Die Mathe-Redaktion - 22.11.2019 07:26 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 427 Gäste und 5 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Cousinchen
Matroids Matheplanet Forum Index » Spiel & Spaß » Sorry, Witze
Thema eröffnet 2001-11-09 23:43 von
matroid
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Seite 24   [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54]   54 Seiten
Autor
Schule Sorry, Witze
vandercluus
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 12.12.2008
Mitteilungen: 631
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.921, eingetragen 2009-01-16


Der gefällt mir.
Habe mir eben einen relativ flachen ausgedacht.
Ein Mathematiker, der an einem Nierenschaden leidet, liegt im Krankenhaus und ihm ist abwechselnd zu heiß und zu kalt. Als sein Freund, ebenfalls Mathematiker, zu Besucht kommt, stellt er fest ( ist wohl ein sehr junger Mathematiker, der Sprache nach zu urteilen, ich sollte vielleicht lieber einen Mathematikstudenten krank sein lassen):
"Alter, Nieren, die kannste vergessen!"

( am besten laut aufsagen und das die wie ein de betonen.)
Gruß, Lennart



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6150
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.922, eingetragen 2009-01-23


Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Hasen, einem Zahnarzt und einem Mathematiker?
Antwort: Nur der Mathematiker braucht einen Rechner zum Wurzelziehen!

+++++++++++++++++++++++

Was sind 10-Bit-Berufe?
Die große Erfindung von Robert Lembke!

Viel Spaß, Bernhard

[ Nachricht wurde editiert von Bernhard am 05.02.2009 00:41:00 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
huepfer
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.11.2003
Mitteilungen: 6882
Aus: Münster/ eigentl. Allgäu
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.923, eingetragen 2009-02-04


Hallo miteinander,

Gespräch zwischen Tower und Pilot. (Ist übrigens angeblich echt.)

Tower: "Um Lärm zu vermeiden, schwenken sie bitte 45 Grad nach rechts."

Pilot: "Was können wir in 35.000 Fuß Höhe schon für Lärm machen?"

Tower: "Den Krach, wenn ihre 707 mit der 727 vor Ihnen zusammenstößt!"

Weitere solcher Gespräche findet man hier.

Gruß,
   Felix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Radix
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 20.10.2003
Mitteilungen: 6138
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.924, eingetragen 2009-02-04


Tolle Seite, Hüpfer. Nett ist auch der Dialog:

Tower: "Say fuelstate"
Pilot: "Fuelstate"
Tower: "Say again"
Pilot: "Again"
Tower: "Argh! Give me your fuel!"
Pilot: "Sorry, need it by myself..."

biggrin

Gruß,
Radix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26866
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.925, eingetragen 2009-02-04


Radix, das erinnert mich so an meine Gespräche mit meiner Tocher.

Sie: "Papa, sag mal, darf ich heute abend noch ausgehen?"
Ich: "Darf ich heute abend noch ausgehen?"

btw: weiß jemand einen Ausweg aus diesem "sag mal"-Dilemma?
So geht's z.B. nicht:

Sie: "Wirst Du mir auf meine nächste Frage die Wahrheit sagen?"
Ich: "Ok, werde ich."
Sie: "Darf ich heute abend ausgehen?"
Ich: "Die Wahrheit." razz



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
XadraX
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 25.10.2008
Mitteilungen: 891
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.926, eingetragen 2009-02-05


@viertel

meine nicht vorhandene und auch nicht geplante tochter hasst mich jetzt schon dafür, dass ich den auch bringen werden smile

mfg

XadraX
[ Nachricht wurde editiert von XadraX am 05.02.2009 00:07:47 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
valentin
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.03.2005
Mitteilungen: 1478
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.927, eingetragen 2009-02-05


2009-02-04 23:48 - viertel in Beitrag No. 925 schreibt:
btw: weiß jemand einen Ausweg aus diesem "sag mal"-Dilemma?

Sag mal, meine Tochter darf heute abend ausgehen.

