Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid viertel
Matroids Matheplanet Forum Index » Rätsel und Knobeleien (Knobelecke) » * Der fleißige Sammler
Thema eröffnet 2022-11-15 17:51 von querin
Seite 11   [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17]   17 Seiten
Autor
Kein bestimmter Bereich * Der fleißige Sammler
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.400, eingetragen 2023-01-18

Cramilu du stehst doch auf die eckfelder: Lass bei deiner 72er verschiebung sie drinnen die 0 und nimm die 74 weg, die 74 in feldmitte benutzen da bei wird ne 13 frei, die auf S/Z 1/1 einen neuen startpunkt ergibt. Tya summe bleibt gleich aber die strecke wird eins länger...


   Profil
Dies ist eine Knobelaufgabe!
Der Themensteller hat bestimmt, dass Du Lösungen oder Beiträge zur Lösung direkt im Forum posten darfst.
Bei dieser Aufgabe kann ein öffentlicher Austausch über Lösungen, Lösungswege und Ansätze erfolgen. Hier musst Du keine private Nachricht schreiben!
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.401, eingetragen 2023-01-19

Da bin ich etwas zurück... 15x15_kolumbus Z4 S6 RRRRURDRDDDDDRDRDDDDRDLLUUUULLUUUUULL LDDLDRDLLDRDLLLDLUURUUUULDDLLUUUUURUUURRR cnt=79 sum=4022 5 Std x 3 Kerne mit eher zufällig ausgewähltem Startpunkt, Tobi ist gestern mit 11 Kernstunden auf 4023 gekommen. Optimistische Prognose für den Gesamtsuchraum: 6 Kernjahre. Ich träume ja immer noch von einer Matrix aus 4096 Minirechnern mit akzeptabler Taktrate. Die man recht stylisch im "Steam-Punk-Ambiente" und Halblicht aufbauen könnte. Oder - nen bissl aktuelle Hightech - sprich... von der GPU. Das von Querin angegebene Verfahren scheint mir da aber eher zielführend zu sein... Grüße aus dem Harz- mal wieder völlig begeistert - Gerhard/Gonz Nein doch mal konkret: Mit "Rechenleistung nach aktuellem Stand der Technik und ein bissl Invest" wäre dann - meine Vermutung - BruteForce immer noch eine gute Konkurrenz oder zumindest Ergänzung zu "Brainware" bei dieser Art von Problemen. Im Grunde haben wir uns mit diesem Vergleich ja schon einmal beschäftigt: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=253163&start=160#p1853618


   Profil
NoraB
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 29.12.2022
Mitteilungen: 40
  Beitrag No.402, eingetragen 2023-01-19

Hi, ich würde auch Rechenleistung beisteuern. Gibt es Tipps für aussichtsreiche Startpunkte? Dann immer her damit. Eine Idee wäre:: Nimm die längste Kette, die du bisher hast, und fange auf beiden Seiten an, vom Startpunkt aus (oder ggf. von einem Wegpunkt in der Mitte) den dann sehr eingeschränkten Suchraum komplett zu scannen... Dann:: könnte ich nebenbei versuchen die Laufzeit so, wie es ist, ohne algorithmische Ideen zu drücken. ( Ideen: Wenn man zum Beispiel vermeiden könnte, Umlauf im und gegen den Uhrzeigersinn einzeln zu finden, wäre man um Faktor 2 weiter. Für einen guten Faktor 2 habe ich auch inzwischen eher "technische" Verbesserung. Das hilft natürlich nicht wirklich für den Gesamtlauf, aber steigert ja auch die Chance auf Zufallstreffer entsprechend ) Um das auch gesagt zu haben:: Der Vorteil an "simpler" Brute Force ist doch auch, sehr kurzen kompakten Code zu haben. Einfacher wartbar / einfacher zu entwanzen. Das KISS Prinzip. Man tauscht quasi Entwicklungszeit gegen Rechenleistung. Viel Spass! Nora aka NotAlice


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.403, eingetragen 2023-01-19

\quoteon(2023-01-18 16:54 - haribo in Beitrag No. 395) dein kurs bedeutet summe 4115 \quoteoff Haribo: Habe ich es übersehen oder hast du den zugehörigen Rundlauf in RLUD Notation noch nicht gepostet? Sonst könnten "wir" dort mit Optimierungen weiter ansetzen? Im Team sind wir stark... oder so... Grüße Gonz Nora, du hast Post in Sachen C-Code Handhabung (Vorschlag) - nicht dass wir jetzt alles doppelt machen ^


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.404, eingetragen 2023-01-19

