Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Falscher Kopfzeileneintrag in Latex
Autor
Universität/Hochschule Falscher Kopfzeileneintrag in Latex
GaussGauss
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2020
Mitteilungen: 103
  Themenstart: 2022-06-18

Hallo zusammen! Bei meiner Abschlussarbeit in Latex habe ich am Ende der Arbeit wie üblich ein Literaturverzeichnis per bibliographystyle{plain} erstellt. Soweit alles gut, dies wird mir auch, wie gewünscht, im Inhaltsverzeichnis angezeigt. Direkt danach, also ganz am Ende der Arbeit, befindet sich noch ein Lebenslauf. Diesen habe ich mit den Befehlen \sourceon LaTeX \addcontentsline{toc}{chapter}{Curriculum Vitae} \chapter*{Curriculum Vitae} \sourceoff ins Inhaltsverzeichnis bekommen. Leider ergibt sich hier aber ein Problem: ich habe im Verlauf der gesamten Arbeit eine Kopfzeile mit aktuellem Unterkapitel. Diese wird auch im Lebenslauf angezeigt - aber mit dem Eintrag des Literaturverzeichnisses (also des Kapitels davor)! Hat jemand eine Idee, wie man das beheben kann? Sprich entweder im Lebenslaufe gar keinen Kopfzeileneintrag oder den Eintrag "Lebenslauf" anstelle von "Literaturverzeichnis". Übrigens, die Kopfzeileneinträge beruhen auf \sourceon LaTeX \usepackage[autooneside=false]{scrlayer-scrpage} \automark[subsubsection]{section} \pagestyle{scrheadings} \clearscrheadfoot \ofoot[\pagemark]{\pagemark} \ihead{\ifstr{\rightbotmark}{\leftmark}{}{\rightbotmark}} \ohead{\leftmark} \renewcommand*{\chaptermark}[1]{\markboth{\chaptermarkformat#1}{}} \makeatletter \providecommand*{\rightbotmark}{\expandafter\@rightmark\botmark\@empty\@empty} \renewcommand*{\@seccntformat}[1]{% \othersectionlevelsformat{#1}{}{\csname the#1\endcsname}% } \makeatother \sourceoff Danke vorab für alle Bemühungen! Gruß


   Profil
Wario
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 944
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-06-18

Kannst Du das Beispiel evtl. lauffähig machen, dass man daran testen, arbeiten und ausprobieren kann? (Oder soll das der Helfer selber machen, oder wie ist das gedacht?) Vielleicht kannst Du sogar ein Bild zeigen, in dem Du mit Paint ergänzt: "Hier soll das sein, dort jenes", oder so.


   Profil
GaussGauss
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2020
Mitteilungen: 103
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2022-06-18

Hi, Klar. Hier auf dem 1. Bild ist beispielsweise von einem der Anfangskapitel der Arbeit der korrekte Kopfzeileneintrag: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/53781_1-min.png Auf dem nächsten Bild wird der Kopfzeileneintrag im Lebenslauf angezeigt und es ist eben "Literaturverzeichnis" (der Kapitelname des vorigen Kapitels) anstelle des aktuellen "Lebenslauf" zu sehen: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/53781_2-min.png Wie ich den Code irgendwie online zur Verfügung stellen kann, sodass mehrere User daran herumprobieren können, ist mir leider nicht bekannt... Hoffe mein Anliegen ist klar. Grüße P.S.: Als Update: Ich habe es mittlerweile hinbekommen! Das Problem jetzt ist leider, dass mir der Kopfzeileneintrag vom Lebenslauf linksbündig angezeigt wird und nicht rechtsbündig, wie alle anderen Kopfzeileneinträge...


