Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Buri Gockel
Strukturen und Algebra » Körper und Galois-Theorie » Polynomwahl bei Körperkonstruktion
Autor
Universität/Hochschule Polynomwahl bei Körperkonstruktion
lang11
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 21.01.2022
Mitteilungen: 1
  Themenstart: 2022-01-21

Moin, ich wollte fragen, ob man die Polynome bei einer Körperkonstruktion "frei" wählen darf? Ich weiß, dass der Grad r-1 sein muss. Konstruiere ich z.B. GF(8) wird das Ganze ja zu 2^3 also Restklasse von 2 hoch 3. Wenn ich jetzt meine 8 Elemente als Polynom darstellen will, ist es wichtig, dass z.B. (0,1,0) zu x^2 + x wird oder kann ich da z.B. auch x+1 wählen, um die Multiplikationstabelle zu bilden? Wenn das wichtig ist, dann woher weiß ich, für welches Element ich welches Polynom wählen muss? Liebe Grüße


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]