Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Cousinchen
Matroids Matheplanet Forum Index » Spiel & Spaß » Sorry, Witze
Thema eröffnet 2001-11-09 23:43 von matroid
Seite 5   [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56]   56 Seiten
Autor
Schule Sorry, Witze
Yves
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 26.07.2003
Mitteilungen: 2479
Wohnort: Saarbrücken/Trier
  Beitrag No.166, eingetragen 2004-04-10

Situation: Freistoß für Frankfurt aus ca. 20 Metern Kommentar: Ein Elfmeter aus aussichtsreicher Position. Hihi da musst ich auch lachen. :-)


   Profil
scorp
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.10.2002
Mitteilungen: 4341
Wohnort: Karlsruhe
  Beitrag No.167, eingetragen 2004-04-10

Ich musste erst laecheln und mich dann aergern, dass es nur ein Freistoss war... :/ .: Wir sind OT :.


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.168, eingetragen 2004-04-10

Der Reporter war wohl auch bissel aufgeregt bei der Reportage ;) Ein Glück, dass es nur ein Freistoß war!


   Profil
kelvin
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 27.06.2003
Mitteilungen: 184
Wohnort: Niedersachsen
  Beitrag No.169, eingetragen 2004-04-11

Ohne diesen Threat zu sehr zu missbrauchen, aber wie kann man denn bitte gegen Werder sein??? Auch wenn Ihr sonst keine Werder-Fans seid, koennt Ihr doch kaum den Buyern die Daumen halten! Der Kommentar in der Sportschau wurde wohl missverstanden. Der Kommentator meinte, aus dieser Position ist ein Freistoss wie ein Elfmeter. Dabei hatte er die Qualitaet von Skela's Freistoessen in der Bewertung mit beruecksichtigt. Naja schoen missverstaendlich wars allemal. Gruß Kelvin


   Profil
scorp
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.10.2002
Mitteilungen: 4341
Wohnort: Karlsruhe
  Beitrag No.170, eingetragen 2004-04-11

Ich bin nicht fuer Bayern, sondern fuer Stuttgart.


   Profil
huepfer
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.11.2003
Mitteilungen: 6882
Wohnort: Münster/ eigentl. Allgäu
  Beitrag No.171, eingetragen 2004-04-11

Ich hab' in dieser Situation nichts interpretiert, sondern nur genau das wiedergegeben, was der Reporter gesagt hat.*g* Davon abgesehen, bin ich der festen Überzeugung, dass ein Elfmeter eine bessere Chance gewesen wäre. Gruß    Huepfer


   Profil
kelvin
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 27.06.2003
Mitteilungen: 184
Wohnort: Niedersachsen
  Beitrag No.172, eingetragen 2004-04-11

Schon klar, also dass der Kommentar leicht missverstaendlich war, bestreite ich auch ueberhaupt nicht. Die Aussage "Elfmeter aus aussichtsreicher Position" ist aber, fuer den Fall, dass es sich tatsaechlich um einen Elfmeter handelt, trivial, denn jeder Elfmeter ist aus aussichtsreicher Position. Dem geneigten Zuhoerer faellt hier sofort der implizite Vergleich zwischen aussichtsreicher Freistossposition und Elfmeter auf. Das ganze ist also eine Abkuerzung, damit der Zuschauer in einer unuebersichtlichen Situation nicht die Uebersicht verliert. Das ist doch klar ;) Ich denke das ist der Anspruch, den die ARD hegt und das ist auch gut so ;) Gruß Kelvin


   Profil
Fabi
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 03.03.2002
Mitteilungen: 4575
  Beitrag No.173, eingetragen 2004-04-11

Da Frankfurt aber sowieso keien Tore schießt, ist es doch auch egal, wob es ein Freistoß oder ein Elfer ist...es ist für Frankfurt jeweils eine 0%ige Torchance... Vielleicht hat der Kommentator so gedacht?


   Profil
Gonzbert
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 20.02.2004
Mitteilungen: 2176
  Beitrag No.174, eingetragen 2004-04-11

hehe, die Hauptsache ist doch aber, das es später noch einen Elfer auf der richtigen Seite gab...oder war es doch ein direkter Freistoß aus 11 Metern ohne Mauer?  


   Profil
InWi
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.10.2002
Mitteilungen: 608
Wohnort: In de Näh vun Mannem
  Beitrag No.175, eingetragen 2004-04-11

Also ich bin dagegen, dass Bayern schon wieder Meister wird (ich bin im übrigen sogar in Internationalen Wettbewerben gegen die Bayern   ), aber ich glaube dennoch, dass Bayern es dieses Jahr Meister einmal mehr schaffen wird. Die anderen Teams stehen sich ständig selbst im Weg. Überall hört man, dass Werder 7 Punkte Vorsprung hat und quasi schon Meister ist, aber sieht es wirklich so gut aus? Werder muß noch gegen Bayern spielen und kann dort 3 Punkte im Direkten Vergleich abgeben, dann sind es nur noch 4 Punkte Vorsprung bei noch 5 Spielen (oder sinds noch 6?). Also da is noch garnix entschieden und man kann sagen was man will, Werder hat in den letzten Spielen echt nicht gut gespielt und sie hatten einen Haufen Glück (im Dfb-Pokal geradeso weiter gekommen, gegen Freiburg unentschieden und gegen Frankfurt 1:0 gewonnen). Ich habe die Befürchtung die Bayern holen sich wieder die Meisterschaft. mfg florian