-- Valentin





[Die Antwort wurde nach Beitrag No.925 begonnen.]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Aus: Jena
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.928, eingetragen 2009-02-05


biggrin  biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26866
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.929, eingetragen 2009-02-05


2009-02-05 00:08 - valentin in Beitrag No. 927 schreibt:
2009-02-04 23:48 - viertel in Beitrag No. 925 schreibt:
btw: weiß jemand einen Ausweg aus diesem "sag mal"-Dilemma?

Sag mal, meine Tochter darf heute abend ausgehen.

-- Valentin

Meine Antwort: "Seit wann hast Du denn eine Tochter?"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6150
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.930, eingetragen 2009-02-05


Sag mal, Mutti hat erlaubt, daß ihre Tochter heute ausgehen darf.

Entweder Du bestätigst, oder Du mußt selber nachfragen - aber nicht bei Deiner Tochter! (Sag mal, Mutti, hast Du wirklich ..)

Bernhard

[ Nachricht wurde editiert von Bernhard am 05.02.2009 01:02:56 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Morris
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 14.07.2003
Mitteilungen: 1537
Aus: Flensburg, Wohnort Flensburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.931, eingetragen 2009-02-05


Wie wär's denn mit: "Darf ich heute ausgehen?" ????
Morris



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
huepfer
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.11.2003
Mitteilungen: 6882
Aus: Münster/ eigentl. Allgäu
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.932, eingetragen 2009-02-05


@Morris,

da bekommt man doch viel zu schnell ein "nein". biggrin

Gruß,
   Felix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gaussmath
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.933, eingetragen 2009-02-05


1. Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in die Aktien der Commerzbank investiert hat, musste sich 18 Monate lang über fallende Kurse ärgern und hat heute noch 215,28 Euro übrig.

2. Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in Krombacher Bier investiert hat, konnte:

    - 18 Monate lang jede Woche einen Kasten herrliches Pils genießen

    - war ständig heiter

    - hat nebenbei den Regenwald gerettet

    - und hat heute noch....


Leergut im Wert 223,20 Euro !

Die Geldanlagen für das neue Jahr sind damit klar, oder?




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Naphthalin
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.11.2005
Mitteilungen: 2217
Aus: Dresden
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.934, eingetragen 2009-02-05


waren das nicht die Telekom-Aktien? biggrin

prost wink

Naphthalin

PS: Tom Angelripper hatte Recht:

"Ich brauche keine Aktien
kein Sparbrief mir zu kaufen
ich brauche jeden Tag die Kohle
um mich zu besaufen

Drum plünder’ ich mein Konto
ja für 'nen guten Zweck
denn morgen schon vielleicht ist Geld
keinen Pfifferling mehr wert

Ich leg' mein Geld in Bier an
dann weiß ich ganz genau
Dann steigt auch die Rendite
und die Promille stimmen auch

An Reichtum zu ersticken
sei niemals mir gegönnt
Das kühle Glas in meiner Hand
Zeigt mir den richtigen Weg

Drum plünder’ ich mein Konto
ja für 'nen guten Zweck
denn morgen schon vielleicht ist Geld
keinen Pfifferling mehr wert

Ich leg' mein Geld in Bier an
dann weiß ich ganz genau
Dann steigt auch die Rendite
und die Promille stimmen auch (3x)

Ich leg' mein Geld in Bier an
dann weiß ich ganz genau
Bei jedem Schluck steigt die Rendite
und die Promille stimmen auch (3x)

Ich leg' mein Geld in Bier an
dann weiß ich ganz genau
Dann steigt auch die Rendite
und die Promille stimmen auch (4x)

Saufet ihr Schweine!"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26866
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.935, eingetragen 2009-02-05


Gar nicht witzig:

es ist für mich erschreckend, wie viele Beiträge hier auf dem Planeten (auch in "stinknormalen" Threads) das Saufen zum Lebenszweck oder zumindest wichtigem Teil des Lebens erheben confused



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
valentin
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.03.2005
Mitteilungen: 1478
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.936, eingetragen 2009-02-05


Hallo Viertel,

Die letzten beiden Beiträge haben doch nur den Standpunkt vertreten, dass Saufen besser ist als das Treiben auf dem Kapitalmarkt.