@gonz et al. "Kolumbus"-Revision: rechts (querin #393): Z1 S2 - DDDLDRDLDDDRRUURDDRRRUURURRUURRDLDRDDDL DDRURRRDLDDRDDLULUULDLLULLLUULDLLDDDDRRRRR Dabei sind die "53"-er rechts unten gegeneinander austauschbar! links (cramilu/haribo #396 ff.): Z15 S1 - URURRUURRURRDLDRRRDRDRRURDDRUUUUULLDDLUL UURUUULUULDDLLDDLDLLLLLLUUURDRRUULLLURUUUL cramilu alternativ (#396 EDIT): Z15 S1 - URURRUURRURRDLDRRRDRRDRURDDRUUUUULLDDLUL UURUUULUULDDLLDLDDLLLLLLUUURDRRUULLLURUUU Aktuell überlege ich, ob man ggf. bei der "96" beginnen könnte, dann über die "81" hoch zur "39", die "49" entweder links- oder rechtsseitig 'einsacken', und am Ende unten links wieder mit "S"- Kurve über die "93" zur "75". Oder: Bei "71"["39"] beginnen, unten über "93" zur "75", dann von dort in die "96"-Ecke und nachfolgend schräg links hoch und dabei so viele wie möglich mitnehmen. Ansätze, rechts oben bei der "69" zu beginnen und dann zunächst möglichst schnörkellos nach links zu "39"/"71" zu fahren, ehe man hernach den Rest 'abklappert', scheitern alsbald vor allem an den "53"-er-Spaßbremsen... 🙄


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.405, eingetragen 2023-01-19

Z4 S6 RRDRRRDRDDRDDRRDLDLLULULUUUULDLLDD LDDLUULULUULLDDDRRDDRDDLLLDDRRRRRRRURRRURRRRDD cnt=81 sum=4052 uuund... @cramilu durch die Formulierung der Wege hast du mir folgendes eingegeben: Wir können für das Ganze eine Art "Richtungsfeld" vorgeben. Bisher haben wir eine feste Reihenfolge RDLU durchprobiert, die vom jeweils erreichten Punkt aus abgeklappert wird (wenn möglich), und die überall gleich ist. Wenn man nun stattdessen für jedes Feld eine andere "Vorzugsreihenfolge" vorgeben würde (die man ggf. vor dem Start des eigentlichen BF Laufs entweder durch ein Tool oder manuelle Eingabe erzeugt), dann würde das im Umlauf "nur" statt des Zugriffs auf die jeweil aktuelle Richtung den Zugriff auf das entsprechende Feld in einem Array bedeuten, also gar nicht so viel langsamer sein, würde es uns aber erlauben, einzustellen, dass zunächst innerhalb eines einstellbaren "Wunschkorridors" gesucht würde und danach "in dessen Umfeld". Und am Ende würde trotzdem nichts doppelt abgesucht und, wenn man lange genug wartet, der komplette Suchraum abgedeckt... * Ärmel hochkrempel


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.406, eingetragen 2023-01-19

\quoteon(2023-01-19 11:00 - NoraB in Beitrag No. 402) Hi, Ideen: Wenn man zum Beispiel vermeiden könnte, Umlauf im und gegen den Uhrzeigersinn einzeln zu finden, wäre man um Faktor 2 weiter. Nora aka NotAlice \quoteoff wenn du bei nem 100er rundkurs ihn nicht von allen hundert startpunkten in zwei richtungen suchen/finden würdest wärste faktor 200 weiter,? (getreu nach fritzchen, auf dem schulweg nicht dem bus hinterherlaufen um 2,5o zu sparen sondern lieber nem taxi...) hm nach wie viel zügen könnte man denn entscheiden können ob man gerade uz oder guz unterwegs ist? nach zwanzig? und dann eben guz abbrechen? man könnte evtl. sozusagen nen schwerpunkt der bisherigen strecke mitrechnen und schauen ob der rechts(uz) oder links(guz) des kurses liegt? also beim rundkurs könnte man nur von einzel-feldern starten und in beiden richtungen suchen, also in einer starten 50 schritte und dann erstmal in der anderen 100000 mal versuchen ob man den ersten endpunkt (oder nahebei?) zulässig erreicht, dass muss viel besser sein als zu versuchen 100 schritte weit zu gehen was macht ihr überhaupts wenn ihr bei der brute suche nach n zügen auf ein gesperrtes feld kommt? schaut ihr überhaupt wie viele der drei möglichen felder schon gesperrt sind? also welcher geometrischen logik folgt eure suchreihenfolge haribo


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.407, eingetragen 2023-01-19

mal ein anderer ansatz, eine abwandlung von cramilus doppeltem ring, doppellinien auch wenn sie nicht geometrisch angeordnet sind, als start-bereiche sind ja ne super idee, ich wandle es etwas ab ich starte mit dem belegen aller 100 zahlen in einem wilden sprader-feld, und tausche sie dann so dass es möglichst wenige und möglichst kompakte inseln ergibt, hier im 17x17er feld wurden es relativ schnell 4 inseln, erstmal ohne an einen weg zu denken eben ausgehend von der erkenntniss das man diese kompakten flächen dann auch meist gut flächendeckend mit einem weg belegen kann... erst dann hab ich sie mit wegversuchen belegt nächster schritt wäre dann zu versuchen die inseln aneinander zu rücken... vorteil ist auf jedem fall dass man dabei am ende keine unerreichbar weit des weges liegenden felder am ende haben kann, also die 18 welche erst oben lag aber dann beispielsweise dort nicht eingebunden werden kann, könnte sich ja unten als verbindung zwischen den kleinen inseln eignen? https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_2zahlen-17x17test1.PNG