   Profil
scorp
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.10.2002
Mitteilungen: 4341
Wohnort: Karlsruhe
  Beitrag No.176, eingetragen 2004-04-11

Sollen wir'n Bundesliga-Thread aufmachen? *g* (der Witzethread verkommt total...) EDIT: Wer traut sich? [ Nachricht wurde editiert von scorp am 2004-04-11 14:34 ]


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.179, eingetragen 2004-04-12

Warum verwechseln Mathematiker Weihnachten und Halloween? Weil Oct 31 = Dec 25 Matroid, der Witz ist gut. *kuller* Ich hab auch ein paar Witzchen auf Lager; hab mir jetzt nicht die ewig lange Liste an Beiträgen durchgelesen, so dass ich nicht ausschließen kann, ob sie schon dabei sind: Nichtmathematiker zu Mathematiker: Ich finde Ihre Arbeit ziemlich monoton. Mathematiker: Mag sein! Dafür ist sie aber stetig und nicht beschränkt. Ein Heissluftballon verirrt sich im Nebel. Die Mannschaft sieht unten am Boden einen Mann. Sie fahren hinunter und fragen den Mann, wo sie denn gerade seien.  Nach langer, langer Zeit kommt endlich die Antwort: "Sie sind in der Luft!"  Wieso handelte es sich bei dem Mann am Boden um einen Mathematiker?  1.) Er brauchte sehr lange für eine Antwort.  2.) Die Antwort war eindeutig richtig (oder etwa nicht?!).  3.) Die Erkenntnis war völlig nutzlos! Ein Mathematiker ist kurz davor das erste mal mit einem Flugzeug zu fliegen. Er hat wahnsinnig viel Angst - es könnte ja eine Bombe an Bord sein. Dann hat der Mathematiker eine Idee: er nimmt selbst eine Bombe mit. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Bomben in einem Flugzeug sind, ist wesentlich geringer, als dass eine Bombe im Flugzeug ist.   Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Ingenieur ...  ... werden eingesperrt. Am ersten Tag bekommen sie alle drei eine Konservendose mit Fleisch zum Essen, die aber nicht geöffnet ist. Nach einer Stunde kommt der Wärter, um zu sehen, wie die drei mit dem Problem fertig geworden sind. In der ersten Zelle sieht er den Ingenieur schlafen, die leere Dose auf dem Tisch und daneben ein Stein. Aha, denkt sich der Wärter, der hat sich ein Werkzeug hergestellt und die Dose so aufgemacht. Gut.  In der zweiten Zelle sitzt der Physiker gerade am Essen, und die ganzen Wände sind zerkratzt. Auch gut, denkt der Wärter, der hat die Dose solange an die Wand gefeuert, bis sie defekt war.  In der letzten Zelle sitzt der Mathematiker vor seiner Dose und murmelt: "Angenommen, die Dose wäre offen ..." Ein Bauer, ein Ingenieur und ein Mathematiker sollen eine Kuhherde einzäunen, die auf einem Hügel auf der Wiese weidet! Der Bauer baut einen Zaun 20 auf 20 Meter ca. 1,50 Meter hoch mit Gattertuer! Treibt die Herde zusammen in das Gatter, schließt die Tür und hat die Aufgabe gelöst! Der Ingenieur holt sich immens viel Baumaterial und löst das Problem, indem er einen Zaun baut, der 2 Meter hoch ist und rund um den ganzen Hügel geht! Das Problem ist damit aber ebenfalls gelöst! Der Mathematiker baut einen Miniaturzaun 1 mal 1 Meter, 10 cm hoch, stellt sich in die Mitte und sagt: "Ich definiere: Hier ist außen!" na dann, frohe Ostern


   Profil
Yves
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 26.07.2003
Mitteilungen: 2479
Wohnort: Saarbrücken/Trier
  Beitrag No.180, eingetragen 2004-04-12