Objektiv betrachtet stimmt dies, denn durch marode Banken entstand unserer Gesellschaft eine Belastung, die etwa 35 mal höherer ist als die jährliche Belastung unseres Gesundheitssystems durch alkoholbedingte Schäden.

Prost!

-- Valentin

EDIT: Ich habe den Faktor nach kurzer Recherche erheblich reduzieren müssen.


[ Nachricht wurde editiert von valentin am 05.02.2009 13:33:43 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6150
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.937, eingetragen 2009-02-08


@ Viertel:

Es ist auch eine höchst stochastische Frage:
Welche Wahrscheinlichkeit ist höher und sicherer?
Die Prozente oder die Promille?  razz

Viele Grüße, Bernhard



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ex_Mitglied_8798
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.938, eingetragen 2009-02-08


2009-02-05 09:52 - gaussmath in Beitrag No. 933 schreibt:
1. Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in die Aktien der Commerzbank investiert hat, musste sich 18 Monate lang über fallende Kurse ärgern und hat heute noch 215,28 Euro übrig.

2. Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in Krombacher Bier investiert hat, konnte:

    - 18 Monate lang jede Woche einen Kasten herrliches Pils genießen

    - war ständig heiter

    - hat nebenbei den Regenwald gerettet

    - und hat heute noch....


Leergut im Wert 223,20 Euro !

Die Geldanlagen für das neue Jahr sind damit klar, oder?

Klar: Krombacher-Aktien...

[ Nachricht wurde editiert von Jonathan_Scholbach am 08.02.2009 20:28:24 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6150
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.939, eingetragen 2009-02-09


@ viertel
Noch ein Vorteil - und eine Beruhigung für Dich:
Die Bier-Anlage funktioniert - bei all denjenigen, denen es schmeckt - sogar mit alkfreiem Bier! smile
Hast Du schonmal Blüten gesehen, die sich verzinsen??? confused

Bernhard





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26866
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.940, eingetragen 2009-02-20


Dann will ich auch mal wieder einen beitragen.

Es geht um das ServicePack1 für die MS Office Kompatibilität für das Office2007-Format (alte Office Versionen können damit das 2007er Format bearbeiten):

Bild

In welchem Kästchen soll ich nun mein Kreuz machen?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ex_Mitglied_8798
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.941, eingetragen 2009-02-23


Zum Schmunzeln und Nachdenken: Aus einem Intelligenztest, der im Jahre 1920 mit usbekischen Bauern durchgeführt wurde, mit Markierungen der besonders vernünftigen Bestandteile der Antwort:

Frage: "Die Stadt B liegt in Deutschland. In Deutschland gibt es keine Kamele. Gibt es in der Stadt B Kamele?"

Antwort: "Ich weiß es nicht. Ich war niemals in einem deutschen Dorf. Wenn es eine große Stadt ist, sollte es dort Kamele geben."

Frage: "Wo immer Schnee liegt, sind die Tiere weiß. In Novaya Zemlya liegt immer Schnee. Welche Farbe haben die Bären dort?"

Antwort: "Ich kenne nur schwarze Bären, und ich rede nicht über Dinge, die ich nicht selbst gesehen habe."

Frage: "Ja, aber was kann man aus den gegebenen Angaben schließen?"

Antwort: "Wenn jemand nicht dort war, kann er aus den Worten gar nichts schließen. Wenn ein Mann von vielleicht 60 oder 80 Jahren selbst dort war und mir von einem weißen Bären erzählte, würde ich ihm glauben."



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
trunx
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.08.2003
Mitteilungen: 2815
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.942, eingetragen 2009-02-25


2008-05-02 08:32 - Wally in Beitrag No. 854 schreibt:
Wieviele Zen-Meister braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben?

Zwei - einen,der sie einschraubt und einen, der sie nicht einschraubt.

würde nicht eigentlich ein Meister reichen - das Einschrauben und Nicht-Einschrauben ist doch letztlich dasselbe...

bye trunx



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5553
Aus: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.944, eingetragen 2009-03-02


Hallo zusammen,
 
das hat jemand anderes woanders gefunden.
 