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.408, eingetragen 2023-01-19

cramilu, please close the 17x17 sack deine lösung #202 ist geringfügig hochprozentiger, aber deine 6; 22; liegen weiter weg vom kurs, drum glaub ich dass mein kurs näher am ziel liegt anstelle der 11 kann man auch die 97 freistellen https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_2zahlen-17x17-99.PNG


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.409, eingetragen 2023-01-19

ich hab unten die 99 und 91 weggenommen und jetzt geht es mir wie dir, bis auf einen punkt am rekord... und sie liegen extrem nahe am kurs, da kann wirklich nicht mehr viel fehlen https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_2zahlen-17x17-4921.PNG


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.410, eingetragen 2023-01-19

tadaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! kanns selber nicht glauben, brain brain brain https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_2zahlen-17-17-4950.PNG haribo p.s. da gibts einige varianten in den beiden nahe-berührbereichen aber querin, ich hoffe doch inständigst das die felder-auswahl dem original gleicht


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.411, eingetragen 2023-01-19

Respekt!


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.412, eingetragen 2023-01-19

🤗 ha - ri - bo 🤗 \quoteoff Deiner 'Macht' sind mindestens die beiden folgenden Fanfaren angemessen: #1 #2 Ich war zwischenzeitlich 'bloß' auf ein neues Rekördchen mit \(4\,930\) Zählern gekommen...


   Profil
querin
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.01.2018
Mitteilungen: 746
  Beitrag No.413, vom Themenstarter, eingetragen 2023-01-19

haribo, Du bist großartig 👍 Meinen größten Respekt für diese Leistung, Dein Erfolg ist mehr als wohlverdient - brain rules! zum Vergleich meine Musterlösung Z4S13 RDRRDDRDLLLLDLULDDRRRDRRRDDDLLLLULDDRDLLDLULLLURUUULULDLUULUUUULURRRDLDDRRDRDRURULURULLLUUUURRRRRDD https://matheplanet.org/matheplanet/nuke/html/uploads/c/49419_rund2_4950.jpg @cramilu Dieses TH6 ist ein widerborstiges Ding. Ich komme bisher nur auf die bescheidene Summe 3804 (84%) 🤔 Z9P19 LVLLLVLVLLVLVLLLLLLVLLVRVRVRRRVLVRVRVRRRVLLLLLVLLVRVRVLLLVRVLLLLLVRRRVL Wie weit bist Du?


   Profil
Kay_S
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.03.2007
Mitteilungen: 1427
Wohnort: Koblenz (früher: Berlin)
  Beitrag No.414, eingetragen 2023-01-19

👍Top Zeigt, dass mit dem richtigen Brain auch 17x17 zu knacken sind!


   Profil
querin
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.01.2018
Mitteilungen: 746
  Beitrag No.415, vom Themenstarter, eingetragen 2023-01-19