Vorgehensweisen bei der Installation eines neuen Computers: A. Männlicher Anwender ---------------------------------------- 01. Kartons öffnen 02. Geräte entnehmen und aufstellen 03. Nach dem Verkabeln der Einzelkomponenten starten 04. Windows und Internetsoftware installieren 05. Rechner neu booten 06. Neu starten und im Internet unter "heimcomputer.de" einen Account     anlegen 07. Herzlich willkommen B. Weibliche Anwenderin ---------------------------------------- 01. Die Kartons öffnen 02. Die Hotline anrufen 03. In die Küche gehen 04. Klebeband holen 05. Die Kartons wieder zukleben 06. Die Kartons umdrehen, bis man die Schrift "hier oben" lesen kann 07. Die Kartons wieder öffnen 08. Alle Geräte auspacken 09. Kartons in den Keller bringen 10. Mehrfach den An-Aus-Schalter des Rechners betätigen 11. Die Hotline anrufen 12. In den Keller gehen, Kabel aus den Kartons holen 13. Die Kabel nach Größe, Farbe und modischen Gesichtspunkten ordnen 14. Die Kabel nach Geschmack in die diversen Öffnungen des Rechners     einführen 15. Die Stecker in die Dreiersteckdose stecken 16. Nach dem Abklingen der großen Flammen auch die kleinen Flammen     mit einem Handtuch ersticken. 17. Die Hotline anrufen 18. Alle Stecker neu einstecken 19. Die Geräte geschmackvoll im Wohnzimmer arrangieren 20. Den An-Aus-Schalter betätigen 21. Den Kopf um 180 Grad drehen, um in den Monitor schauen zu können 22. Die Hotline anrufen 23. Den Monitor in Sichtweite der Tastatur neu aufstellen 24. Die CD mit dem Betriebssystem in die CD-Schublade einlegen 25. Noch einmal die CD einlegen und versuchen zu starten 26. CD reinigen 27. Handbuch rausholen 28. CD erneut einlegen 29. Handbuch lesen 30. Die Hotline anrufen 31. Das Kapitel "Herzlich Willkommen" in Taiwanesisch durchblättern     bis deutscher Text erscheint 32. CD erneut einlegen 33. Die Hotline anrufen 34. Die CD so einlegen, das die Schrift nach oben zeigt 35. Das Handbuch lesen 36. Die CD erneut reinigen 37. Die CD erneut einlegen 38. Die Hotline anrufen 39. Den Monitor einschalten 40. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen 41. Den Rechner nach der Installation ausmachen 42. Den Rechner wieder anmachen 43. Die Hotline anrufen 44. Den Monitor anmachen 45. Die zweite CD mit der Internetsoftware in das CD-Fach legen 46. CD wieder rausholen 47. CD mit der Schrift nach oben wieder einlegen 48. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen 49. Den Rechner nach der Installation ausmachen 50. Den Rechner wieder anmachen 51. Die Hotline anrufen 52. Den Monitor anmachen 53. Ins Internet gehen 54. Die Hotline anrufen 55. Die Telefondose im Wohnzimmer suchen 56. Telefon ausstöpseln 57. In den Keller gehen, das letzte Kabel aus dem Karton holen 58. Kabel zwischen Telefondose und Rechner befestigen 59. Rechner neu starten 60. Die Hotline anrufen - besetzt 61. Nachdenken 62. Monitor einschalten 63. Ins Internet gehen 64. Die Hotline anrufen - besetzt 65. Einfach auf alle Buttons klicken die man sehen kann 66. Irgendein Fenster aussuchen und versuchen den eigenen Namen     einzugeben 67. Frustriert den Rechner ausmachen 68. Die beste Freundin anrufen - besetzt 69. Alles wieder einpacken 70. Warten bis der Mann kommt *duck*


   Profil
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Wohnort: Jena
  Beitrag No.181, eingetragen 2004-04-12

Klasse Yves. Eins A. mfg Gockel. ----------------- "Ich weiß nicht mit welchen Waffen sich die Menschen im 3. Weltkrieg bekämpfen, aber im 4. werden es Keulen sein." Albert Einstein. [ Nachricht wurde editiert von Gockel am 2004-04-12 20:36 ]


   Profil
Fabi
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 03.03.2002
Mitteilungen: 4575
  Beitrag No.182, eingetragen 2004-04-12

@yves:   Aber der lieben Gerechtigkeit willen jetzt noch der: 3 Blondinen erscheint eien gute Fee und sagt zu ihnen: "Jeder von euch hat jetzt einen Wunsch frei!" Sagt die erste: "Ich will noch schöner werden, als ich ohnehin schon bin" Und schon wurde aus der Blondine eine noch viel schönere Blondine. Sagt die zweite: "Ich will noch mehr Geld für Kleidung ausgeben können, als ich es ohnehin schon tue" Und schon hatte sie soviel Geld, dass sie sich alle Kleidung der Welt kaufen könnte. Sagt die dritte Blondine: "Ich will noch dümmer werden, als ich ohnehin schon bin!" So geschah es und die Fee verwandelte die Blondine in einen Mann.


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.183, eingetragen 2004-04-12

Hihi Yves Ist zwar gemein, aber da muss ich auch lachen  :-D Es ist nu mal so *g* ----------------- [ Nachricht wurde editiert von Schokofee am 2004-04-12 19:58 ]


   Profil
scorp
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.10.2002
Mitteilungen: 4341
Wohnort: Karlsruhe
  Beitrag No.184, eingetragen 2004-04-12

Eine Woche Forumverbot fuer den User Fabi... @Yves: Sehr treffend formuliert *lach*


   Profil
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Wohnort: Jena
  Beitrag No.185, eingetragen 2004-04-12

I was happy. My girlfriend and I had been dating for over a year,and so we decided to get married. My parents helped us in everyway, my friends encouraged me, and my girlfriend? She was a dream!There was only one thing bothering me, very much indeed, and thatone thing was her younger sister. My prospective sister-in-lawwas twenty years of age, wore tight mini skirts and low cut blousesShe would regularly bend down when quite near me and I got many apleasant view of her underwear. It had to be deliberate. She neverdid it when she was near anyone else.One day little sister called and asked me to come over to check thewedding invitations. She was alone when I arrived. She whisperedto me that soon I was to be married, and she had feelings and desiresfor me that she couldn't overcome and didn't really want to overcome.She told Me that she wanted to make love to me just once before I gotmarried and committed my life to her sister. I was in total shock andcouldn't say a word.She said, "I'm going upstairs to my bedroom, and if you want to goahead with it just come up and get me." I was stunned. I was frozenin shock as I watched her go up the stairs. When she reached the topshe pulled down her panties and threw them down the stairs at me.I stood there for a moment, then turned and went straight to thefront door. I opened the door and stepped out of the house.I walked straight towards my car. My future father-in-law wasstanding outside, with tears in his eyes. He hugged me and said,"We are very happy that you have passed our little test.We couldn't ask for better man for our daughter.Welcome to the family. => The moral of this story is: always keep your condoms in your car. mfg (mit freundlichem Grinsen) Gockel. PS: Wer nicht ganz so faul wie ich ist, kann sich die Mühe machen und den Text für diejenigen MPler, die des Englischen nicht mächtig sind, ins Deutsche übersetzen. ----------------- "Ich weiß nicht mit welchen Waffen sich die Menschen im 3. Weltkrieg bekämpfen, aber im 4. werden es Keulen sein." Albert Einstein. [ Nachricht wurde editiert von Gockel am 2004-04-12 20:47 ]


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.186, eingetragen 2004-04-12

Stimmt Alex völlig zu (bezüglich des Forumverbots für Fabi     ! @Yves: SER GUT!!


