Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Wauzi
Zahlentheorie » Primzahlen - sonstiges » Woher Semiprimzahlen?
Autor
Kein bestimmter Bereich Woher Semiprimzahlen?
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2847
  Themenstart: 2022-05-23

Hallo, wo bekomme ich Semiprimzahlen her? Mir ist es aus psychologischen Gründen wichtig, dass sie mindestens 6 stellig sind, und dass ich sie nicht selber bilde. Gibt es im Netz einen Zufallsgenerator für Semiprimzahlen?


   Profil
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 3135
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-05-23

Man generiert zwei Zufallsprimzahlen und bildet das Produkt.


   Profil
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2847
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-23

Und was, Einfältiger, mach ich, wenn ich jetzt nicht einen Tag opfern will, um mir ein Tool zu schreiben, welches mit random Pseudozufallsprimzahlen generiert, und diese zu SemiPZ zusammensetzt?


   Profil
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 2216
Wohnort: Thüringen
  Beitrag No.3, eingetragen 2022-05-23

Sag, in welchem Umfang brauchst Du die nun wieder ... 1 Mio Stück ? Für PZs fand ich die Seite https://bigprimes.org/ Man kann dann 2 rauspicken und auf factordb.com (z.B.) multitiplizieren. Der Windows TR schafft auch einige Stellen, wenns nur <20 Stellen sein soll


   Profil
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2847
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-23

\quoteon(2022-05-23 20:38 - pzktupel in Beitrag No. 3) Sag, in welchem Umfang brauchst Du die nun wieder ... 1 Mio Stück ? \quoteoff nein, so 10 Stück, kann verschieden Längen sein,. \quoteon Man kann dann 2 rauspicken und auf factordb.com (z.B.) multitiplizieren. \quoteoff Das Problem ist, ich will psychologischen Gründen die die beiden Primfaktoren nicht kennen. Ich such sie mit meinem neuen Verfahren und sende sie Dir zur Probe...


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4167
Wohnort: Harz
  Beitrag No.5, eingetragen 2022-05-23

Hallo Bekell, helfen dir diese weiter? 4250420936385810 894111237304236 4222479279044419 1941900678970810 176802136888398 1499350194444573 3245469526861897 718984963920261 1804425790703789 1662969780743881 Grüße, Gonz


   Profil
hyperG
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 1701
  Beitrag No.6, eingetragen 2022-05-23

Diese einfache Aufgabe ist eine Kleinigkeit für den universellen Iterationsrechner: hier klicken Der Algorithmus wird per LINK übergeben & man braucht nur "Berechnungen starten" klicken. https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/47407_ZufallsSemiPrime1.png Fx() erzeugt Zufallszahlen von 99...1199. Prime(x) erzeugt die x. Primzahl. (x max = 1230 ) Ein Produkt dieser erzeugt also Semiprimzahlen. Damit es nicht immer 4 Faktoren sind, kann mit dem Zusatz *(random()*2>1?Prime(Fx(i)):1); die Anzahl der Primzahlen auf 3 reduziert werden. (Zufall entscheidet) Natürlich kann jeder dieses Programm an seine Bedürfnisse anpassen. Wenn es zwingend immer nur 2 Faktoren sein sollen: aB[i]=Prime(Fx(i))*Prime(Fx(i)); und Anpassung von Fx, damit Produkt beider im kleinsten Fall immer mindestens 6-stellig ist: statt +99 dann +169, da Prime(169)=1009 Das wäre dann dieser LINK: hier Grüße Gerd


   Profil
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 2216
Wohnort: Thüringen
  Beitrag No.7, eingetragen 2022-05-23

@gonz Ich versteh nicht...die Zahlen sollen nur 2 Primfaktoren haben, die ähnlich lang sind. Eine gerade Zahl, findet da keinen Platz. [Die Antwort wurde nach Beitrag No.5 begonnen.] @Bekell, der Link zu https://bigprimes.org/RSA-challenge liefert Zahlen , die 2 Faktoren haben...das sollte es sein. Zum Bsp. 1130017574703233539573887689917


   Profil
hyperG
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 1701
  Beitrag No.8, eingetragen 2022-05-23

\quoteon(2022-05-23 22:41 - pzktupel in Beitrag No. 7) ... 2 Faktoren haben...das sollte es sein. \quoteoff Warum genau 2? Laut https://de-academic.com/dic.nsf/dewiki/1273011 kann doch die Ordnung beliebig hoch sein - oder? Aber das kann der Aufgabensteller selbst entscheiden.


   Profil
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 3770
  Beitrag No.9, eingetragen 2022-05-23

\quoteon(2022-05-23 22:50 - hyperG in Beitrag No. 8) Laut https://de-academic.com/dic.nsf/dewiki/1273011 kann doch die Ordnung beliebig hoch sein - oder? \quoteoff Nein: Dort ist von $n$-Fastprimzahlen die Rede. Eine Semiprimzahl ist eine $n$-Fastprimzahl für $n=2$. (Siehe auch hier, hier oder hier.) --zippy


   Profil
hyperG
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 1701
  Beitrag No.10, eingetragen 2022-05-23

\quoteon(2022-05-23 22:41 - pzktupel in Beitrag No. 7) ...der Link zu https://bigprimes.org/RSA-challenge ... \quoteoff Der LINK ist interessant, da "echte RSA" die einzigen sind, wo meine - Carmichael-Tester (auch bei dieser relativ kleinen 128 Bit Größe) nichts liefern - andere wie WilliamsP1 hier mindestens 260 s brauchen - und nur SIQS unter 0,5 s schafft Also ein Maximum an Geschwindigkeitsunterscheidung! Grüße Gerd [Die Antwort wurde nach Beitrag No.8 begonnen.]


   Profil
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2847
  Beitrag No.11, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-24

Danke an alle, das reicht mir erst mal, melde mich wieder, wenn ich getestet habe...


   Profil
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 2216
Wohnort: Thüringen
  Beitrag No.12, eingetragen 2022-05-24

Mal was anderes....vermisst einer "Viertel" ?


   Profil
hyperG
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 1701
  Beitrag No.13, eingetragen 2022-05-25

\quoteon(2022-05-23 23:56 - hyperG in Beitrag No. 10) \quoteon(2022-05-23 22:41 - pzktupel in Beitrag No. 7) ...der Link zu https://bigprimes.org/RSA-challenge ... \quoteoff Der LINK ist interessant, da "echte RSA" die einzigen sind, wo meine - Carmichael-Tester (auch bei dieser relativ kleinen 128 Bit Größe) nichts liefern - andere wie WilliamsP1 hier mindestens 260 s brauchen - und nur SIQS unter 0,5 s schafft Also ein Maximum an Geschwindigkeitsunterscheidung! Grüße Gerd [Die Antwort wurde nach Beitrag No.8 begonnen.] \quoteoff Nach weiteren Tests (siehe hier ) stellte ich fest, dass nicht immer echte RSA-Zahlen gebildet werden!!!!


   Profil
Bekell hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Bekell wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]