Bestenliste $$\begin{array}{rllll} \#1 & 8 \times 8 & \sqrt{e} & \text{Summe}= 1982 & \text{tactac } \#7, \text{cramilu} \#8, \text{gonz} \#76 \\ \#10 & 9 \times 9 & \pi/4 & \text{Summe}= 2763 & \text{tactac } \#15 \\ \#16 & 10 \times 10 & \sqrt{2} & \text{Summe}= 2887 & \text{tactac } \#20 \\ \#22 & 7 \times 7 & \ln(\phi) & \text{Summe}= 1652 & \text{cramilu } \#26, \text{tactac} \#27 \\ \#22 & 11 \times 11 & \ln(\phi) & \text{Summe}= 3315 & \text{tactac } \#49, \text{cramilu} \#58 \\ \#30 & 15 \times 15 & \text{"gonz"} & \text{Summe}= 4950 & \text{Kay_S & querin } \#43/\#46 \\ \#31 & 10 \times 10 & \text{"Spielfeld"} & \text{Summe}= 1275 & \text{gonz } \#79 \\ \#32 & 4 \times 4 \times 4 & \text{3D gonz} & \text{Text} & \text{querin} \#39 \\ \#57 & 13 \times 13 & \text{Wortsuche} & \text{61 Worte} & \text{cramilu } \#123 \\ \#65 & 12 \times 12 & \text{Apéry } 1/\zeta(3) & \text{Summe}= 3779^* & \text{gonz } \#97 \\ \#65 & 12 \times 12 & \sin(11/7) & \text{Summe}= 3725 & \text{gonz } \#120 \\ \#101 & 13 \times 13 & \Omega=W(1) & \text{Summe}= 3955^* & \#105 \\ \#117 & 12 \times 12 & \sin(\sqrt3) & \text{Summe}= 3707^* & \text{gonz } \#122 \\ \#117 & 12 \times 12 & \sin(\sqrt7) & \text{Summe}= 3562^* & \#130 \\ \#136 & 14 \times 14 & i^i & \text{Summe}= 4007^* & \text{Kay_S } \#319 \\ \#139 & 15 \times 15 & \text{Landau-Ramanujan }K & \text{Summe}= 4504^* & \text{Kay_S } \#383\\ \#141 & 16 \times 16 & \text{Euler-Mascheroni }\gamma & \text{Summe}= 4210^* & \text{Kay_S } \#383 \\ \#145 & 15 \times 15 & \text{Benchmark} & \text{Summe}= 4950 & \text{gonz } \#166 \text{, cramilu, haribo} \\ \#174 & 16 \times 16 & \text{Rundkurs Nr.1 } & \text{Summe}= 4950 & \text{cramilu } \#180 \text{, haribo} \\ \#187 & 17 \times 17 & \text{Rundkurs Nr.2 } & \text{Summe}= 4950 & \text{haribo } \#410,\text{Kay_S} \#416,\text{cramilu} \#427 \\ \#240 & 12 \times 12 & \text{Rundkurs "Neujahrsrallye"} & \text{Summe}= 2022,2023 & \text{NoraB } \#249 \text{, gonz, haribo} \\ \#268 & 12 \times 12 & \text{Rundkurs Nr.4 } & \text{Summe}= 3000 & \text{NoraB } \#272 \\ \#273 & 12 \times 12 & \text{Rundkurs Nr.5 von haribo } & \text{Summe}= 3000 & \text{gonz } \#279 \\ \#288 & 13 \times 13 & \text{Rundkurs Nr.6 } & \text{Summe}= 4950 & \text{cramilu } \#296 \\ \#303 & 13 \times 13 & \text{Rundkurs 007 } & \text{Summe}= 3333 & \text{gonz } \#306 \\ \#304 & W_8 & \text{Cramilus } \Omega \text{ Wabe } & \text{Summe}= 3968 & \text{cramilu } \#327 \\ \#318 & 14 \times 14 & \text{Rundkurs Nr.8 } & \text{Summe}= 4950 & \text{cramilu } \#353 \\ \#359 & W_9 & \text{Rundkurs Nr.9 Wabe } & \text{Summe}= 4950 & \text{cramilu } \#429 \\ \#377 & 15 \times 15 & 2^{1492}\text{ Kolumbusweg } & \text{Summe}= 4114^* & \text{cramilu/haribo } \#404 \\ \#396 & TH_6 & \text{TriHex Landau-Ramanujan } & \text{Summe}= 3804^* & \#413 \\ \#429 & 18 \times 18 & 18^{516}\text{ cramilu } & \text{Summe}= 4436^* & \text{gonz } \#430 \\ \end{array} $$ Stand 20.1.2023 mit * gekennzeichnete Ergebnisse sind noch offen (ungelöst oder nicht als optimal bestätigt) $W_n$: Sechseck-Wabe mit Seitenlänge n, unterteilt in $3n^2-3n+1$ Sechsecke. $TH_n$: "TriHex", Sechseck-Wabe mit Seitenlänge n, unterteilt in $6n^2$ Dreiecke.


   Profil
Kay_S
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.03.2007
Mitteilungen: 1427
Wohnort: Koblenz (früher: Berlin)
  Beitrag No.416, eingetragen 2023-01-19

Eine dritte Lösung erhält man, in dem man in euren Touren jeweils die 11, 99 und 96 an anderer Stelle 'mitnimmt' und die Felder in etwas anderer Reihung abläuft: https://www.matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/c/17348_rundkurs2-klein.png


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.417, eingetragen 2023-01-19

@querin, an der Lösung des \(TH_6\) habe ich mich noch nicht einmal versucht - man wird ja hier ständig abgelenkt! 😄 @Kay_S, wiederum steinstark! Während Du gepostet hast, habe ich sogar eine vierte gefunden; mein \(4\,930\)-er hatte mich nicht ruhen lassen. Ich möchte hier folgend die Rekord- bzw. Schlussentwicklung grafisch synoptisch nachdokumentieren - weil's so schön war! siehe # 427


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.418, eingetragen 2023-01-19

Wow, kay deine lösung ist eine andere, da sie andere felder benutzt, auch wenn es nur drei getauschte sind, hast du die lösung jetzt von unseren variiert? oder zuällig zeitgleich entwickelt? immerhin allen drei gemein ist wieder dass die äusseren einzel liegenden in ihrer gummibandreihenfolge durchlaufen werden, solange dass funktioniert könnte man brute force in entsprechende teilstrecken zerlegen... cramilu wie sieht deine lösung aus?


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.419, eingetragen 2023-01-19

Grmpf... meine »vierte« gefunden Lösung ist doch auch bloß eine Variante der Musterlösung - gleiche Zellenmenge. 🙄


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.420, eingetragen 2023-01-19

das was ich gemacht habe, willkürlich hundert verschiedene felder markieren, und dann reihum jeweils so zu tauschen bis möglichst wenige cluster oder inseln entstehen bis final nur noch ein gebilde existiert und jede zahl mindestens zwei nachbarn hat, dass kann doch als algorithmus nicht so schwer sein, bzw als erste annahme dürfte es doch schon nach 10T durchgängen ganz gut aussehen, also mehr als hundert mal hab ich nichtmal die vertrackten 35; 44; oder 16; 64; hin und her geschoben ob dann auch ne durchgehende strecke existiert, oder gar ein ring erstellt werden kann mag dann noch ne andere frage sein [Die Antwort wurde nach Beitrag No.418 begonnen.]