   Profil
Gonzbert
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 20.02.2004
Mitteilungen: 2176
  Beitrag No.187, eingetragen 2004-04-12

auweia.....na das nenn ich mal Schwein gehabt, Gockel....     Aber nachdem Fabi hier schon solche Witze reißt, muss ich auch mal: Wer kennt den Unterschied zwischen Frauen und Nilpferden? . . . . Die einen haben ein großes Maul und nen dicken Arsch, die anderen leben im Wasser...   [ Nachricht wurde editiert von Gonzbert am 2004-04-12 20:42 ]


   Profil
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Wohnort: Jena
  Beitrag No.188, eingetragen 2004-04-12

Hi ihr. A Russian, an American, and a Blonde were talking one day.The Russian said, "We were the first in space!" The American said, "We were the first on the moon!" The Blonde said, "So what, we're going to be the first on the sun!" The Russian and the American looked at each other and shook their heads. "You can't land on the sun, you idiot! you'll burn up!" said the Russian. The Blonde replied, "We're not stupid, you know. We're going at night!"
Irgendwo mitten in der Wüste : Ein Kamelreiter sieht wie sich ein Radfahrer ihm mit vollem Tempo nähert. Als er bei ihm ist fragt der Reiter : " Bist du nicht ganz bei Sinnen? Was hetzt du dich denn so ab in dieser Hitze?" "Ist doch ganz einfach," sagt der Radfahrer "der Fahrtwind kühlt!" Der Kamelreiter nimmt sich das zu herzen und gibt seinem Kamel volle Kanne die Sporen. Nach einer halben Stunde bricht das Kamel auf dem Wüstensand zusammen und ist tot. Der Reiter sieht sich das Tier an und meint "Scheisse! Erfroren!"
mfg (mit fröhlichem Gelächter) Gockel.



   Profil
TobiPfanner
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 27.07.2003
Mitteilungen: 3622
Wohnort: Weiler
  Beitrag No.189, eingetragen 2004-04-12

@Fabi: A.Frauen sind intelligenter als Männer B.Die Erde ist eine Scheibe Die Schlußweise  A=>B  ist völlig korrekt.      
ABA=>B
ffw
fww
wff
www
Antrag auf eine Woche Forumsverbot für Fabi (bewilligt) [ Nachricht wurde editiert von TobiPfanner am 2004-04-13 14:42 ]



   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.190, eingetragen 2004-04-12

Um mal wieder von den Blondinen im speziellen und den Frauen im allgemeinen weg zu kommen. Kinder haben auch ihre Macken: Die Stiefel Ein kleiner Junge hatte beim Stiefelanziehen Probleme und so kniete seine Kindergärtnerin sich nieder, um ihm dabei zu helfen. Mit gemeinsamem Stossen, Ziehen und Zerren gelang es, zuerst den einen und schließlich auch noch den zweiten Stiefel anzuziehen. Als der Kleine sagte: "Die Stiefel sind ja am falschen Fuß!" schluckte die Kindergärtnerin ihren Anflug von Ärger runter und schaute ungläubig auf die Füße des Kleinen. Aber es war so; links und rechts waren tatsächlich vertauscht. Nun war es für die Kindergärtnerin ebenso mühsam wie beim ersten Mal, die Stiefel wieder abzustreifen. Es gelang ihr aber, ihre Fassung zu bewahren, während sie die Stiefel tauschten und dann gemeinsam wieder anzogen, ebenfalls wieder unter heftigem Zerren und Ziehen. Als das Werk vollbracht war, sagte der Kleine: "Das sind nicht meine Stiefel!" Dies verursachte in ihrem Inneren eine neuerliche, nun bereits deutlichere Welle von Ärger und sie biss sich heftig auf die Zunge, damit das hässliche Wort, das darauf gelegen hatte nicht ihrem Mund entschlüpfte. So sagte sie lediglich: "Warum sagst du das erst jetzt?" Ihrem Schicksal ergeben kniete sie sich nieder und zerrte abermals an den widerspenstigen Stiefeln, bis sie wieder ausgezogen waren. Da erklärte der Kleine deutlicher: "Das sind nicht meine Stiefel, denn sie gehören meinem Bruder. Aber meine Mutter hat gesagt, ich muss sie heute anziehen, weil es so kalt ist." In diesem Moment wusste sie nicht mehr, ob sie laut schreien oder still weinen sollte. Sie nahm nochmals ihre ganze Selbstbeherrschung zusammen und stieß, schob und zerrte die blöden Stiefel wieder an die kleinen Füße. Fertig. Dann fragte sie den Jungen erleichtert: "Okay, und wo sind deine Handschuhe?" Worauf er antwortete: "Ich hab sie vorn in die Stiefel gesteckt."
Man(n) kann auch völlig mißverstanden werden: Bild [ Nachricht wurde editiert von viertel am 2004-04-12 22:09 ]



   Profil
Fabi
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 03.03.2002
Mitteilungen: 4575
  Beitrag No.191, eingetragen 2004-04-13