Grüße
Dixon



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Morris
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 14.07.2003
Mitteilungen: 1537
Aus: Flensburg, Wohnort Flensburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.945, eingetragen 2009-03-03


Heute gelesen in der Basler Zeitung:
"Nach dem schneereichen und kalten Winter muss sich die Deutschschweiz auch auf einen eher kühlen Frühling gefasst machen. Das jahreszeitliche Temperaturmittel in der Deutschschweiz dürfte mit einer Wahrscheinlichkeit von über 50 Prozent unter dem Normalwert von 8,7 Grad zu stehen kommen, wie MeteoSchweiz in der saisonalen Vorhersage schreibt. ..."

Hm. Auch wenn mit dem "Normalwert" vermutlich das arithmetische Mittel und nicht der Median gemeint ist und auch wenn von über 50% die Rede ist, würde ich mir daraufhin noch keine neue Daunenjacke kaufen smile .

Gruß Morris




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Delastelle
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.11.2006
Mitteilungen: 1377
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.946, eingetragen 2009-03-04


Etwas verspätet zum 100.Geburtstag von Heinz Erhardt:

Der Berg

Hätte man sämtliche Berge der ganzen Welt,
zusammengetragen und übereinandergestellt
und wäre zu Füßen dieses Massivs,
in riesiges Meer, ein breites und tiefs.
Und stürzte nun, unter Donnern und Blitzen
der Berg in dieses Meer - - na das würd spritzen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
briefkasten
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.11.2005
Mitteilungen: 354
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.947, eingetragen 2009-05-10


Diesen Witz hat mir gestern ein Chemiker erzählt  biggrin

Eine unendliche Anzahl an Mathematikern geht in eine Kneipe.
Sagt der erste Mathematiker zum Wirt: “Ich hätte gern ein Bier.”
Sagt der zweite: “Ich hätte gern ein halbes Bier.”
Sagt der dritte: “Ich hätte gern ein viertel Bier.”
Sagt der vierte:” Ich hätte gern ein achtel Bier.”
Der Wirt unterbricht mit den Worten: “Ihr seid doch alle bescheuert” und gibt ihnen zwei Bier.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gaussmath
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.948, eingetragen 2009-05-10


@briefkasten: Herrlich!  biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Gockel
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Aus: Jena
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.949, eingetragen 2009-05-10


Der Wirt hat eindeutig zu viele von diesen "Setze diese Folge fort"-Aufgaben gemacht, denn der Rest der überabzählbar vielen Mathematiker wollte natürlich kein Bier, sondern je eine Tasse Zahlentee.

mfg Gockel.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gaussmath
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.951, eingetragen 2009-05-10


Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie ein überabzählbarer Mathematiker aussieht...  eek

@Gockel: Und wenn die gar nichts wollten? So was in Richtung Nullmengen, also quasi der edle Tropfen... auf den heißen Stein.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gaussmath
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.961, eingetragen 2009-05-12


Eltern zum Sohnemann: "Tobias, du musst jetzt ganz tapfer sein! Wir wurden im Zeugenschutzprogramm aufgenommen. Wir werden in eine Stadt ziehen, die keiner kennt."
Sohnemann:"Oh je, Bielefeld?!"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
GrafZahl
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 22.04.2003
Mitteilungen: 1452
Aus: Leverkusen, D
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.951, eingetragen 2009-05-12


2009-05-10 14:49 - gaussmath in Beitrag No. 951 schreibt:

Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie ein überabzählbarer Mathematiker aussieht...