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.421, eingetragen 2023-01-20

Cramilu, du hast sie eigenständig gefunden, also hast du es genauso gut gelöst wie bruce es eben nicht konnte bisher... das endspiel der letzten einzupassenden zahlen ist doch das problem, die 95% zu überschreiten, die letzten brain stunden....


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.422, eingetragen 2023-01-20

Kay, ich habe eine Frage/Anregung zu deinem Tool (wenn du dich am WE langweilen solltest): Könntest du nicht parallel zu der Möglichkeit zur manuellen Eingabe die Auswahl eines vordefinierten Musters einbauen, sodaß man nur noch "Kolumbus" wählen müsste? Dann könntest du auch den Bezeichner wieder bei der Ausgabe am Schluß irgendwo unterbringen, sodaß man nicht nachsehen muss, was das gerade ist? Das würde ein bisschen was am manuell nötigen Handling einsparen... Und, wenn du meinem "Workflow" folgen wolltest: Einen Download Button für eine Grafik mit dem Weg, auf dem auch cnt/summe angegeben ist und der Name des Labyrinthes erscheint? Das wäre sozusagen - "der reine Luxus" :) Und dann auch * ja ja der Gonz * könnte man, wenn man es einfach haben wollte, die Angabe "S1 Z3 " einfach vor die UDRL Sequenz im selben Feld mit eingeben? (auch hier könnten ja die felder zur getrennten Eingabe erhalten bleiben, damit sie niemand vermisst). Dann bräuchte ich nur noch das Labyrinth auswählen, ein copy paste der Sequenz einschl. Startfeldcodierung aus dem BF Terminal in deine Oberfläche durchzuführen, zu Kontrollzwecken gucken ob dein programm cnt und summe reproduziert, Bild runterladen und auf dem MP wieder hochladen - fertig :) Grüße Gonz


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.423, eingetragen 2023-01-20

So, und: "wir" haben jetzt folgenden Stand: Man kann ein Muster vorgeben, von welchen Feldern aus in welcher Reihenfolge "RLUD" durchprobiert werden soll. Das macht das python vorprogramm und erstellt daraus dann eine "passend codierte" Tabelle für das BF Programm, wir könnten also ohne große Mühe so ziemlich beliebige Darreichungsformen ausprobieren. Das erlaubt es insbesondere, einen Startweg vorzugeben (indem entlang dieses Weges einfach die zuerst zu probierende Möglichkeit ist, dem Weg zu folgen) und ich baue grad ein, dass man diesen Weg als RLDU Folge eingeben kann. Außerdem kann man damit natürlich auch allgemein Richtungsfelder gut vorgeben (zB sowas wie "je nach Quadranten in dem du bist, gehe bevorzugt in Richtung Mitte" oder versuchen, einen kreisförmigen Weg "mit Radius N/4 um den Mittelpunkt herum linksdrehend" vorzugeben. Was das praktisch bringt, vermag ich natürlich noch nicht zu sagen. Mal gucken :) Außerdem kann man (idee von Nora) eine Liste von "geblockten" Feldern vorgeben, die nie betreten werden sollen (rein technisch werden diese im Feld des Labyrinthes mit 100 überschrieben und die 100 in der Liste der schon betretenen Nummern vorbelegt). Das hat den großen Vorteil, dass es im BF Kern überhaupt keine zusätzliche Prüfung erfordert (da eh geprüft werden muss, ob das Feld noch betreten werden darf), natürlich wird dadurch dann nicht mehr der gesamte Suchraum durchlaufen. Das ergibt auch eine flauschige Möglichkeit, ohne großen Aufwand Teilräume zu definieren, die mit dem entsprechenden Prozess geprüft werden sollen, oder irgendwo "Wände" einzurichten, wo das Programm halt nicht hin soll :) So. Nu geh' ich mal "in den Tag" und mache Frühstück für die Rasselbande hier :) Kommt gut durch den Freitag. Gerhard/Gonz PS.: Ihr seht, das Ziel ist immer noch, statt "den großen Wurf in der Algorithmik" zu machen, kleine Erweiterungen einzuführen, die mit wenig Laufzeiteinbuße zu machen sind und die wenig codieraufwand erfordern).


   Profil
NoraB
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 29.12.2022
Mitteilungen: 40
  Beitrag No.424, eingetragen 2023-01-20

Auch von mir Glückwünsche an die "BRAINS" 🙃 So bleibt es spannend.


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.425, eingetragen 2023-01-20

\quoteon(2023-01-20 07:48 - NoraB in Beitrag No. 424) Auch von mir Glückwünsche an die "BRAINS" 🙃 So bleibt es spannend. \quoteoff danke für alle guten wünsche an alle nora, wenn man die gummibandvariante über die einzelnen benutzt kann man eindeutig uz und guz unterscheiden, sofern drei einzelnen maximal auf zweitäussersten feldern liegen ist es auch immer wirklich eindeutig, da dann keine doppelte nur aus mehrfachen feldern bestehende linie mehr aussen vorbei passt, dass trifft hier beim 17x17 nur auf zwei einzelne die 63; und 17; zu, also wäre es hier noch nicht final eindeutig, es spricht aus brain-erfahrung aber nichts dagegen die 55 auch noch zu nehmen... also das drei eck (ihre reihenfolge im udrl) 63-17-55 legt dann uz-guz fest