@scorp @tobi: Wiisst ihr wasß Ich halte mich einfach nicht an euer Verbot  :-p Nochmal zu den Fußballsprüchen: Am Wochenende hat irgendeiner von 1860 folgenden Spruch von sich gegeben, um den Trainer zu verteidigen: "Ich bin überzeugt davon, dass wir mit diesem Trainer den Nichtabstieg vermeiden werden." Naja, so wie die spielen, wär ich auch überzeugt davon  :-D   [ Nachricht wurde editiert von Fabi am 2004-04-13 13:44 ]


   Profil
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Wohnort: Jena
  Beitrag No.192, eingetragen 2004-04-13

Ich glaube, dass auch philosphische Fragen mal erläuert werden sollten: Wenn schwimmen schlank macht, was machen Blauwale falsch? Wenn nichts an Teflon haftet, wie haftet Teflon an der Pfanne? Es gibt Chicken-Döner aus Huhnerfleisch, woraus sind dann Kinderdöner? Und Aus was werden Holzeisenbahnen gemacht?
Ham wir eigentlich schon einen Thraed "Ein weiser Mensch hat mal gesagt..."?? Wenn nicht dann schreib ich mal ein bisschen dieser weisen Zitate: Ein weiser Mensch hat mal gesagt: Zuerst schuf Gott die Welt, dann den Mann und am Ende die Frau. Und als er sah wie doll ers am Ende noch versaut hat, sorgte er für Tabak und Alkohol. mfg (mit frauenfeindlichem Gebaren) Gockel.



   Profil
scorp
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.10.2002
Mitteilungen: 4341
Wohnort: Karlsruhe
  Beitrag No.193, eingetragen 2004-04-13

@Gockel: Wozu hat eine 24-Stunden Tankstelle Tuerschloesser? Der naechste Witz ist schlecht, aber ich hab mich trotzdem gekugelt... "Herr Doktor, ich habe jeden Morgen um 7 Uhr Stuhlgang!" "Ja, aber das ist doch sehr gut!" "Aber ich steh doch erst um halb acht auf!" Der ist auch geschmacklos: Zwei Bergsteiger hängen in der Wand. Einer stürzt ab. Schreit der andere entsetzt hinterher: " Lebst du noch ?!" Eine dünne, ferne Stimme antwortet :" Ja..." -" Hast du dir wehgetan ?!" -" Nein..." -" Warum nicht ?!" -" Ich falle noch..." Sorry nach Oesterreich: Österreich startet ein neues Forschungsprojekt. Spitzenwissenschaftler der Alpenrepublik wollen herausfinden wohin das Licht verschwindet wenn man es ausschaltet. Die Wissenschaftler befinden sich alle in einem fensterlosen Raum als von 10 heruntergezählt und bei Zero das Licht ausgeschaltet wird.Alle beginnen fieberhaft zu suchen.... und suchen...... suchen..... Plötzlich kommt aufgeregt einer der Männer angerannt und ruft "ich habs ....... Im Kühlschrank isses!" ...und der hier muss sein um die frauenfeindliche Stimmung aufrecht zu erhalten :-) Bei einem jungen Paar reicht das Haushaltsgeld nie für den ganzen Monat. Daraufhin meint Er zu Ihr: "Wir brauchen dringend mehr Geld. Du mußt nebenbei noch anschaffen gehen!" Zuerst ziert Sie sich und macht Ihm eine Szene, aber schließlich willigt sie doch ein. Am Ende des Monats legt Sie Ihm ihre Einnahmen vor: 252 Mark und 50 Pfennig! Er (zornig): "Welcher Idiot hat denn da nur 2 Mark 50 gegeben?" Sie (verdutzt): "Na, jeder!" *duck* [ Nachricht wurde editiert von scorp am 2004-04-13 18:04 ]


   Profil
Yves
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 26.07.2003
Mitteilungen: 2479
Wohnort: Saarbrücken/Trier
  Beitrag No.194, eingetragen 2004-04-13

LOL  


   Profil
Rebecca
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.07.2002
Mitteilungen: 6459
Wohnort: Berlin
  Beitrag No.195, eingetragen 2004-04-13

Hi, damit das hier nicht so einseitig abläuft, ein paar Sprüche zum Ausgleich: Was sagte Gott, nachdem er Eva erschaffen hatte? "Übung macht den Meister." Mann sprach zu Gott: "Gott, warum hast du die Frau so schön gemacht?" Gott sprach: "Damit du sie liebst."  "Aber Gott," sprach der Mann, "warum hast du sie so dumm gemacht?" Gott sprach: "Damit sie dich liebt." Gott sagt zu Adam: "Ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Welche willst du zuerst hören ?" "Die Gute!" sagt Adam. "Also," sagt Gott "du bekommst sowohl ein Gehirn als auch einen Penis ..." "Und was ist die Schlechte?" fragt Adam. Da antwortet Gott: "Du kannst leider nicht beides auf einmal benutzen." Gruß Rebecca


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.196, eingetragen 2004-04-13

                      ----------------- [ Nachricht wurde editiert von MetaPhy am 2004-04-13 18:36 ]


   Profil
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Wohnort: Jena
  Beitrag No.197, eingetragen 2004-04-13

