Die Mathe-Redaktion - 08.12.2019 00:42 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 405 Gäste und 12 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Ein paar Tipps
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Ein paar Tipps
jannna
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 04.05.2003
Mitteilungen: 2160
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2005-09-14


Hallo

Ich hab eben einige tolle Entdeckungen gemacht und möchte die gern weitergeben:

\implies produziert einen Pfeil nach rechts mit zugehörigem Abstand davor und dahinter.

\impliedby das gleiche für links

\iff ein Doppelpfeil.

Das tolle an diesen drei befehlen ist der automatische Abstand, der hinzugefügt wird. Abgesehen davon ist es immer schön, wenn aus dem Quellcode die Bedeutung ersichtlich wird.

Soweit so gut

jana



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2005-09-14


Danke für diese Tipps! Wirklich sehr nützlich!

Gruss

daspan



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
scorp
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.10.2002
Mitteilungen: 4341
Aus: Karlsruhe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2005-09-14


Ja, danke. Das ist echt sehr nuetzlich.

Vielleicht sollte man solche kleinen Tipps (Befehle) irgendwie sammeln, falls es demnaechst hoffentlich noch mehr davon gibt.
Bspw. in einem Artikel, den jeder erweitern kann.

Grüße,
Alex



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 8599
Aus: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2005-09-14


Für meinen Geschmack sind die Pfeile zu lang, darum bleibe ich bei
\Rightarrow, \Leftrightarrow u.s.w.

Bemerkung: die ersten beiden Befehle aus Janas Tip laufen nur mit geladenem amsmath-Paket.

Wally



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ex_Mitglied_1753
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2005-09-14


Wenn einem die Pfeile zu lang sind und man trotzdem den aussagekräftigeren Befehl haben möchte, ist es kein Problem sich ein eigenes \implies (und die anderen) zu definieren:

So z.B.:
LaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{amsmath}
 
\renewcommand{\implies}{\ensuremath{\;\Rightarrow\;}}
 
\begin{document}
\[ a\implies b \]
\end{document}


[ Nachricht wurde editiert von Tino am 14.09.2005 17:17:36 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jannna
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 04.05.2003
Mitteilungen: 2160
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2005-10-03


Hallo

Ich hab in der Arbeitsgruppe LaTeX eine neue Sektion eröffnet:

 Links - Forumbeiträge

Da kann man ncht alltägliche LaTeX-Probleme und deren Lösungen mal sammeln.

Allerdings würde ich mich da wirklich auf kuriose und seltene Probleme beschränken weil es sonst sehr schnell sehr voll und unübersichtlich wird.

Grüße
Jana



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jannna
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 04.05.2003
Mitteilungen: 2160
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2007-01-03


Hallo,

noch ein paar tolle Entdeckungen, die ich gemacht habe:

Das Paket unitsdef ist prima geeignet zum LateXen von Einheiten. (Alternativ ist auch SIunits toll, mir gefällt das andere aber besser)

 

Außerdem ist  mathtools eine prima ergänzung zu den amsmath-Paketen. Mathtools leistet unter anderem folgendes:
-Es können, ganz automatisch, nur die Formelnummern angezeigt werden, die im Text auch zitiert werden.

-Es gibt einen \shortintertext-Befehl, der die Abstände vor und nach dem Text klein hält (sieht deutlisch besser aus als \intertext)

-Es gibt zusätzliche Matrix-Umgebungen, die es ermöglichen Einträge rechts- oder links ausrichten zu lassen

-...


Und dann noch das Paket  ragged2e. Das stellt Befehle \RaggedRight, \RaggedLeft und \Centering zur Verfügung, die gegenüber  \raggedright, \raggedleft und \centering den Vorteil haben, daß LaTeX innerhalb dieser Umgebungen auch trennt.

Die Links gehen alle zu den jeweiligen Paketbeschreibungen auf Ctan, dort gibts auch jeweils die entsprechende Doku.

Grüße
jana





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jannna hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
jannna hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]