   Profil
Kay_S
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.03.2007
Mitteilungen: 1427
Wohnort: Koblenz (früher: Berlin)
  Beitrag No.426, eingetragen 2023-01-20

\quoteon(2023-01-19 23:31 - haribo in Beitrag No. 418) Wow, kay deine lösung ist eine andere, da sie andere felder benutzt, auch wenn es nur drei getauschte sind, hast du die lösung jetzt von unseren variiert? oder zuällig zeitgleich entwickelt? \quoteoff Die ist von euren Lösungen abgeleitet, nach folgendem allgemeinen Schema: Ich nehme die Feldermenge einer 'guten' Lösung, erweitere sie um ein paar angrenzende 'aussichtsreiche' Felder und berechne auf dieser erweiterten Feldermenge einen Pfad maximaler Länge (bzw. Punktzahl). Dieser ist meist vergleichbar oder im Idealfall sogar besser als der Originalpfad (oder es wird wie im vorliegenden Fall eine Alternativlösung berechnet). Für die Berechnung eines möglichst langen Pfades verwende ich eine einfache Heuristik (eine vollständige Baumsuche wäre auch möglich, solange der Suchraum nicht zu groß wird). Kann man als lokales Suchverfahren auffassen. \quoteon(2023-01-20 06:54 - gonz in Beitrag No. 422) Kay, ich habe eine Frage/Anregung zu deinem Tool (wenn du dich am WE langweilen solltest): ... \quoteoff Interessante Anregungen, über die ich mal nachdenken werde, momentan habe ich aber nicht ganz so viel Zeit und ich wollte auch noch ein paar algorithmische Ideen umsetzen... 🙂 Das Bild kann man eigentlich jetzt schon aus dem Browser direkt als PNG-Datei speichern (Rechtsklick -> Speichern).


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.427, eingetragen 2023-01-20

Kay_S, das 'Zielpimpen' über angrenzende Felder ist auch meine Methode der Wahl. Im Falle der Rundkurse hat das bislang immer geklappt. Vorausgesetzt, ich hatte schon einen Pfad mit 94 oder mehr Feldern gefunden, der zudem im Wesentlichen die kritischen Teilpfade enthielt... Bei meinem 98-er \(4\,922\) war das noch nicht so gewesen; querin hatte dann als Tipp in #226 mit »Z5S15« die "13" oben rechts 'festgenagelt', welche so ungünstig außerhalb meines Pfades lag, dass ich da nicht weiterkam. Wie gut, dass wir einen haribo haben: \showon links (54 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULLLLULLDLUURRRRURURRRRDDDDRUURDDDDLDLDRRDRRRDDD LLULLLLDDRRDLLDLLLULUULLUURURDRUULUULLURRRRDDRRUL[U] rechts (52 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULLLLLLLURRRRUUURRRRRDDRRDRRDDRDLLLLLLLDRRRDRDRRR DDDLLLLULDDRDDLULDLULLLURUUULULDLULUUURRRDRDRUUU[R] \showoff Auf der Grundlages seines Hauptpfades konnten sowohl er wie auch ich hernach unsere Bestmarken hochschrauben... \showon links (52 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULLDDLDRDDRUURRRRDRDRRRDDDLLLLULDDRDLLDLULLLURUUU LLLLURULUUUULURRRRUUURRRRRDDRRDRRDDRDDLULLLLLLLU[R] rechts (52 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULLLLLLLURRRRUUURRRRRDDRRDRRDDRDLLLLLLLDRDRURDRDRRR DDDLLLLULDDRDLLDLULLLURUUULLLURULLUURRRDRDRUUU[R] \showoff ... bevor er dann den 'Sack zugemacht' hat: \showon links (56 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULLLLLLLURRRRUUURRRRRDDRRDRRDDRDLLLLLLLDRDRURDRDRRR DDDLLLLULDDRDLLDLULLLURUUULULDLUULUUURDRRDRDRUUU[R] rechts (60 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULLLUUUURRRRRDDRRDRRDDRDLLLLDLULDDRRRDRRRDDDLLLLUL DDRDLLDLULLLURUUULULDLUULUUUULURRRDLDDRRDRDRURULU[R] \showoff Dabei enthalten beide Lösungen die gleiche Feldermenge, und auch meine eigene, die ich minimal später gefunden und im Überschwang fälschlich als 'andersartig' gewähnt hatte, gehört zu jener Gruppe. Wohingegen Du, Kay_S, durch zusätzlichen 'Ringtausch' eine geringfügig andere Menge an Einzelfeldern abdeckst: \showon links (56 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULLLLLDDRRDRDRURRDRURDRDRRRDDDLLLLULDDRDLLDLULLLUR UUULULDLUULUUUULURRRRUUURRRRRDDRRDRRDDRDLLLLLLLLU[R] rechts (60 Richtungswechsel): Z7 S10 - ULDLULLLDLULURRRRUUURRRRRDDRRDRRDDRDLLLLLLDRRDRDRRR DDDLLLLULDDRDLLDLULLLURUUULULDLUULLURURRRDRDRUUR[U] \showoff Indes... existiert doch noch mindestens eine dritte Feldermenge, die optimale Rundwege ermöglicht: 56 Richtungswechsel: Z7 S10 - ULLLLLDDRRDDRURRRDRURDRDRRRDDDLLLULLDRDLDLDLULLLUR UUULULDLUUULUUULURRRRUUURRRRRDDRRDRRDDRDLLLLLLLLU[R] Die habe ich vorhin beim 'Ausmisten' im gleichen Tabellen- blatt gefunden, wo meine obige aufgezeichnet war. Ts. 🙄 Und nun... [säusel] que-rin, ... Du-hu... nachdem die Wabendinger ja etwas außer Konkurrenz laufen und wir beim Lösen der bisherigen Rundkurse so 'brav' waren... ... magst Du uns biddööö einen \(18×18\) kredenzen? 😉