Ok. Dann zieh ich nach: Die Frau ist wie ein Löschblatt. Sie nimmt alles auf und gibt es verkehrt wieder. Im Alkohol müssen weibliche Hormone sein, denn man redet danach nur noch Schwachsinn und kommt nicht mehr richtig in eine Parklücke rein. Babys, die die Brust kriegen werden schlauer. Das stimmt nicht, es werden Mädchen. Frauen tun für ihr Äußeres Dinge, für die jeder, der mit gebrauchten Autos handelt, ins Gefängnis käme. Womit verhüten Emanzen? Mit dem Gesicht. Frauen gehören natürlich nicht hinter den Herd. Was sollen sie auch da? Ihr Platz ist vor dem Herd. Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut. Bigamie ist eine Frau zuviel. Monogamie ist dasselbe. Ein Mann, ein Wort - eine Frau, ein Wörterbuch. Er: "Ich habe gesehen, wie Du heute jemanden geküßt hast. War es der Postbote oder der Milchmann"? Sie: "War es um sieben oder um neun?" Es ist nicht nötig, den Frauen zu widersprechen. Das erledigen sie selbst. Warum kommen Frauen nicht in den Himmel? Weil Drachen nicht über 2000 Meter Höhe steigen. Wenn Gott eine Frau wäre... ...wäre nach dem "Es werde Licht" erstmal "Mein Gott, wie sieht's denn hier aus?!" gekommen. Einmal weiblich, immer weiblich. Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten. Es gibt nur eines, was teurer ist als eine Frau - nämlich eine Ex-Frau. Es ist nicht wahr, dass Frauen einen Mann suchen, der viel arbeitet. Es genügt ihnen einer, der viel verdient. mfg (mir fällt gerade kein neuer Spruch ein) Gockel.


   Profil
johannes
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 12.01.2004
Mitteilungen: 755
Wohnort: Alfdorf / Glauchau
  Beitrag No.198, eingetragen 2004-04-13

@ Gockel Einfach cool         [ Nachricht wurde editiert von johannes am 2004-04-13 18:52 ]


   Profil
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Wohnort: Jena
  Beitrag No.199, eingetragen 2004-04-13

