Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel GrafZahl
Schulmathematik » Ableitungen » Tangentenbestimmung
Druckversion
Druckversion
Autor
Schule J Tangentenbestimmung
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2007-04-17


Huhu, ich bräuchte eure Hilfe und zwar habe ich die Funktion:

fed-Code einblenden

ich soll alle Punkte P des Funktionsgraphen bestimmen, sodass die Tangente an den Graphen von f im Punkt P durch den Koordinatenursprung verläuft.

Und zwar habe ich mir überlegt, dass es ja zwei Tangenten geben muss, die durch den Ursprung laufen. Und soll herausfinden durch welche Punkte an dem Graphen f sie verlaufen.

Ich habe mit der 1. Ableitung begonnen, sie lautet:

fed-Code einblenden

Die 1. Ableitung ist ja gleich die Steigung der Tangenten, also m.

Nur weiss ich jetzt leider nicht mehr weiter.
Meiner Meinung nach fehlen mir Werte (also entweder x oder y) um irgendwie weiterrechnen zu können!
Leider weiss ich auch nicht den hinweiss mit dem Koordinatenursprung zu verarbeiten.

Kann mir vielleicht jemand helfen, bitte!?

Liebste Grüße



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mud2
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 27.10.2006
Mitteilungen: 173
Aus: Thüringen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2007-04-17


Hiho Trotteline,
Das dein Anstieg m von f(x) gleich dem der Tangente ist, stimmt so nicht, denn der Anstieg der Tangente darf kein x mehr enthalten.
Da du weißt, dass deine Tangente durch den Ursprung geht, weißt du, dass sie in der Form: y=mx aussehen muss, da n=0 ist.
fed-Code einblenden


mUD



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
chrisss
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.11.2005
Mitteilungen: 478
Aus: Rostock
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2007-04-17


fed-Code einblenden



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2007-04-17


Hallo,

danke für deine Antwort... also ich versuche es mal:

fed-Code einblenden

und weiter???  frown



[Die Antwort wurde nach Beitrag No.1 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2007-04-17


oh stimmt... hab die klammer falsch ausgerechnet *ups*

also wäre es:

fed-Code einblenden

leider habe ich den rest aber nicht verstanden  confused

2007-04-17 18:57 - chrisss schreibt: y=m*x+n mit P_1(0\;0) folgt n=0
y=m*x
Nun stelle y und m in abhängigkeit von x dar und berechne deine x-Werte für P_2_1,2



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mud2
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 27.10.2006
Mitteilungen: 173
Aus: Thüringen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2007-04-17


fed-Code einblenden

mUD


[Die Antwort wurde nach Beitrag No.3 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
chrisss
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.11.2005
Mitteilungen: 478
Aus: Rostock
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2007-04-17


fed-Code einblenden


[Die Antwort wurde nach Beitrag No.4 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2007-04-17


danke chriss, mit deiner lösung habe ich die richtig antwort bekommen!

p1 (6/3) p2 (-6/15)


danke :)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
chrisss
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.11.2005
Mitteilungen: 478
Aus: Rostock
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2007-04-17


Kein Problem, einige Schüler bevorzugen auch sicherlich den Weg von mud2, welcher aufs gleiche führt.

Gruß chrisss

PS: Setzt du bitte das Ok-Häkchen.
[ Nachricht wurde editiert von chrisss am 17.04.2007 19:39:41 ]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Ehemaliges_Mitglied hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]