   Profil
Wario
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 944
  Beitrag No.3, eingetragen 2022-06-18

\quoteon(2022-06-18 16:08 - GaussGauss in Beitrag No. 2) 1) Wie ich den Code irgendwie online zur Verfügung stellen kann, sodass mehrere User daran herumprobieren können, ist mir leider nicht bekannt... 2) P.S.: Als Update: Ich habe es mittlerweile hinbekommen! Das Problem jetzt ist leider, dass mir der Kopfzeileneintrag vom Lebenslauf linksbündig angezeigt wird und nicht rechtsbündig, wie alle anderen Kopfzeileneinträge... \quoteoff "Lauffähig machen" heißt einfach ein vollständiges, lauffähiges Minimalbeispiel von \documentclass bis \end{document}. Wobei möglichst alles fehlt, was mit dem Problem nichts zu tun hat. Falls zwingend irgendwelche Bilder, Links oder inputs vorkommen müssen (also Teil des Problems sind), ist das zu beachten. Man kann sich dann mit \rules oder example-images behelfen; oder bei Co-Dateien (z.B. bib's oder Wertetabellen) mit filecontents. Damit das ganze lauffähig bleibt. Ausführlicher: Was ist ein vollständiges Minimalbeispiel oder kurz VM und wie erstelle ich dieses? 2) Aber scheints hat es sich erledigt. Dann eben das nächste Mal. 2) Ach so, zu früh gefreut. Ja, dann musst Du eben das unter 1) Gesagte ernst nehmen und aus Beitrag #0 ein echtes M.W.E. machen; das ist meistens auch die Garantie für eine Lösung. Irgendwas 3% aller LaTeX-Fragen kann man aus Erfahrung beantworten, wie: "Ja, da musst Du 'draw=blue' dazuschreiben, damit das in blau gezeichnet wird." In allen anderen Fällen muss man sich das selbst in den Editor holen und testen / arbeiten / ausprobieren...


   Profil
GaussGauss
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2020
Mitteilungen: 103
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2022-06-19

Einen wunderschönen Sonntag an alle! Danke Wario für deine Hilfe! Es ist gestern zwar ein Großteil des Samstagabends dafür draufgegangen aber ich konnte das Problem glücklicherweise selbst lösen. Dabei war dein Vorschlag den Code auf das Minimalste runterzubrechen sehr hilfreich, danke dir. Für alle Interessierten bzw. möglichen zukünftigen Leser: der abzuändernde Code in der Präambel ist lediglich \sourceon LaTeX \ihead{\ifstr{\rightbotmark}{}{\rightbotmark}} \ohead{\rightmark}. \sourceoff LaTeX Nun sind alle Kopfzeileneinträge wie gewünscht rechtsbündig und auch im Lebenslauf passt der Eintrag. Ich setze somit den Ok-Haken! Grüße


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Wario
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 944
  Beitrag No.5, eingetragen 2022-06-19

Dann ist ja gut. Um die Diskussion zu Ende zu führen: "Minimalbeispiel angeben" oder "lauffähig machen" heißt eigentlich nicht, dass Du das für Dich selbst so rumwerkeln sollst. Wenn es so klappt, schön. Aber es heißt eigentlich, Du sollst LaTeX-Fragen so stellen, dass sie ein Helfer normal bearbeiten kann. Selbst wenn ich nur wissen will: "Wie setze ich die Formel $a+b^c\text{ usw.}$?" Dann gebe ich dazu nicht: \sourceon (latex) $a+b^c\text{ usw.}$ \sourceoff an, ich gebe \sourceon (latex) \documentclass{article} \usepackage{amsmath} \begin{document} $a+b^c\text{ usw.}$ \end{document} \sourceoff an. Vielleicht ist es jetzt beim 3. Mal angekommen... Wenn Du in dem größten englischsprachigen Forum TeX.SX trotz Hinweis, kein vollständiges MWE angibst, wird Deine Frage kurzum geschlossen... Jetzt hast Du hier das "Glück", dass auf dem MP zweimal im Monat eine LaTeX-Frage kommt, so dass man derlei Weisheiten jedesmal aufs Neue diskutieren muss, die eigentlich allein aus gesundem Menschenverstand klar sein sollten.


   Profil
markusv
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 24.01.2017
Mitteilungen: 335
Wohnort: Leipzig
  Beitrag No.6, eingetragen 2022-06-27

Sollte es sich bei deiner verwendeten Klasse um eine KOMA-Script-Klasse handeln, wäre das Ganze übrigens vermutlich mit einem \sourceon LaTeX \addchap{Curriculum Vitae} \sourceoff abgehandelt. Der Befehl erzeugt eine unnummerierte Überschrift auf Kapitelebene, behält aber alle Einträge und Verweise, die für das Inhaltsverzeichnis und die Kopfzeilen etc. notwendig sind und trägt diese auch entsprechend ein.


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]