Ok dann mach ich weiter, wenns so gut gefällt: Drei Männer arbeiteten an einem Hochhaus : Stefan, Hans und Karl. Stefan fällt herunter und ist sofort tot. (Da hat ihm auch sein Physik-Studium nichts geholfen...) Als die Ambulanz die Leiche fortbringt, > sagt Karl "Jemand sollte gehen und es seiner Frau sagen." Hans meint "OK, ich bin sehr einfühlsam und sachte; ich werde gehen." Stunden später kommt er zurück und hat einen 6-Pack unter dem Arm. Karl fragt: "Wo hast Du denn das her?" "Stefans Frau hat es mir gegeben." "Das ist unglaublich; Du sagst ihr, daß ihr Mann tot ist und Sie gibt Dir noch Bier." Hans sagt: "Also ... es war ein bißchen anders ... Als sie die Tür öffnete, habe ich gesagt 'Sie müssen Stefans Witwe sein'." Sie sagte: "Nein, ich bin keine Witwe." Und ich sagte: "Wollen wir um einen 6-Pack wetten?"
In einem Dorf befindet sich ein Kloster. Direkt gegenber ein einschlägiges Etablissement. Eine junge Novizin wird beauftragt, am Fenster (des Klosters!) zu beobachten, wer alles in den Sündenpfuhl hineingeht. Nach einiger Zeit: "Mutter Oberin! Mutter Oberin! Eben ist der Bürgermeister reingegangen." - "Siehst Du, auch die Obrigkeit ist nicht gefeit vor der Sünde." Wieder einige Zeit später: "Mutter Oberin! Der evangelische Pfarrer ist gerade reingegangen!" - "So ergeht es den Irrgläubigen. Auch sie erliegen den Verlockungen des Fleisches." Noch einige Zeit später: "Mutter Oberin! Mutter Oberin! Der katholische Pfarrer ist hineingegangen!" Die Oberin wird plötzlich kreidebleich und sagt: "Da wird doch wohl keiner gestorben sein?"
Achtung: die sind jetzt net jugendfrei. Alle unter 16-Jährigen nicht hinschauen: Sitzt eine Raupe auf einem Ast und sieht ein frisches, grünes Blättchen. "Wenn ich über den Ast zum Blättchen krieche und es fresse, habe ich mein Mittagessen." Denkt sich die Raupe und macht sich auf den Weg. Weiter oben auf dem Baum sitzt ein Vogel. Er sieht die Raupe, sieht das Blättchen und denkt sich: "Wenn die Raupe zum Blättchen kriecht und es frisst, mache ich einen Sturzflug und habe mein Mittagessen." Auf dem Dach sitzt eine Katze. Sie sieht den Vogel, sieht die Raupe und sieht das Blättchen. "Wenn die Raupe das Blättchen frisst macht der Vogel einen Sturzflug und frisst die Raupe, ich mache einen riesen Jump und habe mein Mittagessen" malt sich die Katze aus. Also kriecht die Raupe zum Blättchen und frisst es. Sofort macht der Vogel einen Sturzflug und frisst die Raupe, die Katze macht einen riesen Jump - und landet in der Pfütze. Und die Moral von der Geschichte? Je länger das Vorspiel desto feuchter die Muschi....
Also ein Mann geht in die Bar und sieht einen Krug im Regal stehen, wo lauter 50-Noten drin sind. Da fragt er den Barkeeper: "Was ist denn mit diesem Krug los?" Der Barkeeper: "Ach, das ist so ein Krug, wo jeder einen 50er reinlegen kann und 3 Aufgaben gestellt bekommt, und wenn er sie löst, dann darf er den Krug behalten. Es sind aber schwere Aufgaben." Der Mann: "Ok, hier sind 50. Und was sind die Aufgaben?" "Als erstes musst du einen Krug mit 2 Liter Tequilla auf Ex trinken, ohne das Gesicht zu verziehen. Danach musst du in den Hinterhof und meinen tollwütigen Pitbull einen lockeren Zahn mit blossen Händen ziehen. Und als letztes gehst du in den dritten Stock und besorgst meiner 80 jährigen Oma ihren ersten und tollsten Orgasmus." Der Mann denkt sich: ok, nach ein paar Bier sollte der Tequilla gehen. Er bestellt ein paar Bier und danach den Tequilla. Er trinkt diese 2 Liter tatsächlich auf Ex ohne das Gesicht zu verziehen und geht dann in den Hinterhof. Dort hört man nur ein Riesengejaule und gekläffe und gebelle. Nach einer Weile, man dachte schon, der Mann sei vom Hund gefressen, kommt er zurück und sagt: "Und wo ist die Oma mit dem lockeren Zahn?"
Und wieder ein bisschen auf die Frauen Der perfekte Nachmittag für eine Frau: 12:45 Die Exfrau oder Exfreundin des Partners begaffen und feststellen, dass Sie 7 Kg zugenommen hat. 13:00 Einkaufen mit Freunden, unbegrenzter Kreditrahmen. 15:00 Mittagsschlaf 16:00 Drei Dutzend Rosen werden angeliefert, mit einer Karte von einem geheimen Bewunderer. 16:15 Leichtes Workout im Fitnessclub, gefolgt von einer Massage durch einen starken aber freundlichen Typen, der sagt: das er selten einen solch perfekten Körper massiert hat. 17:30 Outfit aus der Auswahl teurer Designer-Klamotten anprobieren und vor dem Vollkörperspiegel eine Modenschau veranstalten. 19:30 Candle Light Dinner für zwei Personen, gefolgt von Tanzen, verbunden mit Komplimenten. 22:00 Heisse Dusche (alleine). 22:50 Ins Bett getragen werden, das frisch gewaschen und gebügelt ist. 23:00 Schmusen 23:15 In seinen starken Armen einschlafen. Ok ich will ja nicht so sein: Der perfekte Nachmittag für den Mann: 12:15 Blow Job 12:30 Golf spielen 14:15 Limousine zurück zum Flughafen (einige Gläser Whiskey). 14:30 Flug nach Monte Carlo 15:00 Nachmittagsausflug zum Fischen, Begleiterinnen sind alle nackt. 15:30 Flug nach Hause, Ganzkörpermassage durch Verona Feldbusch. 16:45 Scheissen, Duschen, Rasieren. 17:00 Nachrichten anschauen: Michael Jackson umgebracht, Marihuana und Hardcore-Pornos legalisiert. 17:30 Abendessen: Hummer als Vorspeise, Dom Perignon (1953), grosses saftiges Filetsteak, gefolgt auf Eiscreme serviert auf nackten Brüsten. 21:00 Napoleon Cognac und eine Cohuna Zigarre vor einem Grossbildschirm- Fernseher, Sportschau anschauen. Deutschland schlägt Holland 11:0. 21:30 Sex mit drei Frauen (alle drei mit lesbischen Neigungen) 23:00 Massage und Bad im Whirlpool, dazu eine leckere Pizza und ein reinigendes Helles. 23:30 Gute-Nacht-Blow-Job 23:45 Alleine im Bett liegen 23:50 Ein 12sekündiger Furz, der die Tonart 4mal wechselt und den Hund nötigt, den Raum zu verlassen.
"Herr Doktor, wenn ich einen tollen Mann sehe, dann hab ich immer ein Kribbeln zwischen den Zehen!" - "Zwischen allen Zehen?" - "Nein, nur zwischen den zwei großen!"
ok jetzt reichts für heute... aber demnächst gibst mehr. mfg (mit f...forfreudemachendem Grinsen) Gockel. ----------------- "Ich weiß nicht mit welchen Waffen sich die Menschen im 3. Weltkrieg bekämpfen, aber im 4. werden es Keulen sein." Albert Einstein. [ Nachricht wurde editiert von Gockel am 2004-04-13 20:00 ]



   Profil
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Wohnort: Jena
  Beitrag No.200, eingetragen 2004-04-13

Und bevors ein anderer Tut verkünde ich: das ist der 200te Beitrag in diesem Thread. mfg Gockel.


   Profil
Dirgis
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.03.2001
Mitteilungen: 71
Wohnort: Nürnberg, Deutschland
  Beitrag No.201, eingetragen 2004-04-13