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.428, eingetragen 2023-01-20

\quoteon(2023-01-20 12:30 - Kay_S in Beitrag No. 426) Das Bild kann man eigentlich jetzt schon aus dem Browser direkt als PNG-Datei speichern (Rechtsklick -> Speichern). \quoteoff Korrigiere - "muss einem alternden Yeti doch gesagt werden" Nein Scherz - tatsächlich habe ich screencopy erstellt und es ausgeschnitten... Danke für den Hinweis (peinlich).


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.429, eingetragen 2023-01-20

Hmm... ich kann mich einfach nicht bremsen... Es 'fehlen' lediglich die "00", "34" und "86", sodass theoretisch maximal \(4\,830\) Punkte möglich wären. Singulär vorkommende Feldeinträge sind lindgrün vormarkiert, und in Lila sind solche gehalten, welche sechs-, sieben- oder gar achtmal auftreten. ASCII \showon \sourceon 52 55 48 29 72 16 63 37 85 88 32 45 64 08 65 44 76 02 70 78 30 07 12 71 42 43 83 40 14 92 95 80 27 13 36 15 99 66 59 36 22 05 30 71 21 68 16 45 97 02 54 17 97 69 42 12 36 63 57 81 82 17 80 02 77 96 54 18 60 28 13 74 23 30 54 90 16 41 85 19 44 15 53 73 01 39 06 62 23 58 91 84 08 43 87 52 73 69 69 18 74 48 73 24 99 88 99 67 03 84 09 24 07 19 21 83 39 84 66 36 50 03 36 94 44 78 80 67 59 06 04 33 13 24 02 61 85 51 52 47 22 61 50 19 23 25 93 10 66 01 51 18 15 72 59 44 53 02 25 98 17 89 24 29 20 61 04 01 01 08 70 39 03 83 68 17 07 13 92 40 23 69 36 51 06 57 79 75 47 90 15 90 66 14 72 24 70 40 24 88 19 55 38 33 52 68 63 96 18 37 40 14 43 41 63 03 92 12 20 94 24 46 99 44 25 28 16 50 73 07 96 88 57 79 14 67 79 11 43 63 60 23 44 25 04 93 89 52 10 91 53 45 42 03 36 71 27 59 15 71 68 56 08 94 59 81 43 99 33 41 08 93 49 21 93 62 96 65 67 25 89 85 17 18 75 85 63 31 54 41 06 01 35 02 97 02 68 97 47 70 71 13 84 38 49 38 88 42 67 16 09 88 26 69 07 93 21 44 24 91 57 45 17 76 \sourceoff \showoff


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4636
Wohnort: Harz
  Beitrag No.430, eingetragen 2023-01-20

Noch ganz schnörkellos ohne alle Extras: Z16 S18 DDLLLLLLLULURULLLDLUULDDDDLULLULUURRULUURUURUUULULLLUUURURRRDDRDRDLDRRDRRURUUUURRRRR cnt=85 sum=4243 Z16 S18 DDLLLLLLLUULULDLLDDLLUUULULURUUUUURRULULUUULLLURRURRDDRDRDLDRRDRRUURUUURRURDDRDRDRURD cnt=86 sum=4357 00173 18x18_breathless (I) Z16 S18 Kern0 DDLLLLLLULULULLDLLDRDLLULULLUURURUUUUURRULULUUULLURURRDDRDRDLDRRDRRUURUUURRURDRDDRRRDLD cnt=88 sum=4399 (1069s) 00179 18x18_breathless (I) Z16 S18 Kern0 DDLLLLURULUULLUUUULULLDDDDLLLLLDLULUURDRUUURUUUURRUUURDRRURRRURRDLDLDLLDDRURRRURDRRDD cnt=86 sum=4436 (4761s) So kommen "wir" sicher nicht ans Ziel, aber ich wollte erstmal eine Vergleichsbasis schaffen.


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.431, eingetragen 2023-01-20

nora faktor 1.33 bei rundkursen: vom startfeld nicht alle vier umliegenden als zweites feld zulassen sondern nur drei, das vierte wäre dann beim rundkurs ggfls das letzte, das verhindert einige der doppelt durchlaufenen wege ohne irgend einen weg auszuschliessen, (beim randfeld als startfeld faktor 1.5, beim eckfeld als startfeld dann also nur ein feld als zweitfeld -->faktor 2.0) [Die Antwort wurde nach Beitrag No.429 begonnen.]