Möglicherweise irrational...

mfG
Graf Zahl

P.S. Würden 2 Bier überhaupt reichen, wenn die Menge der Mathematiker überabzählbar ist/ war ?
[ Nachricht wurde editiert von GrafZahl am 12.05.2009 12:49:00 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
GrandPa
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 08.03.2008
Mitteilungen: 1361
Aus: Stuttgart, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.952, eingetragen 2009-05-12


2009-05-12 11:25 - gaussmath in Beitrag No. 961 schreibt:
Eltern zum Sohnemann: "Tobias, du musst jetzt ganz tapfer sein! Wir wurden im Zeugenschutzprogramm aufgenommen. Wir werden in eine Stadt ziehen, die keiner kennt."
Sohnemann:"Oh je, Bielefeld?!"

 biggrin  biggrin  biggrin
rofl



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ex_Senior
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.953, eingetragen 2009-05-12


Wahre Begebenheit:

Das Telefon klingelt. Am anderen Ende eine freundliche Frauenstimme, die mich höflich fragt, ob ich schon von der neuesten Klassenlotterie gehört hätte?

Ich: Nein.
Sie: Aber das müssen Sie sich unbedingt anhören, da kann man Millionen gewinnen!
Ich: Ich spiele kein Lotto.
Sie: Aber da verpassen Sie etwas, diese Gelegenheit dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!!!
Ich: Ich spiele niemals Lotto.
Sie: Aber warum denn nicht?
Ich: Ich bin Mathematiker.
Sie: Ach so, dann hat sich die Sache erledigt. Dann wünsche ich Ihnen noch einen schönen Tag!
Ich: Wünsche ich Ihnen auch!
Sie: Danke, auf Wiederhören.
Ich: Auf Wiederhören.

Soviel zum Thema Nutzen der Mathematik.  biggrin

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.951 begonnen.]
[ Nachricht wurde editiert von Diophant am 12.05.2009 23:49:47 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.954, eingetragen 2009-05-12


Kommt ein Frosch in den Milchladen, fragt der Verkäufer:

"Was wollen sie denn?"

Sagt der Frosch:

"Quak"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Naphthalin
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.11.2005
Mitteilungen: 2217
Aus: Dresden
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.955, eingetragen 2009-05-12


gleiches thema:

"lotto ist eine Steuer für Leute die schlecht in Mathe sind. Find ich voll ok"

(auch von german-bash.org)

Naphthalin



[Die Antwort wurde nach Beitrag No.953 begonnen.]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.956, eingetragen 2009-05-13


@ Napthalin:

"Gleiches Thema"........................ razz



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gaussmath
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.957, eingetragen 2009-05-30


Das Leben ist wie Schach? Richtig! Wenn man einen sehr guten Tag hat, dann denkt man 1-2 Züge im voraus. Ansonsten entscheidet man aus dem Bauch heraus und entdeckt Fehler erst dann, wenn man schon gezogen hat.

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf Diophants Signatur...  biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slider
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 21.09.2005
Mitteilungen: 58
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.958, eingetragen 2009-05-30


www.youtube.com/watch?v=aK5RkV7OJUI
:D



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gaussmath
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Aus: Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.959, eingetragen 2009-06-01


Bewerber beim Vorstellungsgespräch:

Personalreferentin(Psychologin, frisch von der Uni): "Was sind ihre 3 größten Stärken und 3 größten Schwächen?"

Bewerber:"Nun, meine größten Stärken sind Existieren, Stoffwechsel und dumm aus der Wäsche gucken."

Pause Personalreferentin fährt fort: "Und ihre 3 größten Schwächen?"

Bewerber:" Ja, ich denke 1. meine Nase in Sachen reinstecken, die mich nichts angehen 2. mich ständig mit unwichtigen Kleinigkeiten aufhalten und 3. massive Autoritätsprobleme."

längere Pause Personalreferentin macht unbeirrt weiter:"Wie war der Erziehungsstil ihrer Eltern?"

Bewerber:" Hm, das war mehr so ein passives wachsen und gedeihen lassen, ab und zu mal gießen."

...



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26866
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.960, eingetragen 2009-06-02


Irgendwie erinnert mich dieser Thread an diesen Witz:

Junior ist zu faul, in die Schule zu gehen. Er ruft also im Sekretariat an:
"Hallo, mein Sohn ist heute krank und kann nicht in die Schule kommen."
"Wer spricht denn da?"
"Mein Vater!"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 24Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54  
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]