33, hier zusammenfassend die Gleichungen für die Biegelinien in allen drei Bereichen, incl. Randbedingungen : https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_BG1.jpg https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_BG2.jpg https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/44117_BG3.jpg viele Grüße JoeM


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]