Und das hier mal, um die Männer besser zu verstehen ... Wir bekommen immer 'die Regeln' von Euch Frauen um die Ohren gehauen. Hier sind die Regeln von uns Männern. Dies sind unsere Regeln! Bitte beachte, daß alle mit '1' nummeriert sind. ABSICHTLICH! 1. Lerne endlich mit dem Klositz zurecht zu kommen. Du bist ein großes Mädchen. Wenn der Sitz oben ist, klapp ihn runter. Wir brauchen ihn oben, Ihr braucht ihn unten. Wir beschweren uns auch nicht, wenn der Sitz unten ist. 1. Weinen ist Erpressung. 1. Frag, wenn Du was willst. Laß uns eines klar stellen: Anspielungen funktionieren nicht! Andeutungen klappen nicht! Hinweise reichen nicht! Sag einfach, was Du willst! 1. 'Ja' und 'Nein' sind absolut annehmbare Antworten auf fast alle Fragen. 1. Die Kopfschmerzen, die Du seit 17 Monaten hast, sind ein Problem. Geh zum Arzt. 1. Alles, was wir vor 6 Monaten gesagt haben, kannst Du nicht mehr als Argument heranziehen. Alle unsere Kommentare verlieren jegliche Gültigkeit nach 7 Tagen. 1. Wenn wir etwas gesagt haben, daß man auf zwei Arten interpretieren kann, eine Art davon macht Dich traurig oder böse, dann meinten wir die andere. 1. Du kannst uns entweder bitten etwas zu tun, oder uns sagen, wie Du es gerne haben möchtest, aber bitte nicht beides. Wenn Du schon weißt, wie man es am besten macht, dann mach es doch selbst. 1. Wenn es irgendwie geht, sag das, was Du zu sagen hast ... aber bitte in den Werbepausen. 1. Männer können NUR 16 Farben sehen. Das ist wie bei der Standardeinstellung von Windows. Pfirsich, zum Beispiel, ist eine Frucht und keine Farbe. Woher sollen wir wissen, was 'malve' ist. 1. Wenn etwas juckt, wird gekratzt. 1. Wir sind keine Gedankenleser und werden es auch nie werden. Unsere Unfähigkeit, Gedanken zu lesen, ist kein Anzeichen dafür, daß Du uns nichts bedeutest. 1. Wenn wir Dich fragen, was los ist, und Du antwortest: 'Nichts', dann werden wir uns so verhalten, als wenn nichts los sei. Wir wissen, daß Du lügst, aber es ist den ganzen Ärger nicht wert! 1. Ich bin in Form. Rund is auch eine...


   Profil
Dirgis
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.03.2001
Mitteilungen: 71
Wohnort: Nürnberg, Deutschland
  Beitrag No.202, eingetragen 2004-04-13

Und noch ein wenig Ausgleich hier .... Kommt ein Mann in eine Buchhandlung und fragt, wo er das Buch "Der Mann - das ueberlegene Geschlecht" finden kann. Die Verkaeuferin - ohne mit der Wimper zu zucken: "Utopische Literatur befindet sich im ersten Stock."


   Profil
mehrdennje
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 15.09.2003
Mitteilungen: 1677
  Beitrag No.203, eingetragen 2004-04-13

Den hier hab ich man bei Witzbold.de gefunden.... Übernehme dafür keine Verantwortung... Ein Mann kommt von der Arbeit nach Hause:"Her mit dem Bier, her mit dem Essen aber schnell". Seine Frau reagiert blitzartig, ohne Gegenrede. So geht das eine Zeitlang, bis eine Freundin zu ihr sagt: "So kannst du dich doch nicht Behandeln lassen! Wehr dich doch ! Sag ihm, solange er keine besseren Manieren an den Tag legt, arbeitest du keinen Handstreich mehr für ihn!" Am nächsten Tag kommt er wieder. "Her mit dem Bier, her mit dem Essen aber schnell !" Sie:"Schatz, ich liebe dich, aber solange du so mit mir sprichst, streike ich!" Der Mann wird zornig: "Sag das noch einmal und du siehst mich drei Tage lang nicht!" Sie:"Mach was du willst, aber so lasse ich mich nicht mehr behandeln !" Sie sah ihm am ersten Tag nicht... Sie sah ihn am zweiten Tag nicht .... Gegen Ende des dritten Tages war die Schwellung dann soweit abgeklungen, dass sie ihn schon schemenhaft ausmachen konnte.


   Profil
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 14387
Wohnort: Solingen
  Beitrag No.204, vom Themenstarter, eingetragen 2004-04-13

Und einen neuen Mathematiker-Witz kennt keiner? Auch nicht über Physiker? Das wäre doch auch mal wieder schön. Gruß Matroid @mehrdennje: Laß Dich doch von Frauen nicht zu solchen üblen Witzen provozieren.


   Profil
DaMenge
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.07.2001
Mitteilungen: 1178
Wohnort: Bonn
  Beitrag No.205, eingetragen 2004-04-13

hab da doch zufällig was gefunden ... Bild


   Profil
mehrdennje
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 15.09.2003
Mitteilungen: 1677
  Beitrag No.206, eingetragen 2004-04-13

Ja, das ist lustig. Den kenne ich schon von physikstudenten.de, weil ich auch in darmstadt studiere. Werden ein Mathematiker, ein Physiker und ein Computeruser getrennt von einander eingeschlossen. Jeder erhält zwei Glaskugeln. Nach einer Stunde schaut man was diese Leute damit machen. Der Mathematiker sitzt dort und berechnet das Volumen und die Oberfläche der Kugeln. Der Physiker hält die Kugeln gegen das Licht und berechnet Brechzahl und Absorptionsköffizient. Als letztes schaut man beim Computerbenutzer herein und stellt fest, dass eine Kugel weg ist und das Fenster zerbrochen. Auf die Frage, was denn passiert sei, zuckt der User nur mit den Achseln und sagt: "Ich hab' nix gemacht...!",


   Profil
Gonzbert
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 20.02.2004
Mitteilungen: 2176
  Beitrag No.207, eingetragen 2004-04-13

Was ist die beste Methode - jenseits der Physik - ein Atom zu zerstören? -Gib es einer Frau und sage: "Aber nicht kaputt machen!" [ Nachricht wurde editiert von Gonzbert am 2004-04-13 21:26 ]


   Profil
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 5Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56  

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]