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.432, eingetragen 2023-01-20

18x18 die 82 auf 4/7 ist einmalig https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_2zahlen-18x18-3911.PNG


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.433, eingetragen 2023-01-20

@haribo, Du hast Recht: Die "82" ist singulär! @querin, ich habe sie auf die Schnelle gelöst, Deine Wabe: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/51713_2023-01-20_mp_DfS_W9-Wabe_querin_4950.png @alle: Die 95-Prozent-Marke für das \(18×18\) liegt bei \(4\,589\) . [Warum gibt es kein Emoji für 'neunmalschlau-gehässig'?]


   Profil
querin
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.01.2018
Mitteilungen: 746
  Beitrag No.434, vom Themenstarter, eingetragen 2023-01-20

Sehr schön, cramilu, jetzt ist auch die Wabe $W_9$ gelöst 👍 Zu Deinem 18x18 habe ich als erste Richtmarke gonz' 4436 eingetragen, und gemäß haribos Beurteilung werden die alternativen Lösungen für Rundkurs Nr.2 von Kay_S und cramilu in die Bestenliste aufgenommen. ... "weil ihr so brav wart" 😁 Rundkurs 10: 18x18 https://matheplanet.org/matheplanet/nuke/html/uploads/c/49419_rundkurs10.jpg ASCII \showon 30 61 98 62 65 11 88 90 46 85 30 60 29 44 40 84 97 01 59 45 77 89 57 10 68 55 41 26 15 20 96 78 54 46 02 67 63 74 96 32 87 28 27 02 08 98 78 23 82 22 80 85 33 96 98 00 93 52 41 14 60 05 28 17 66 67 25 86 42 32 95 20 60 85 34 67 46 52 16 39 48 38 43 25 15 12 18 03 24 91 90 97 04 60 95 72 89 94 38 85 97 15 24 73 29 72 57 81 92 83 75 86 22 33 67 75 58 78 19 45 35 49 31 73 18 41 89 66 29 08 18 06 79 76 43 99 47 63 61 00 75 40 39 29 36 84 69 87 72 55 34 08 21 13 13 18 74 04 39 69 12 00 91 07 69 67 34 01 04 09 02 12 65 57 27 15 76 87 73 81 99 56 67 31 11 39 83 26 53 77 57 19 22 99 01 12 71 82 02 43 65 23 84 68 36 27 37 99 70 76 93 36 88 21 88 26 16 87 62 64 93 98 05 25 71 16 67 42 29 36 16 47 40 22 17 16 51 50 35 19 65 73 01 94 19 27 07 60 98 54 82 85 65 41 56 45 59 48 71 70 60 06 10 06 96 64 28 02 85 04 62 82 60 84 92 95 97 17 15 07 05 54 86 17 14 61 82 37 28 87 38 07 87 66 57 56 10 33 50 92 69 58 20 85 57 13 65 68 18 69 17 74 95 72 62 50 96 28 64 01 10 11 90 84 \showoff Gesucht ist ein Rundkurs mit Summe 4950 🤗


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.435, eingetragen 2023-01-20

🤗 klasseklasseklasse 🤗 Ist das dann "Rundkurs X"?


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.436, eingetragen 2023-01-20

https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_2zahlen-18x18-4895.PNG cramilu sorry, es ist natürlich ergiebiger wenn man die max summe kennt


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2067
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.437, eingetragen 2023-01-21

haribo, das sehe ich genauso! 😎 Und besonders ergiebig ist es, wenn man 'abstauben' kann: Falls uns langweilig würde, könnten wir uns ja daran machen, aus meinem zwischenzeitlichen 96-er eine Zweitlösung... 😉 \showon \showoff


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4177
  Beitrag No.438, eingetragen 2023-01-21

fein brain brain!


   Profil
Kay_S
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.03.2007
Mitteilungen: 1427
Wohnort: Koblenz (früher: Berlin)
  Beitrag No.439, eingetragen 2023-01-21

Nachtrag zum Herrn Kolumbus... Möglich ist eine Segelstrecke mit 4175 Punkten: Z15S15: UULLLDLULUUURDRRRRUULDLULUUULUULDDLDLLDDDDDRDDDLLLLLLLURURRUURRULULLLULURRURRULLLDL => 4175 https://www.matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/c/17348_kolumbus-4175_neu.png Bei einem Rundtörn nach Indien und wieder zurück zur Heimat kann Kolumbus immerhin 3909 Punkte nach Hause bringen: Z15S2: RRRRRRRRRUULUULURRDRRURRULULDLUUULLLDRDLDLLURULLLULULLDLDRRRDDRRDLDRRDLLDLLLD => 3909 https://www.matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/c/17348_kolumbus-3909_neu.png


   Profil
Dies ist eine Knobelaufgabe!
Der Themensteller hat bestimmt, dass Du Lösungen oder Beiträge zur Lösung direkt im Forum posten darfst.
Bei dieser Aufgabe kann ein öffentlicher Austausch über Lösungen, Lösungswege und Ansätze erfolgen. Hier musst Du keine private Nachricht schreiben!
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 11Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17  

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2023 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]